1. Reihen
  2. Mosaik

Mosaik

Der Alphabetisierungskurs

Weitere Informationen

Mosaik ist ein systematischer und kompakter Leitfaden für Alphabetisierungskurse. Er bereitet den DaF-Sprachkurs vor und richtet sich an Lerner/-innen,

  • die Defizite im Umgang mit dem Alphabet haben,
  • die Buchstaben nicht schreiben können,
  • die Buchstaben und Buchstabenverbindungen nicht den richtigen Lauten zuordnen können.

Schritt für Schritt durch das Alphabet

Die Buchstaben und Laute des lateinischen Alphabets werden Schritt für Schritt eingeführt. Neben den einzelnen Lauten lernen die Nutzer/-innen auch nicht lauttreue Verbindungen (z. B. ie oder ei) und andere Besonderheiten kennen. Diese sind farblich hervorgehoben.

Die Fähigkeiten zum Schreiben der Druckbuchstaben und zum (lauten) Lesen stehen bei Mosaik im Zentrum. Die Schreibung der Buchstaben wird zunächst in einer Grafik vorgeführt, die Lernenden üben dann anhand eines Modellbuchstabens in einer vorgegebenen Lineatur. Sie sollen jedes zu lesende Wort auch schreiben.

Das Übungsprinzip
  • das Schreiben eines Buchstabens
  • seine Umsetzung in einen Laut
  • seine Synthese mit den bereits erarbeiteten Buchstaben und Lauten zur Bildung neuer Wörter

Der Übungsteil bietet vielfältige Möglichkeiten, die Lernenden auch an etwas komplexere Sprachstrukturen heranzuführen. Zentraler Bestandteil sind Wort-Bild-Karten zur Zuordnung von Wort zu Bild und umgekehrt.