1. Reihen
  2. Fachwerk Physik
  3. Baden-Württemberg

Fachwerk Physik

Baden-Württemberg

Aus Liebe zum Fach

  • Verbindet fundiertes Fachwissen mit zeitgemäßem Unterricht
  • Klar strukturiert, logisch, informativ
  • Mit umfangreichem Begleitmaterial

Weitere Informationen

Herbert Fallscheer, Autor

Fachleiter Physik am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung

Die Frage eines Referendars: Wo kann man eigentlich ihre Ideen nachlesen?“ war für mich Anlass über eine Tätigkeit als Schulbuchautor nachzudenken. Durch die Mitarbeit bei Fachwerk Physik bot sich die Gelegenheit meine langjährige Erfahrung aus Unterricht, Ausbildung und Fortbildung von Physiklehrerinnen und Physiklehrer in ein Schulbuch einfließen zu lassen.

Die meisten Ideen und Anregungen sind in vielen Jahren des Unterrichtens entstanden. Die Rückmeldungen von Schülerinnen und Schülern, von Referendarinnen und Referendaren und von Kolleginnen und Kollegen haben dazu beigetragen die Ideen so zu modifizieren, dass sie eine breite Akzeptanz finden.

Mit Fachwerk Physik ist uns ein Schulbuch gelungen, das Innovation und Tradition in einer idealen Weise verbindet. Fachwerk Physik fördert die Liebe zum Fach und mit Fachwerk Physik lässt sich die Liebe zum Fach voller Begeisterung leben.

Markus Wacker, Autor

Ausbilder für Lehramtsanwärter im Fach Physik und Fortbilder in Baden-Württemberg.

Als Ausbilder für Lehramtsanwärter im Fach Physik und Fortbilder in BadenWürttemberg sehe ich viel Physikunterricht und diskutiere neue Ansätze mit kompetenten Physik-Kollegen. Häufig werde ich auf Fortbildungen gefragt, wo man diese innovativen didaktischen Ideen in einem Schulbuch finden kann. Im bildungsplankonformen Fachwerk Physik wurden tolle Einstiege, funktionierende Experimente und ein clever eingearbeitetes E-Niveau verarbeitet und das Ergebnis während der Entwicklung ständig im Unterricht getestet. Besonders unser differenziertes Aufgabenkonzept mit Diagnoseaufgaben in einer Sprache, die Schüler auch verstehen, ist überzeugend und lässt mich in die Luft springen.

Bettina Missale, Autor

Seminarschulrätin am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GWHRS) in Schwäbisch Gmünd – Abteilung WHRS. Realschullehrerin für Mathematik, Physik und Technik

Bei Fachwerk Physik begeistern mich besonders die Zugänge, welche die Schüler/-innen in ihrer Lebenswelt abholen und neue Fragen aufwerfen. Eine Differenzierung ist leicht möglich, da das E-Niveau oft auf der rechten Seite einer Doppelseite abgebildet ist.

Bei der Erprobung von einzelnen Kapiteln zeigten sich die Schüler/-innen angetan von den Erklärungstexten und den vorgestellten Modellen. In meinem Unterricht erleichtern mir die vielen eingestuften Aufgaben das Gestalten von differenzierten Übungsphasen. Für Flexibilität im Unterricht sorgen die Methoden- und Praxis-Seiten, die Weitergedacht-Seiten eigenen sich gut für 3 weiterführende Referate.

Johanna Wetzel, Autor

Realschullehrerin für die Fächer Physik, Mathematik und Musik

Die typische Einstellung von Schüler zum Fach Physik ist oft: „Physik ist doof und langweilig und hat nichts mit dem echten Leben zu tun“. Fachwerk Physik setzt an dieser Stelle an und bietet möglichst lebensnahe Einstiege in die Themen der Physik. Es gibt um Dinge und Fragestellungen, die die Schüler interessieren, da sie sie aus ihrem Alltag kennen. Beim Probeeinsatz in meiner Schule hat sich gezeigt, dass die Schüler dieses Angebot der lebensnahen Einstiege zu schätzen wissen. Auch die Tatsache, dass alle aufgeworfenen Fragen im Buch beantwortet werden – auf Schülerniveau – hat vor allem den leistungsstarken Schülern gut gefallen. So wurde Fachwerk Physik zur Lektüre einiger starker Physikerinnen und Physiker der Klasse.