1. Cornelsen Verlag
  2. Reihen
  3. Chemie im Kontext - Sekundarstufe II
  4. Alle Bundesländer

Chemie im Kontext - Sekundarstufe II

Alle Bundesländer

Das Lernsystem für alle Unterrichtsphasen:

  • Perfekt abgestimmte Kontexte und Basiskonzepte
  • Rundum-Service zur Unterrichtsvorbereitung

Weitere Informationen

Anwendbares Wissen erwerben

Chemie im Kontext zielt auf den Erwerb eines anschlussfähigen und strukturierten chemischen Wissens, das die Schüler/innen auch außerhalb des Klassenraums nutzen können - im Alltag und bei ihrer späteren Berufsorientierung.

Konzeption

Das Lehrwerk besteht aus drei miteinander verknüpften Medien:

  • dem Schülerbuch als bewährtem Basismedium
  • der Schüler-CD-ROM mit einer umfangreichen Sammlung von vernetzten multimedialen und interaktiven Arbeitsmaterialien
  • und dem Internet-Angebot zur Recherche von aktuellen Informationen.

Es lässt den Lehrenden und Lernenden die Freiheit, den Stoff nach ihren Bedürfnissen auszuwählen und zu strukturieren.

Schülerbuch
  • Die Leitkontexte führen die Lernenden in Themen, Zusammenhänge und Berufsfelder ein, in denen chemische Prozesse bedeutsam sind. Der Einstieg erfolgt ganz konkret über alltags-, umwelt- oder wissenschaftsbezogene Fragen.
  • Die Basiskonzepte wenden die Lernenden an, um chemische Probleme zu bearbeiten, neues Wissen einzuordnen und Phänomene und Prozesse aus der Sicht der Chemie zu interpretieren. So systematisieren und konkretisieren sie das Kontextwissen.

Schüler-CD-ROM und Internet-Angebot: das Wissensnetz von Chemie im Kontext
  • Zahlreiche Animationen, Simulationen und Videos
  • Schülergemäße Experimentieranleitungen
  • Vertiefende Informationstexte
  • Aktuelle Internet-Links
  • Globales Lexikon
  • Interaktives PSE

Die Materialien der Schüler-CD-ROM sind eingebunden in Lernumgebungen, die auf die Buchinhalte zugeschnitten und verknüpft sind.

Ergänzende Inhalte über ISBN oder Webcode

Zu dieser Reihe/Ausgabe stehen Ihnen weitere Inhalte online zur Verfügung. Sie finden diese mithilfe der ISBN oder des Webcodes.

Zu den Inhalten