Cornelsen Downloads:
Kopiervorlagen und Arbeitsblätter zum Herunterladen!






30.000 Unterrichtsmaterialien zum direkten Download - sortiert nach Fach und Themengebiet!

Aktuelle Unterrichtseinheiten, Vorlagen für den Lehreralltag sowie passende Materialien zu Ihrem Lehrwerk.

05.10.2009

Französische Jugendliteratur - 4. Quartal 2009

Dieses kostenlose Angebot präsentiert Ihnen in jedem Quartal neu eine Auswahl aktueller französischer Kinder- und Jugendbücher. Jedes Download beinhaltet eine Buchbesprechung. Neben Angaben zu Autor, Verlag, Seitenumfang etc. finden Sie dort eine Inhaltsangabe sowie weitere Informationen hinsichtlich der Eignung des jeweiligen Buches für Ihre Französischschüler/innen.

Im "Fachkatalog Jugendliteratur Französisch" können Sie über Kriterien wie „Themen“, „Textsorte“, „Lernjahr“ bzw. „GER-Niveau“ gezielt nach geeigneten Titeln für die Klassenlektüre oder den Aufbau einer Klassenbibliothek suchen.

Die vorgestellten Buchtitel sind nicht über den Cornelsen Verlag zu beziehen! Hinweise zu Verlag und ISBN finden Sie jedoch in jeder der Buchbesprechungen.


Mange tes pâtes
«- C’est comme ça, c’est tout, m’a dit papa. C’est la vie. - La mort, c’est la vie? j’ai dit étonnée.» Dieser knappe Dialog beschreibt das ganze Dilemma, in dem sich die siebenjährige Ich-Erzählerin Emma und ihre Eltern befinden: Emmas Großvater ist gestorben und ihre Eltern versagen angesichts der existenziellen Fragen über den Sinn von Leben und Tod, die die Tochter stellt. Auch ihre Lehrerin bringt Emma in die Bredouille. Schließlich findet sie ihre eigenen kindlich anschaulichen und zugleich pfiffigen Sinngebungen. Die kurze, prägnant und mit einem hintergründigen Augenzwinkern erzählte Geschichte eignet sich für eine persönliche Auseinandersetzung mit Fragen nach dem Sinn des Lebens und einem möglichen Leben nach dem Tod. Die Leichtigkeit der Erzählhaltung spricht Jugendliche jeden Alters sowie Erwachsene an.

Amanda chocolat
Eine Erzählung mit drei verschiedenen Enden: Voici ce que racontent certains: Amanda, Tochter eines renommierten chocolatier, und ihr Freund - Sohn eines charcutier, der kein Fleisch mehr sehen kann - entwickeln rege Tauschgeschäfte (Pralinen gegen Wurstwaren) und gründen letztlich ein restaurant collectif. Zu pragmatisch? – Weiterlesen!
Mais d´autres racontent tout autre chose: Amandas Vater würde wahrscheinlich bis heute, prisonnier de ses pensées, am Fenster sitzen, wenn nicht der apprenti chocolatier Tobias Zander aus Berlin mit einem anneau en chocolat das Herz Amandas erobert hätte. Zu romantisch? – Weiterlesen!
Mais il existe encore une autre version de l´histoire: Der Vater sagt Amanda, wenn sie keine Schokolade mehr wolle, so solle sie sich selbst etwas kochen. Amanda nimmt jedoch diese Herausforderung an und avanciert zu einer brillanten Köchin, deren Leckereien den Vater nachts heimlich in die Küche locken. Zu zartbitter? – Weiterdenken!
Genau hier liegt der Gewinn, den diese Lektüre bringt, denn der Autor Bernard Friot bietet nicht nur drei Enden, sondern fordert den Leser geradezu zu eigenen Fortsetzungen seiner Geschichte heraus.

La contrescarpe
Die Ich-Erzählerin Coline, fast 12 Jahre alt, verliert eines Morgens beim Frühstück ihre Sprache. Ihre leistungs- und erfolgsorientierte Mutter reagiert zunächst mit weit weniger Verständnis auf die verstummte Tochter und deren schlechte Schulleistungen als der Vater. Coline lebt in Lyon, sie weiß, dass ihre ältere Schwester Violaine ums Leben gekommen ist, als Coline drei Jahre alt war, kennt aber nicht die näheren Umstände, da in der Familie nie über Violaine gesprochen wird.
An Ostern taucht auch zum ersten Mal Tante Anne auf, die sie vorher nie gesehen hat und die in Paris lebt. Coline ahnt, dass Tante Anne etwas mit dem Tod von Violaine zu tun hat. An der geplanten Klassenfahrt nach Paris will Coline zunächst nicht teilnehmen, entschließt sich dann aber doch, schon auch um die Contrescarpe kennen zu lernen. Sie schafft es, ihre Tante aufzusuchen, die ihr ihre Schuldgefühle gesteht. Ab diesem Moment kann Coline wieder sprechen…
Catherine Sanejouand gelingt es mit diesem Erstlingswerk den Leser in den Bann zu ziehen. Die Metapher der „contrescarpe“, der Festungsgrabenmauer, die man erst einmal überwinden muss, bietet hinreichend Gesprächsanlass.

Klasse:
8, 9, 10, 11, 12, 13
Materialart:
Jugendliteratur
Seitenzahl:
3
Ohne Abo:
gratis
Dieses Material gehört zu:
 

Kostenlose Service-Hotline

0800 12 120 20

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter:
Montag bis Freitag 8.00 - 18.00 Uhr
service@cornelsen.de

Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Informationen zu Bestellungen aus Österreich und der Schweiz

Ihre Vorteile bei uns

  • 20 % Prüfnachlass für Lehrkräfte
  • Persönliche Angebote für Lehrkräfte
  • Sicheres Einkaufen mit SSL-Verschlüsselung
  • Verlängerte Widerrufsfrist von 4 Wochen
  • Schnelle und einfache Retourenabwicklung



EHI-Siegel     SSL     Cornelsen erhält TÜV-Siegel

Zahlung und Versand

  • nur 2,95 EUR Versandkosten in Deutschland
    beim Kauf im Cornelsen Online-Shop
    (Lieferung in ca. 3-5 Werktagen)








  • Deutsche Post DHL