Jutta Juretko

Lehrerin an einer Gesamtschule in NRW

Zur Person: Jutta Juretko ist Beratungslehrerin und unterrichtet die Fächer Englisch, Kunst, Arbeitslehre/Technik in der Sek I an der Gesamtschule Waltrop.

Was motiviert sie?
Wissbegierige, herausfordernde Schülerinnen und Schüler, Freude an der umfangreichen aber sehr abwechslungsreichen Arbeit und Aufgabe, positive Rückmeldung über die Arbeit, die geleistet wurde, ausprobieren können und dürfen – auch, wenn mal etwas nicht so läuft, wie es geplant war.

Woran arbeiten Sie gerade?
Das sind unterschiedliche Themen: An der Planung und Umsetzung eines „Patenkonzeptes/Helferkonzept“, an täglichen Beratungsprozessen unter Einbeziehung externer Partner und an der Individualisierung von Schüleraufgaben, bzw- Lernaufgaben unter Einbeziehung interaktiver Schülerinnen und Schüler.

Was ist Ihr Erfolgsrezept?
Gelassen bleiben, Probleme als Herausforderung sehen, Ruhe bewahren-auch in schwierigen Situationen im Gespräch bleiben.

Was bereitet Ihnen Freude?
Wenn Unterricht sehr gut läuft, Schüler zufrieden aus dem Unterricht gehen und wenn Eltern bestätigen, dass man im Team sehr gute Arbeit an der Schule leistet und sie mit „ihren Problemen“ wissen, zu wem sie gehen können.

Welche schulische Entwicklung bereitet Ihnen Sorge?
So viele Aufgaben stehen an, nehmen wir nur das eine Beispiel der Integration und Inklusion, und es ist viel zu wenig Zeit im Alltag, um sie bewältigen zu können.

Was begeistert Sie immer wieder neu?
Das Arbeiten im Team, die Austauschmöglichkeit mit Kollegen/Freunden, Schüler, die wissbegierig bleiben und lernen, die Aufgabenvielfalt, die persönliche „Planungsfreiheit“ und Organisation von Lernaufgaben.