1. Produkte
  2. Kindersoldaten – Opfer oder Täter? - Arbeitsblatt

Kindersoldaten – Opfer oder Täter?Arbeitsblatt

Der 12. Februar 2009 soll zu einem internationalen Gedenktag für Kindersoldaten werden. Dennoch sind in Krisenregionen noch immer etwa 250.000 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren unter Waffen. Um diesem Missbrauch entgegenzutreten, bedarf es einer differenzierten Wahrnehmung von Kindersoldaten als Täter und Opfer. In einem zweiten Schritt können Ausstiegsszenarien und Hilfsprogramme überlegt und auf ihre Nachhaltigkeit diskutiert werden.

Die Arbeitsblätter beschäftigen sich mit mit der Problematik und dem Hintergrund von Kindersoldaten:
1. Wohin mit den gequälten Seelen? (Grundlagentext und Arbeitsaufträge)
2. Wir waren Kindersoldaten … (Kurzporträts mit Zitaten und Arbeitsaufträgen)
3. Fakultativprotokoll gegen die Beteiligung von Kindern an bewaffneten Konflikten

Didaktisch-methodische Vorbemerkungen bieten eine thematische Einführung und Hinweise zum Einsatz der Materialien.

Infos

Bundesland
Rheinland-Pfalz, Brandenburg, Niedersachsen, Berlin, Hessen, Hamburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Schleswig-Holstein, Saarland, Thüringen
Schulform
Kooperative Gesamtschule, Sekundarschule, Integrierte Gesamtschule, Grundschule 5-6, Gymnasium (Sek.I), Hauptschule, Realschule
Fach
Ethik, Philosophie
Klasse
11. Klasse, 10. Klasse, 8. Klasse, 9. Klasse
Verlag
Cornelsen: Scriptor