Kurzinfos

Referent/in
Stephanie Ingrid Müller

Zielgruppe
Kollegien von Grundschulen, Lehrkräfte der ersten Klassen weiterführender Schulen, Kooperation mit dem Kindergarten

Termin
nach Vereinbarung

Ort
Ihre Schule

Preis
auf Anfrage

Potenziale–Katalog 2019/20

Stöbern Sie in unserem aktuellen Fortbildungskatalog.

Cornelsen Akademie in (Inter-)Aktion
Cornelsen Akademie in
(Inter-)Aktion
Best of Schulrecht
Best of Schulrecht

Mit unserem Schulrechtsarchiv erhalten Sie einen verlässlichen Orientierungsrahmen für die häufigsten Probleme des deutschen Schulrechts.

Handwerkszeug Schulleitungen
Handwerkszeug für Schulleitungen

Souverän als Schulleitung agieren – erfahrene Schulleitungen verraten, wie das gelingen kann. Sie erhalten wertvolle Informationen und Tipps für wirksames Führen.

Teaser-Studium_2016.png
Studium / Qualifizierung

Veranstaltungen zum Thema Studium / Qualifizierungen

Wie Schreiben gelingt

Entwicklung der Schreibkompetenz als Basis für alle Fächer

Fächerübergreifend und in jeder Klasse - egal ob in der Grundschule oder den ersten Klassen der weiterführenden Schulen – Schüler und Schülerinnen haben zunehmend Probleme mit dem Schreiben mit der Hand.

In dieser Fortbildung erfahren Sie, was „Schreiben“ in seiner Komplexität aus der Sicht verschiedener Fachdisziplinen wie Anatomie, Neurologie, Physiologie, Entwicklungspsychologie und Lernen ist. Mit diesem Wissen können Sie für einzelne Schüler und Schülerinnen bzw. für die ganze Klasse Übungen und Fördermaßnahmen erstellen, damit Schreiben und die Teilhabe in allen Fächern mit Freude gelingt. Sie stärken Ihre Kompetenzen in Hinblick auf die Beratung der Eltern sowie die methodische Gestaltung Ihres Unterrichts. Neben der Analyse der verschiedenen Schriftarten für die Grundschule zeigen wir Ihnen den Unterschied zum digitalen Schreiben (Tippen) auf und worin die lernphysiologischen Unterschiede liegen.

Ihr Mehrwert

Sie erfahren, welche verschiedenen Aspekte die Wichtigkeit der Schreibkompetenz begründen und stärken Ihre eigene Kompetenz bezüglich der dementsprechenden methodischen Gestaltung Ihres Unterrichts sowie der Beratung der Eltern.

Inhalte der Fortbildung

  • Fachwissenschaftliche Darstellung aus neurologischer, anatomischer und ergonomischer Sicht, was Schreiben in seiner Komplexität ist und wie es gelingt.
  • Wichtige Hinweise, worauf Sie bei künftigen Schülern und Schülerinnen während des Anmeldeverfahrens achten sollten und was Kindergarten und Eltern noch trainieren können, damit der Schulstart für das Kind in allen Fächern gelingt.
  • Rechts oder links? Was Sie dazu wissen müssen, ob ein Kind rechts- oder linkshändig ist.
  • Vereinfachte Ausgangsschrift, Grundschrift, Lateinische Ausgangschrift, oder, oder …??? Wir betrachten die Schriftarten auf Ihre Lerneigenschaften hin. Dies soll als Basis für die Entscheidung dienen, welche Schriftart an Ihrer Schule gelehrt wird.
  • Ist Tippen eine echte Alternative zum Schreiben(lernen) mit der Hand? Darauf bekommen Sie lernphysiologische Antworten, um zu entscheiden, wie Sie Schüler und Schülerinnen in Ihrem Unterricht „schreiben“ lassen.
  • Können Stifte das Schreibenlernen unterstützen? Ergonomische Merkmale von Schreibstiften.
  • Tipps, Übungen und Rahmenbedingungen, wie Sie Schülern und Schülerinnen den Schriftspracherwerb erleichtern, ergänzen die fachwissenschaftlichen Informationen.