1. Reihen
  2. English G 21
  3. Unterrichtssoftware - zu allen Ausgaben

English G 21

Unterrichtssoftware - zu allen Ausgaben

Weitere Informationen

Der Schlüssel zum digitalen Unterricht

Mit dieser Software liegt ein elektronisches Angebot vor, das speziell für den Einsatz im Unterricht konzipiert wurde und eng mit dem Lehrwerk English G 21 verzahnt ist. Sie bietet alternative Zugänge zum Buch:

  • Didaktisch aufbereitete Präsentationen, geeignet für Beamer und Whiteboard, ermöglichen die gemeinsame Erarbeitung der Buchinhalte in der Klasse. Die Bücher bleiben geschlossen - alle Ton- und Bildelemente sind in den Präsentationen verankert. Diese Materialien sind auch als Einzelprodukt Interaktive Präsentationen für Whiteboard und Beamer erhältlich.
  • Ausgewählte Lehrwerksabschnitte können die Schüler/innen in interaktiven Übungsformaten am Computer bearbeiten - kleinschrittig und mit vielfältigen Möglichkeiten zur Differenzierung. Wort- und Texterschließungsstrategien sowie die weiterführende Arbeit mit den Texten stehen hier im Mittelpunkt.

Die Präsentationen und ein Großteil der interaktiven Materialien sind für eine Schulstunde konzipiert - sie sind keine Extras, sondern lassen sich nahtlos in eine Unterrichtsreihe einbeziehen. Zusätzlich steht eine Fülle an multimedialen Übungen bereit, die sich ohne Vorbereitung ansteuern lassen.

Für eine schnelle und bequeme Handhabung gibt es Quick Codes in der Lehrerfassung des Schülerbuchs. Sie starten von der Hauptseite der Unterrichtssoftware direkt zu passenden Aktivitäten.

Keine Vokabeltests mehr korrigieren

Sie stellen einen Vokabeltest zusammen, der Vokabeltest-Wizard macht alles Weitere: den Test im Computerraum verteilen, einsammeln, auswerten, bewerten. Natürlich können Sie den Test auch ausdrucken.
Der Vokabeltest-Wizard ist auch als Einzelprodukt erhältlich.

Im interaktiven Übungspool zu English G 21 können die Schüler/innen Wortschatz, Grammatik und Fertigkeiten selbstständig wiederholen und vertiefen.

Nachschlagewerke (Wörterbuch Deutsch/Englisch und Englisch/Deutsch, Grammar File, Skills File) helfen den Schülerinnen und Schülern bei der eigenständigen Arbeit.

Hellmut Schwarz, Herausgeber

Im Jahr 1970 begann die Zusammenarbeit von Hellmut Schwarz mit Cornelsen, nachdem er als junger Lehrer von einem Austauschjahr aus den USA zurückkehrte und bei der Konzipierung eines neuen Englischlehrwerks mitwirkte. Seither sind drei komplette Lehrwerksreihen, Grammatiken und Oberstufenmaterialien erschienen. Als Herausgeber der English G-Reihe besteht seine Aufgabe darin, Konzepte zu entwickeln, Manuskripte zu sichten und Autoren zu betreuen.

Geboren wurde Hellmut Schwarz im sächsischen Vogtland, er ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Susan Abbey, Autor

Nach Abschluss ihres Studiums als Französisch- und Deutschlehrerin in ihrer Heimat Großbritannien spezialisierte sie sich auf Englisch als Fremdsprache. Sie unterrichtete in unterschiedlichen Schulformen in Frankreich, Marokko, Italien und Malaysia und absolvierte ein Studium der Angewandten Linguistik in Dublin. Nach zwei Jahren als Redakteurin in einem Universitätsverlag zog Susan Abbey nach Berlin, wo sie fast zehn Jahre als Lektorin an der Freien Universität tätig war. Während dieser Zeit kam es zu ersten Kontakten mit dem Cornelsen Verlag.

Seit ihrem Umzug 1999 nach Irland arbeitet sie als hauptberufliche Autorin bei Cornelsen. Sie war Autorin bei der D-Ausgabe von English G 2000 und ist nun bei English G 21 dabei. Neben Schülerbüchern schreibt sie auch für verschiedene Software-Produkte.

Barbara Derkow Disselbeck, Autor

Barbara Derkow Disselbeck ist in England geboren und groß geworden. Nach dem Geschichtsstudium an der Universität Oxford war sie 12 Jahre lang Regisseurin beim BBC TV im Bereich Erwachsenenbildung.

1987 heiratete sie einen Deutschen und zog nach Köln, wo sie noch immer mit Ihrem Mann und ihrer Tochter lebt. Zuerst war sie als Drehbuchautorin und Regisseurin beim WDR Schulfernsehen tätig. 1993 lud Cornelsen sie ein, eine der Kernautoren von English G 2000 zu werden. Zusätzlich zu ihrer Arbeit als Schulbuchautorin ist sie weiter als Drehbuchautorin für den WDR, die BBC und Cornelsen tätig

Laurence Harger, Autor

In London geboren und aufgewachsen, studierte Laurence Harger Französisch und Spanisch in Cambridge. Danach lockte ihn die Liebe nach Deutschland, wo er in den 70er Jahren anfing, Deutsch zu lernen und Englisch zu unterrichten. Nach kurzem Intermezzo als Deutschlehrer in London kam er an die Gesamtschule in Nürnberg und so in die Bewegung für den kommunikativen Englischunterricht.

Als native speaker wurde er zum Schreiben von Materialien ermuntert und ist nun seit über 20 Jahren hauptberuflich Lehrwerksautor. 1995 stieß er zu Cornelsens English-G-Autorenteam und ist seitdem ein Wanderer zwischen den Welten, mit Zweitwohnsitz zuerst in San Francisco und jetzt in Wellington, Neuseeland.

Allen Woppert, Autor

Allen Woppert ist in Milwaukee, Wisconsin (USA) geboren und aufgewachsen. Nach dem Studium in Madison und Bonn hat er zunächst Lese- und Lerntechniken sowie Englisch (als Zweit- sowie als Fremdsprache) unterrichtet.

Seit 1980 ist er in der einen oder anderen Kapazität für Cornelsen tätig, zuletzt als einer der Kernautoren von English G 2000 und nun English G 21.

Dr. Christiane Kallenbach

Sie ist als Projektleiterin für den umfangreichen Lehrwerkverbund English G 21 zuständig. Insofern steht sie stellvertretend für ein großes Redaktionsteam von über 20 Redakteurinnen und Redakteuren, die an den Schülerbüchern und den zahlreichen Begleitmedien für die verschiedenen Schulformen arbeiten. Bevor sie zu English G 21 kam, hat sie sich viele Jahre um die elektronischen Medien zu den Englischlehrwerken von Cornelsen gekümmert. Digitale Medien sind ja inzwischen zu einem wesentlichen Bestandteil auch von English G 21 geworden. Bevor sie 1995 in die Englischredaktion kam, hat sie Englisch und Spanisch für Lehramt studiert und sich danach einige Jahre an der Universität weiter mit dem Thema Fremdsprachenlernen beschäftigt – ein Thema, das sie nach wie vor fasziniert.