Kurzinfo

Referent
Robert Reichstein

Zielgruppe
Kollegien aller Schulformen

Termin
nach Vereinbarung

Ort
Ihre Schule

Preis
auf Anfrage

Potenziale–Katalog 2019/20

Stöbern Sie in unserem aktuellen Fortbildungskatalog.

Cornelsen Akademie in (Inter-)Aktion
Cornelsen Akademie in
(Inter-)Aktion
Best of Schulrecht
Best of Schulrecht

Mit unserem Schulrechtsarchiv erhalten Sie einen verlässlichen Orientierungsrahmen für die häufigsten Probleme des deutschen Schulrechts.

Handwerkszeug Schulleitungen
Handwerkszeug für Schulleitungen

Souverän als Schulleitung agieren – erfahrene Schulleitungen verraten, wie das gelingen kann. Sie erhalten wertvolle Informationen und Tipps für wirksames Führen.

Teaser-Studium_2016.png
Studium / Qualifizierung

Veranstaltungen zum Thema Studium / Qualifizierungen

Schulentwicklung über das Schulprogramm

Schulen haben längst erkannt, dass sie selbst Akteur ihres Qualitätsverbesserungsprozesses werden müssen, und haben pädagogische Schulentwicklung in Eigenverantwortung übernommen.

Die Leistungsgesellschaft macht auch nicht vor Schulen halt! Konkurrenzbedingter Profilierungsdruck verlangt von Ihnen und Ihrer Schule die planvolle Entwicklung eines pädagogisch verbessernden und leistungsstärkenden Schulprogramms für alle Beteiligten. Begreifen Sie und Ihr Kollegium die Institution Schule als lernende und sich ständig modernisierende Organisation und gestalten Sie so die Zukunft Ihrer Schule. Wie Ihre Schule sich Schritt für Schritt auf den Weg der Realisierung des individuellen Schulprogramms macht, erfahren Sie in dieser Fortbildung.

Ihr Mehrwert

Ihnen und Ihrem Kollegium wird das „Handwerkszeug“ vermittelt, mit dem Sie die Schulentwicklung für Ihre Schule in Eigenregie organisieren und die damit verbundenen Aktivitäten und Verbesserungsschritte starten können.

Inhalte der Fortbildung

  • Erarbeitung eines Schulentwicklungskonzepts bzw. Überprüfung eines bereits vorhandenen
  • Professionelle Organisation und Steuerung des Schulentwicklungsprozesses
  • Erkennen von schwierigen Situationen, Widerständen und Problemen sowie Herausstellen geeigneter Maßnahmen zu ihrer Bewältigung
  • Kennenlernen der Methoden für die wichtigsten Realisierungsschritte
  • Gemeinsames Üben wichtiger Realisierungsschritte