1. Produkte
  2. Erdbebenserie in Mittelitalien 2016/2017 – Instabiles Rückgrat - Arbeitsblatt

Erdbebenserie in Mittelitalien 2016/2017 – Instabiles RückgratArbeitsblatt

Seit August 2016 wird die italienische Abruzzenregion von einer Serie schwerer Erdbeben heimgesucht, zuletzt am 18. Januar 2017. Dieses Beben hat vermutlich das Lawinenunglück ausgelöst, bei dem ein Hotel verschüttet wurde. Schon 2009 war die Stadt L'Aquila durch ein schweres Erdbeben zerstört worden. Erdbeben treten in Italien von den Alpen bis nach Sizilien immer wieder auf. Grund ist die Lage der Apenninhalbinsel auf der Grenzlinie zwischen der Afrikanischen und der Eurasischen Platte. Durch das Vorrücken der Afrikanischen Platte unter die Eurasische werden an den Plattengrenzen Spannungen aufgebaut, die sich in einem Erdbeben entladen können.

Infos

Klasse
8. Klasse, 7. Klasse, 10. Klasse, 9. Klasse
Verlag
Cornelsen Verlag