1. Produkte
  2. Martin Luther und die Bibel - Dem Volk „auf’s Maul“ geschaut - Arbeitsblatt

Martin Luther und die Bibel - Dem Volk „auf’s Maul“ geschautArbeitsblatt

Über seine religiösen Schriften wirkte der deutsche Reformator Martin Luther (1483–1546) wesentlich auf die Entwicklung der deutschen Sprache ein. Bahnbrechend war seine Übersetzung der Heiligen Schrift in eine volksnahe deutsche Sprache.

Mit diesem Arbeitsblatt lernen die Schülerinnen und Schüler Martin Luther in seiner Bedeutung für die Herausbildung einer einheitlichen deutschen Schriftsprache kennen. Wir verdanken Luther manche Wortschöpfungen (Feuereifer, friedfertig, Langmut) sowie zahlreiche Sprichwörter und Redewendungen (sein Licht unter den Scheffel stellen, Perlen vor die Säue werfen).

Infos

Klasse
11. Klasse, 12. Klasse, 13. Klasse
Verlag
Cornelsen Verlag