1. Cornelsen Verlag
  2. Reihen
  3. Ikarus
  4. Schwerpunkt Informatik für das Gymnasium in Bayern

Ikarus

Schwerpunkt Informatik für das Gymnasium in Bayern

Weitere Informationen

Die konkrete Arbeit mit elektronischen Dokumenten führt die Kinder behutsam in die Sprech- und Denkweise der Informatik ein. Eine Analyse zeigt ihnen, dass Dokumente aus bestimmten Objekten mit charakteristischen Eigenschaften aufgebaut sind. Diese objektorientierte Sichtweise erweist sich als tragfähige, produktunabhängige Beschreibung zahlreicher Informatiksysteme und befähigt Schüler/innen, gemeinsame Grundprinzipien zu erkennen.

Dem werkzeugunabhängigen Ansatz entsprechend erfolgt die Werkzeugkunde getrennt von der Behandlung der Dokumentstrukturen. Wird im Unterricht ein anderes als das im Werkzeugkasten beschriebene Programm verwendet, so führt dies nicht zu Schwierigkeiten bei der Unterrichtsgestaltung. Insbesondere ist das Buch unabhängig von schnell wechselnden Versionen gängiger Standardsoftware.