1. Cornelsen Verlag
  2. Produkte
  3. Splines (2 Programme) - Interaktive Übung

Splines (2 Programme)Interaktive Übung

Da die Graphen von Interpolationspolynomen höheren Grades zwischen den Stützstellen stark schwanken können, ist es bei Anwendungen auf reale Situationen günstiger, auf Teilintervallen mit Polynomen niedrigen Grades zu interpolieren. Besonders gute Ergebnisse liefern sogenannte Splines. Bei einem kubischen Spline handelt es sich um eine stückweise definierte Funktion, die auf den einzelnen Teilintervallen durch ganzrationale Funktionen 3. Grades dargestellt wird. An den "Nahtstellen" - also an den inneren Stützstellen - gehen die Graphen dieser ganzrationalen Funktionen glatt ineinander über. Das ZIP-Archiv enthält je einen Ansatz für einmal und zweimal stetig differenzierbare Funktionen.

Infos

Bundesland
Bremen, Hessen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Sachsen, Rheinland-Pfalz
Schulform
Sekundarstufe II, Mainzer Studienstufe
Fach
Mathematik
Klasse
12. Klasse, 11. Klasse, 13. Klasse
Verlag
Cornelsen Verlag