1. Cornelsen Verlag
  2. Produkte
  3. Vertrauensintervall - Interaktive Übung

VertrauensintervallInteraktive Übung

Am Beispiel der Intervallschätzung für eine unbekannte Wahrscheinlichkeit p einer binomialverteilten Zufallsgröße X wird die Bestimmung sogenannter Vertrauensintervalle (Konfidenzintervalle) behandelt. Die Schätzung erfolgt auf der Grundlage einer Stichprobe. Als Schätzer für p wird die relative Häufigkeit h = H / n verwendet. Die beiden Programme zur Ermittlung von Vertrauensintervallen unterscheiden sich dadurch, dass beim ersten Programm übliche Werte für die Sicherheitswahrscheinlichkeit (also das Konfidenzniveau) vorgegeben sind und beim zweiten Programm die Sicherheitswahrscheinlichkeit frei gewählt werden kann, wobei die Binomialverteilung mit Näherungsverfahren approximiert wird.

Infos

Bundesland
Rheinland-Pfalz, Hessen, Sachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen
Schulform
Sekundarstufe II, Mainzer Studienstufe
Fach
Mathematik
Klasse
12. Klasse, 13. Klasse, 11. Klasse
Verlag
Cornelsen Verlag