Best Practice Subheader
Tw_schulberater_B215.png
Berater vor Ort

Unsere Außendienstmitarbeiter beraten Sie gerne und kompetent vor Ort.

Best Practice: Unterrichtsgestaltung

Das Online-Kundenmagazin vom Cornelsen Verlag.

Artikel und Arbeitsblätter für Ihren Englisch-Unterricht zum Thema Unterrichtsgestaltung. Gratis-Kopiervorlagen zum Downloaden.

„Auf die Aufgabe kommt es an!“
Lernaufgaben bieten vielfältige schülergerechte Möglichkeiten innerer Differenzierung
Grafik_BP_092017

Aufgaben gibt es viele – aber wenn Sie Schülerinnen und Schüler motivieren, ist der Lernerfolg oft größer. Unser Autor macht Vorschläge für die Klassen 5, 7 und 9.

Details
Ein Film für alle?
Die Entwicklung des Hörsehverstehens in Klasse 7
BPractice_05-2017_B110

Die Entwicklung des Hörsehverstehens ist inzwischen Bestandteil aller neuen Curricula. Aber wie kann ich mit dem Material in meiner speziellen Lerngruppe arbeiten? Unser Autor macht Vorschläge zur praktischen Umsetzung der Lehrplanforderungen.

Details
Üben, fördern, fordern
Von der alltäglichen Gratwanderung, Unter- und Überforderung im Fremdsprachenunterricht zu umgehen.
Best Practice Üben, fördern, fordern 03-2017

Binnendifferenzierung im Unterricht klappt schon ganz gut. Aber wie kann ich Klassenarbeiten differenziert vor- und nachbereiten? Unsere Autorin macht einen praktischen Vorschlag.

Details
„Ich bin fertig, was soll ich jetzt machen?“
Vorschläge zur individuellen Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler
Best Practice Differenzierung im Unterricht Treppchen

Haben Sie auch immer wieder ein schlechtes Gewissen, wenn Sie nicht genügend Zeit aufbringen können, um die leistungsstarken Mädchen und Jungen in Ihrer Klasse angemessen zu fordern? Müssen Sie auch tagtäglich mit der Situation umgehen, dass eine bestimmte Zahl von Lernenden noch intensiv mit ihren Aufgaben beschäftigt ist, während die fast finishers schon unruhig werden. Sie aber haben kaum Zeit, sich um diese Schüler/-innen wirklich zu kümmern?

Details
Peer-Feedback
Sich gegenseitig Feedback geben?
Zwei Mädchen lernen im Klassenraum miteinander (© shutterstock/racorn)

Feedback zu geben gehört zu einer der wichtigen pädagogischen Tätigkeiten. Aber warum sollen sich die Schüler und Schülerinnen gegenseitig Rückmeldung über ihren Lernprozess und das Lernziel geben? Die Lernenden sind gleich alt und gleichberechtigt. Wenn sie die Entwicklung ihrer Kompetenzen selbstbestimmt einschätzen, kann die sich daraus entwickelnde Motivation zu einer Leistungssteigerung führen. In diesem Sinne bieten alle schulischen Lernaktivitäten einen authentischen Anlass, sich gleichberechtigt über Lernprozesse, Lernstand und Lernerfolge in der Fremdsprache mit den Peers auszutauschen.

Details
Besser als gedacht!
Anregungen für einen kontinuierlichen Übergang zur weiterführenden Schule
Besser als gedacht Thumbnail

Englisch in der Grundschule ist inzwischen zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Spannend ist der Übergang zur weiterführenden Schule trotzdem immer wieder für alle Beteiligten. Was bringen die Schülerinnen und Schüler mit? Unser Autor macht Vorschläge zur Gestaltung dieses Prozesses.

Details
So kann’s gelingen!
BPractice_02-2016_Sokannsgelingen_coverbild

Dass ein Lernbüro eine staubige Amtsstube ist, glaubt niemand mehr, der heute unterrichtet. Aber wie und mit welchen Materialien organisiert man individuelles Arbeiten von Schülerinnen und Schülern? Unser Autor macht Vorschläge am Beispiel Writing.

Details
Ab in den Urlaub!
BPractice_06-2014-1.jpg

Bald beginnen die Sommerferien! Schüler wie Lehrer freuen sich auf sechs freie Wochen. Die Noten sind längst eingetragen und die Bücher an die Bibliothek zurückgegeben. Für einen normalen Unterricht lassen sich die Schüler meistens nicht mehr begeistern.

Details
Content and Language Integrated Learning – come and join one future way of teaching
integrated learning

Bilingualer Sachfachunterricht (d. h. Unterricht in einem oder mehreren Sachfächern in einer Fremdsprache) erlebt derzeit bundesweit einen kontinuierlichen Aufschwung. Auch an immer mehr Realschulen in Bayern wird diese Form des Unterrichts erfolgreich praktiziert und bildet vielerorts einen wichtigen Bestandteil des jeweiligen Schulprofils. Haben wir es hier mit einem (weiteren) Modetrend in der oftmals schnelllebigen Bildungslandschaft zu tun oder wird dieses Unterrichtskonzept das Sachfachlernen nachhaltig verändern?

Details
Prunella and the birthday burglars –
a project week of fun and magic
Kinder bei Aufführung

Vor zwei Jahren übernahm ich nach langer Zeit in der Sekundarstufe II wieder Fünftkläss­ler im Fach Englisch. Eine ganz schöne Umstel­lung. Aber die Schüler haben mir mit ihrer kindlichen Motivation für das Englischlernen und ihrer Begeisterungsfähigkeit für English G 21 den Wiedereinstieg leicht gemacht. Je vertrauter meine Schüler mit den sympathischen Lehrwerkskindern wurden, desto deutlicher wurde auch der Wunsch, die lebensnahen Dialoge nicht nur laut zu lesen und nachzuspielen, sondern ein „English theatre play“ einzustudieren.

Details