Best Practice Subheader
Tw_schulberater_B215.png
Berater vor Ort

Unsere Außendienstmitarbeiter beraten Sie gerne und kompetent vor Ort.

Best Practice: Interkulturelle kommunikative Kompetenz

Das Online-Kundenmagazin vom Cornelsen Verlag.

Artikel und Arbeitsblätter für Ihren Englisch-Unterricht Interkulturelle kommunikative Kompetenz . Gratis-Kopiervorlagen zum Downloaden.

Mind the gap – Mediation an der Schwelle von Sekundarstufe I und II
BPractice10-2017_Grafik.jpg

Mediation ist in der Sekundarstufe II keine neue Kompetenz. Trotzdem empfinden viele Schülerinnen und Schüler sie als besondere Herausforderung. Wie können wir sie an die komplexeren Aufgaben heranführen?

Details
I was wondering if … : Indirectness and requests in English-speaking countries
I was wondering if ... Thumbnail

Sind Deutsche unhöflich? Nein, aber sie sind anders höflich als Briten, Iren, Amerikaner … Ohne die Höflichkeitskonventionen englischsprachiger Länder zu verstehen, laufen Deutsche im Ausland Gefahr, einen schlechten Eindruck zu hinterlassen.

Details
Interkulturelle Kommunikation, Sprachbewusstheit, Sprachlernkompetenz
What’s really new in intercultural communication these days?
Schreibmaschine interkulturelle Kommunikation

Der engen Verzahnung von Sprache und Alltagskultur wird immer mehr Aufmerksamkeit gewidmet – nicht zuletzt durch die KMK-Standards. Unser Autor macht Vorschläge, wie der Englischunterricht das Gespür von Schülerinnen und Schülern für besondere Kommunikationsituationen schärfen kann und dabei ihre diversen Muttersprachen einbezieht.

Details
Mobilizing Africa’s people – the power of bicycles
Interkulturelles Lernen einmal anders
BPractice-06-2015.png

Die Sprache aktiv anwenden und andere Kulturen kennenlernen – das ist das „täglich Brot“ im Englischunterricht. Wenn man dann noch den Bildungsauftrag mit tatkräftiger Hilfe verbinden kann, ist es für alle ein Gewinn. Der Einblick in die Arbeit einer gemeinnützigen Organisation in Afrika macht auch die Schüler „mobil“.

Details
Sie kamen als Fremde und gingen als Freunde
– „Abenteuer Schüleraustausch“
Bewerbung Schüleraustausch

Die Vorteile eines Schüleraustausches liegen auf der Hand. Die Schüler sammeln Erfahrungen im interkultu­ rellen Bereich, erwerben wichtige soziale Kompe­tenzen und entwickeln sich in ihrer Persönlichkeit wei­ ter. Häufig schließen sie Freundschaften, die auch über die Schulzeit hinweg Bestand haben. Im Ausland er­weitern sie ihr Vokabular und verbessern ihr Hörver­stehen sowie ihre Aussprache. Aber noch viel gewinn­bringender für sie selbst und für den Unterricht ist es, dass sie ihre Hemmungen verlieren, sich in der Fremd­sprache auszudrücken. Wie die Durchführung eines solchen Projekts konkret aussehen kann, lesen Sie am Beispiel eines gelungenen deutsch­walisischen Schüleraustausches.

Details
Living in two worlds
Sherman Alexies Jugendroman The Absolutely True Diary of a Part-Time Indian in der 10.Klasse
Part-Time Indian

Was bedeutet es für das Leben und die Identität eines Jugendlichen, in zwei verschiedenen Kulturen aufzuwachsen? Eine Unterrichtseinheit zu Sherman Alexies Jugendbuch er­möglichte einer 10.Klasse der Georg­-Christoph­-Lichtenberg­ Gesamtschule Göttingen zahlreiche Einblicke in das turbulente Leben des 14­-jährigen „Teilzeitindianers“ Arnold und ließ die Schüler durch Methoden des szenischen Spiels an seinem Iden­titätsfindungsprozess teilhaben.

Details
A trip to Plymouth
Plymouth

Recently I was asked by Cornelsen to write a reader about the four kids who feature in the first textbook in the Lighthouse series. As you may or may not know, the kids live in Plymouth. ‘Great’, I thought. ‘I’ve never been to Plymouth, and I should go there to do some research if this story is going to be any good.’ So, before you could say: ‘Yo, ho and a bottle of rum’, I grabbed my camera and starting driving towards the coastal city situated at the far western edge of Devon in the South West of England; a city where my characters were (hopefully) going to come alive.

Details
Spending a High School Gap Year in Sydney, Australia
Eine komplexe Lernaufgabe in der 9. Klasse
BP_11_12_1

Jedes Jahr sehen sich Lehrkräfte wie auch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 mit dem Thema Australien in den gängigen Lehrwerken konfrontiert. Erstere sollen im Rahmen der interkulturellen Handlungsfähigkeit den Lernenden die Kultur in einem weiteren englischsprachigen Land näherbringen. Und bei aller Faszination dieses Kontinents: Es bleibt für alle häufig nicht nur in geographischer Hinsicht sehr weit entfernt. Dem können wir mit einer komplexen Lernaufgabe entgegensteuern.

Details