Cornelsen Downloads:
Kopiervorlagen und Arbeitsblätter zum Herunterladen!






30.000 Unterrichtsmaterialien zum direkten Download - sortiert nach Fach und Themengebiet!

Aktuelle Unterrichtseinheiten, Vorlagen für den Lehreralltag sowie passende Materialien zu Ihrem Lehrwerk.

15.01.2009

Französische Jugendliteratur - 1. Quartal 2009

Dieses kostenlose Angebot präsentiert Ihnen in jedem Quartal neu eine Auswahl aktueller französischer Kinder- und Jugendbücher. Jedes Download beinhaltet eine Buchbesprechung. Neben Angaben zu Autor, Verlag, Seitenumfang etc. finden Sie dort eine Inhaltsangabe sowie weitere Informationen hinsichtlich der Eignung des jeweiligen Buches für Ihre Französischschüler/innen.

Im "Fachkatalog Jugendliteratur Französisch" können Sie über Kriterien wie „Themen“, „Textsorte“, „Lernjahr“ bzw. „GER-Niveau“ gezielt nach geeigneten Titeln für die Klassenlektüre oder den Aufbau einer Klassenbibliothek suchen.

Die vorgestellten Buchtitel sind nicht über den Cornelsen Verlag zu beziehen! Hinweise zu Verlag und ISBN finden Sie jedoch in jeder der Buchbesprechungen.


Tito: L’absence
Auch im 19. Band seiner Reihe „Tendre banlieue“ entwirft der Zeichner und Autor Tito ein ebenso detailgenaues wie anrührendes Abbild des Lebens in der Vorstadt Châtenay-Malabry. In den ausdrucksstarken, bald kindlich-weichen bald sorgenvoll-ernsten Gesichtern seiner jugendlichen Helden spiegeln sich die gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit, von denen Titos Figuren erschüttert werden, an denen sie jedoch niemals zerbrechen.
Wie die Kenner von „Appel au calme“, „Le Pari“ oder „Photos volées“ bereits im Unterricht erfahren haben, erzeugt Titos Darstellung schulischer Probleme, familiärer Konflikte und sozialer Nöte auch bei deutschen Schülerinnen und Schülern ein Höchstmaß an Empathie und Solidarität mit dem Schicksal seiner Figuren. Und für den Einsatz von „L’absence“ im Französischunterricht spricht nicht zuletzt auch, dass sich die BD sprachbewusst und medial authentisch auf der Höhe der Zeit bewegt.

Tahar Ben Jelloun: L’école perdue
Ein verlorenes westafrikanisches Dorf, dessen Einwohner in größter Armut leben, ist der Schauplatz dieser Erzählung, an der Tahar Ben Jelloun das brisante Thema Kinderarbeit aufrollt. Ein engagierter junger Grundschullehrer kehrt in dieses Dorf seiner Kindheit zurück. Erfüllt von der Überzeugung, dass einzig Bildung zur dauerhaften Überwindung von Armut, Unwissenheit und Intoleranz führt, beginnt er unter schwierigsten Bedingungen die Kinder des Dorfes zu unterrichten. Doch bleiben immer mehr Kinder dem Unterricht fern und er muss ernüchtert feststellen, dass die Kinder für Hungerlöhne in einer Fabrik arbeiten. Desillusioniert packt er seine Sachen und will das Dorf verlassen, als er von einigen Jungen aufgehalten wird. Fortan leistet er Aufklärungsarbeit gegen die modernen Formen der Sklaverei und findet zunehmend Gehör. Tahar Ben Jellouns Erzählung ist eine Ausgestaltung des 1999 erschienenen sehr dichten Kurztextes „L’école“. Der junge Lehrer ist zugleich der Ich-Erzähler. Wir werden Zeuge seiner Belehrungen über den Sinn von Bildung sowie die Notwendigkeit, Armut und ausbeuterische Verhältnisse nicht als gegeben hinzunehmen.

Mathis: La baby-sitter
Endlich einmal ein Bilderbuch, das voller Humor und in originellen farbkräftigen Illustrationen ein für allemal mit dem Märchen vom bösen Wolf aufräumt! Der kleine Gaspard hat sich angesichts der bevorstehenden Ankunft eines aus seiner Sicht überflüssigen Babysitters in seinem Zimmer eingesperrt. Soweit eine Standardsituation. Weniger gängig ist der Versuch seiner Eltern, ihn vom Gegenteil zu überzeugen: Sie konfrontieren ihn mit der Frage, was er tun wolle, wenn ein Einbrecher komme oder Außerirdische oder ein Drache - Gaspard bleibt jedoch unbeeindruckt. Als die Eltern weg sind, schwört er, den Babysitter mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln zu vergraulen: „désobéir, faire des bêtises et des caprices, taper des pieds et faire semblant de pleurer“. Beim Verlassen des Kinderzimmers überkommt ihn jedoch eine fürchterliche Angst. Just in diesem Moment öffnet sich die WC-Tür und hinter ihm steht ein großer, blauer kuscheliger Wolf, grinst ihn freundlich an und erklärt, er sei sein Babysitter, fräße aber lediglich Kinder, die nicht gehorchten, Dummheiten oder Theater machten, mit den Füßen trampelten …

Klasse:
6, 7, 8, 9, 10
Materialart:
Jugendliteratur
Seitenzahl:
3
Ohne Abo:
gratis
Dieses Material gehört zu:
 

Kostenlose Service-Hotline

0800 12 120 20

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter:
Montag bis Freitag 8.00 - 18.00 Uhr
service@cornelsen.de

Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Informationen zu Bestellungen aus Österreich und der Schweiz

Ihre Vorteile bei uns

  • 20 % Prüfnachlass für Lehrkräfte
  • Persönliche Angebote für Lehrkräfte
  • Sicheres Einkaufen mit SSL-Verschlüsselung
  • Verlängerte Widerrufsfrist von 4 Wochen
  • Schnelle und einfache Retourenabwicklung



EHI-Siegel     SSL     Cornelsen erhält TÜV-Siegel

Zahlung und Versand

  • nur 2,95 EUR Versandkosten in Deutschland
    beim Kauf im Cornelsen Online-Shop
    (Lieferung in ca. 3-5 Werktagen)








  • Deutsche Post DHL