1. Cornlesen Verlag
  2. Reihen
  3. Parallelo
  4. Nordrhein-Westfalen

Parallelo

Nordrhein-Westfalen

  • Unterricht ohne Stolpersteine
  • Alle Aufgaben auf zwei Niveaustufen direkt nebeneinander
  • Beispiele, Starthilfen und Grundlagen für selbstständiges Arbeiten

Weitere Informationen

Mathematik weitergedacht
Das flexible und durchlässige Differenzierungskonzept in Parallelo ermöglicht allen Schüler/-innen einen individuellen Zugang zur Mathematik.

Unterricht ohne Stolpersteine
Die kleinschrittige, didaktisch aufbereiteten Aufgaben auf zwei Niveaus garantieren Lernerfolg für alle - von den leistungsschwächeren bis hin zu den leistungsstärkeren Schüler/-innen. Sprachliche Hilfen, Tipps und Grundlagen verhelfen zu selbstständigem Arbeiten.

Sprachsensibilität zum gezielten Kompetenzaufbau

  • Nachhaltige Vermittlung der Fachsprache: nicht nur Fachwortschatz, sondern auch fachsprachliche Syntax
  • Gezielte Verstehenshilfen
  • Sprachhilfen für Aufgabenlösungen

Schulung von Medienkompetenz als durchgängiges Prinzip
  • Gezielte Aufgabenstellungen
  • Methoden- und Themenseiten
  • Spezielle Seiten und Aufgaben zum Umgang mit digitalen Werkzeugen: DGS und Tabellenkalkulation
  • Aufgaben zum verantwortungsvollen Umgang mit Medien

Passende Begleitmaterialien
Ob digital oder auf Papier – Parallelo bietet eine perfekt abgestimmte Palette an Produkten, mit denen Vorbereitung und Durchführung des Unterrichts mühelos gelingen.

Martin Cichon, Autor

Lehrer und Fachleiter Mathematik und Kernseminarleiter am ZfsL Paderborn, HRSGe 

Als Ausbilder für Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter im Fach Mathematik sehe ich viel Mathematikunterricht und diskutiere neue Ansätze mit kompetenten Fachkolleginnen und Fachkollegen. Häufig werde ich gefragt, wo man innovative, differenzierende (und trotzdem im Schulalltag anwendbare 😊) didaktischen Ideen in einem Schulbuch finden kann.  
Im Schülerbuch „Parallelo“ wurden motivierende Einstiege, sprachlich angemessene Erklärungen und Übungen, sowie realistische Differenzierungsangebote umgesetzt.  
Bei der Erprobung unseres diagnosegestütztes Aufgabenkonzept zeigten sich die Schülerinnen und Schüler angetan von den Erklärungstexten und den vorgestellten Beispielen. In meinem Unterricht erleichterte mir die Paralleldifferenzierung das Gestalten effektiver, schülergesteuerter Übungsphasen.

Hamza Dehne, Herausgeber

Pädagogikseminarleiter und ehemals Fachseminarleiter Mathematik an einem Studienseminar in Hannover. 

„Keiner darf zurückbleiben“, das ist leicht gesagt. Aber es ist eine riesige Herausforderung im Alltagsstress sowohl den leistungsstärkeren, den -schwächeren und den -schwächsten Kindern gleichzeitig gerecht zu werden und allen selbstständiges Arbeiten auf ihrem Niveau zu ermöglichen.  

Als Ausbilder erlebe ich einzelne Unterrichtsstunden, für die angehende Lehrkräfte mit viel Aufwand die Materialien selbst erstellen und sich diesem Ziel nähern. Doch jede Lerngruppe ist verschieden. Ganze Einheiten flexibel zu gestalten, daran wurde an meiner Schule gemeinsam in mehreren Jahrgangsteams unter meiner Leitung gearbeitet. Doch auch nach Jahren fleißigem Engagement war erst ein Teil der benötigten Materialien erstellt. Die Gestaltung von Aufgaben auf drei Niveaustufen mit Starthilfen, kommentierten Lösungen, Eingangs- und Zwischentest sowie Wiederholungen für das Grundlagenwissen erfordern einen hohen Zeitaufwand.  

Um die Arbeit mit heterogenen Lerngruppen zu erleichtern, kam mir die Zusammenarbeit mit dem Cornelsen-Verlag sehr gelegen. Gemeinsam in einem großen, multiprofessionelles Autoren- und Beraterteam, durch eine erfahrene Redaktion und mit viele Profis im Hintergrund wurde ein Pool an Materialien erstellt, die nahtlos ineinander übergreifen. So erhalten Sie viele neue Optionen, um Ihren Weg je nach den Bedürfnissen Ihrer Schülerinnen und Schüler zu gehen.