1. Produkte
  2. Goethes „Iphigenie auf Tauris“ als Drama der Autonomie - Klausurvorschlag

Goethes „Iphigenie auf Tauris“ als Drama der AutonomieKlausurvorschlag

Klausurvorschlag für die Vorbereitung auf das Zentralabitur in NRW zum inhaltlichen Schwerpunkt Epochenumbruch 18./19. Jahrhundert - unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung des Dramas - „Iphigenie auf Tauris“ von Johann Wolfgang Goethe (Argumentative Entfaltung eines fachspezifischen Sachverhalts im Anschluss an eine Textvorlage). ). Inkl. detailliert dargestellter unterrichtlicher Voraussetzungen und Erwartungshorizont/ Kriterien für die Bewertung. Die Schülerinnen und Schüler erhalten einem Auszug aus Wolfdietrich Raschs Studie „Goethes ‚Iphigenie auf Tauris‘ als Drama der Autonomie“; sie erschließen die Position des Autors, stellen dar, mit welchen Argumenten Rasch seine Thesen zur Verwirklichung der Humanität in Goethes Schauspiel vertritt und untersuchen die Argumentationsstruktur. Im zweiten Aufgabenteil nehmen sie anhand selbst gewählter Beispiele aus Goethes „Iphigenie“ kritisch zu den Aussagen Raschs Stellung.

Infos

Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Schulform
Sekundarstufe II
Fach
Deutsch
Klasse
11. Klasse, 13. Klasse, 12. Klasse
Verlag
Cornelsen Verlag