1. Cornelsen Verlag
  2. Produkte
  3. Gegenmuster - Arbeitsblatt

GegenmusterArbeitsblatt

Zu den vorgegebenen Mustern sollen die Gegenmuster gezeichnet werden. Die Gegenmuster beziehen sich dabei auf die Einfärbungen der einzelnen Teilflächen, d.h. weiße Flächen werden schwarz und umgekehrt. Die Umwandlung positiv – negativ vermittelt Kindern Erfahrungen, die ihnen heute im täglichen Leben weitgehend verschlossen sind: Einritzen eines Negativmusters in eine Linolplatte beim Linoldrucken oder Vergleich der Fotonegative mit den Fotoabzügen. Im ersten Arbeitsschritt müssen die Muster zunächst in die freien Flächen übertragen werden. Danach sind sie gegenteilig einzufärben.

Infos

Klasse
3. Klasse, 4. Klasse
Verlag
Cornelsen Verlag