Kooperationspartner

Dieses Projekt läuft in Kooperation mit dem Institut français Deutschland und dem bureauexport

Die Wettbewerbsbedingungen

1. Veranstalter

FrancoMusiques, der Schülerwettbewerb der Cornelsen Verlag GmbH, Mecklenburgische Straße 53, 14197 Berlin, der Französischen Botschaft und des bureauexport wird in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal als Preisausschreiben durchgeführt. FrancoMusiques begeistert deutsche Schülerinnen und Schüler nachhaltig für die Musik und Sprache Frankreichs.

Mit der Teilnahme erklären sich die Teilnehmer ausdrücklich mit den nachstehenden Bedingungen einverstanden.

2. Teilnahme

2.1 Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern (auch Referendare/ Referendarinnen) aller allgemeinbildlichen und berufsbildenden Schulen der Sekundarstufe I und II in Deutschland und in 2018/19 auch in Österreich. Minderjährige benötigen zusätzlich von ihren Erziehungsberechtigten die Erlaubnis zur Teilnahme.

2.2. Die Teilnahme kann sowohl als Gemeinschaftsprojekt in der Klasse oder als Einzelbeitrag in Begleitung einer Lehrkraft erfolgen. Die drei Gewinnerteams erhalten Geldpreise im Wert von insgesamt 2.000 Euro für die Klassenkasse:

  • erster Preis: 1.000 Euro
  • zweiter Preis: 600 Euro
  • dritter Preis: 400 Euro


2.3 Für eine erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb benötigen wir von den Teilnehmenden: eine schriftliche Version des Liedtextes, ein ausgefülltes und unterschriebenes Teilnahmeformular und den Musikbeitrag. Einreichungen sind ausschließlich online über www.cornelsen.de/francomusiques oder den Cornelsen-Facebook-Kanal möglich.

Insgesamt dürfen die Einreichunterlagen eine Dateigröße von 90 MB nicht überschreiten. Folgende Formate der Uploads werden anerkannt:
pdf-, txt-, png- oder jpg-Dokument für das unterschriebene Teilnahmeformular
pdf-, txt-, png- oder jpg-Dokument für den Liedtext
mp3-, wma-, wav-, m4v- oder Videoformat für den Musikbeitrag

3. Ausschluss vom Wettbewerb

3.1 Mitarbeiter von der Cornelsen Verlag GmbH, der Französischen Botschaft und des bureauexport, deren Angehörige sowie alle anderen an der Konzeption und Umsetzung des Preisausschreibens beteiligten Personen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

3.2 Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich die Cornelsen Verlag GmbH das Recht vor, Personen vom Preisausschreiben auszuschließen.

3.3 Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen.

3.4 Wenn die Voraussetzungen für einen Ausschluss vorliegen, können Gewinne auch nachträglich aberkannt oder zurückgefordert werden. Aus dem Ausschluss bei Vorliegen berechtigter Gründe entstehen keinerlei Ansprüche der Teilnehmer gegenüber der Cornelsen Verlag GmbH.

4. Wettbewerbsregeln und -ablauf

4.1 Einsendebeginn ist der 15.09.2018. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 31.01.2019. Danach wird eine französisch-deutsche Jury die Einsendungen bewerten und prämieren. Die Gewinner werden telefonisch und per Mail im Frühjahr benachrichtigt. Die Sieger werden eingeladen zur festlichen Preisverleihung in die französische Botschaft in Berlin im Frühjahr 2019 zu reisen. Den Siegern wird ein Teil der Reisekosten erstattet. Der Termin der Preisverleihung und die Höhe der Reisekostenübernahme wird den Siegern im Frühjahr telefonisch oder per Mail mitgeteilt.

4.2 Der Gewinn wird den Siegern auf einem von ihnen zuvor genannten Lehrer- oder Schulkonto überwiesen.

4.3 Die Zuwendung der Gewinne steht unter dem Vorbehalt, dass eine nach dem jeweiligen Dienstrecht ggf. erforderliche Dienstherrengenehmigung eingeholt wurde.

4.3 Die teilnehmenden Gruppen werden mit dem Schulnamen, der Stadt und dem Beitragstitel auf der Cornelsen-Webseite genannt.

4.5 Mit der Einsendung des Beitrages räumt der Teilnehmer der Cornelsen Verlag GmbH vergütungsfrei sämtliche Nutzungsrechte hieran ein, insbesondere das ausschließliche, unwiderrufliche, übertragbare, zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkte Recht, den Beitrag zu nutzen, insbesondere zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu ändern, zu bearbeiten, zu übersetzen, öffentlich wahrnehmbar zu machen, aufzuführen, elektronisch, online, offline und auch mehrfach zu nutzen sowie das Werk zu verbinden. Der Teilnehmer garantiert, dass der Beitrag frei von Rechten Dritter ist und er keine, dieser Rechtseinräumung entgegenstehenden, Verfügungen getroffen hat. Die Cornelsen Verlag GmbH wird den Teilnehmer des Beitrages im Falle einer Veröffentlichung benennen.

5. Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten

5.1 Für die Teilnahme an dem Preisausschreiben benötigen wir als Pflichtangabe folgende Angaben:

Für das Online-Formular:
betreuende Lehrkraft: Vorname, Nachname, Geschlecht, Email, optional Telefonnummer/Mobilnummer, Anschrift (Straße, PLZ, Ort), Name des Beitrags, Klassenstufe/Kursname, Anzahl der beteiligten Schüler, Schulname, Schulanschrift, Namen beteiligter weiterer Lehrer, Bundesland, Schulform

Für das Teilnahmeformular:
zusätzlich auch Vor- und Zuname der Schüler plus ggfs. die Unterschriften der Eltern

Für die Überweisung des Gewinns:

Lehrer- oder Schulkontodaten

Diese nutzen wir, um Sie im Falle eines Gewinns zu benachrichtigen und weitere Informationen anzufordern. Dabei wollen wir Sie persönlich ansprechen und Ihnen den entsprechenden Gewinn zur Verfügung zu stellen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten löschen wir sechs Monate nach Beendigung des Gewinnspiels.

Die Cornelsen Verlag GmbH setzt zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (so genannte Auftragsverarbeitung). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von der Cornelsen Verlag GmbH und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

Die Server einiger von der Cornelsen Verlag GmbH eingesetzten Dienstleister befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Unternehmen in diesen Ländern unterliegen einem Datenschutzgesetz, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Soweit Ihre Daten in einem Land verarbeitet werden, welches nicht über ein anerkannt hohes Datenschutzniveau wie die Europäische Union verfügt, stellt die Cornelsen Verlag GmbH über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden.
Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren. Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen unter datenschutz nord GmbH, Konsul-Smidt-Straße 88, 28217Bremen, office@datenschutz-nord.de zur Verfügung.

Für weitere Hinweise zur Datenerhebung und -verarbeitung auf unseren Cornelsen-Facebook-Accounts siehe:
https://www.cornelsen.de/facebookdatenschutz.

5.2 Da das Preisausschreiben unter anderem auf dem sozialen Netzwerk Facebook veranstaltet wird, ist nicht auszuschließen, dass Facebook selbst Daten der Teilnehmer erhebt, verarbeitet oder speichert (z.B. IP-Adresse). Weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook können den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://de-de.facebook.com/privacy/explanation/ entnommen werden.

6. Änderungsvorbehalt

Die Cornelsen Verlag GmbH ist berechtigt, insbesondere aus technischen Gründen, die Erreichbarkeit eines Preisausschreibens einzuschränken oder für einen vorübergehenden Zeitraum auszusetzen. Hieraus resultieren keine Ansprüche gegen die Cornelsen Verlag GmbH.

7. Haftungsausschluss

Die Cornelsen Verlag GmbH haftet nicht für Schäden aus der Beeinträchtigung der Verfügbarkeit des Preisausschreiben-Internetseite bei nicht beeinflussbaren technischen Störungen und Ereignissen höherer Gewalt, sowie Angriffen Dritter gegen die Preisausschreiben- Internetseite. Die Cornelsen Verlag GmbH wird jedoch alles unternehmen, um die Zuverlässigkeit und Funktionsfähigkeit der Preisausschreiben-Internetseite sicherzustellen. Weiterhin übernimmt die Cornelsen Verlag GmbH keine Garantie dafür, dass die Preisausschreiben-Internetseite auf dem jeweiligen Teilnehmerrechner ordnungsgemäß funktionsfähig ist.

8. Abstandserklärung von Facebook

Das Preisausschreiben steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook unterstützt oder organisiert.
Die Cornelsen Verlag GmbH stellt Facebook von jeglichen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel frei. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zur Aktion sind nicht an Facebook zu richten, sondern an die Cornelsen Verlag GmbH unter francomusiques@cornelsen.de.