1. Cornlesen Verlag
  2. Reihen
  3. Sally
  4. Englisch ab Klasse 3 - Ausgabe 2020 (Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen)

Sally

Englisch ab Klasse 3 - Ausgabe 2020 (Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen)

Für den späteren Einstieg in den Englischunterricht ab Klasse 3

  • Passgenau zum neuen Bildungsplan in Baden-Württemberg
  • Bewährtes Sally-Konzept – Ihr sicheres Gelände
  • Stärkere Einbeziehung der Medienbildung
  • Neu: Erklärfilme und weiteres Zusatzmaterial in der BuchTaucher-App

Weitere Informationen


Darauf können Sie sich verlassen
Kurze Units und eine einfache Struktur machen das erfolgreiche Lernen mit diesem Lehrwerk leicht. Dabei wird bei der Arbeit mit dem Känguru Sally viel Raum für Kreativität und Spaß gelassen. Durch den einfachen Aufbau können auch Fachfremde mit dem Lehrwerk schnell unterrichten. Bei der neuen Ausgabe werden prozess- und inhaltsbezogene Kompetenzen natürlich weiterhin bedient und das A1-Niveau des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GeR) angestrebt. Der Erwerb von Redemitteln bleibt - unterstützt von Schriftbildeinführung und Grammatikstrukturen - das wichtigste Ziel des Unterrichts mit Sally.

Das ist neu
Diese Ausgabe wurde passgenau zum neuen Bildungsplan in Baden-Württemberg mit dem späteren Einstieg in den Englischunterricht ab Klasse 3 entwickelt. Das Thema Medienbildung wird noch stärker einbezogen. Außerdem gibt es spezielle, optionale CLIL-Angebote in den Handreichungen. Die BuchTaucher-App bietet zudem Videos und tolles ergänzendes Zusatzmaterial gratis!

Sally - Best Friend for Beginners
Sally zeichnet sich durch eine große Anzahl authentischer Geschichten, Lieder und Reime aus, bei denen die Kinder nicht nur die fremde Sprache erlernen, sondern auch Wissen über die fremde Kultur erlangen.

Sally hat viel zu bieten
Ganz im Sinne des spiralförmigen Lernens wird bereits gelernter Wortschatz immer wieder in neuen Kontexten verwendet. Kleine Projektaufgaben fördern neben den kommunikativen auch die kulturellen und methodischen Kompetenzen.
Ob digital oder auf Papier – Sally bietet eine perfekt abgestimmte Palette an Produkten, mit denen Vorbereitung und Durchführung des Unterrichts mühelos gelingen.

Viel Spaß mit dem kleinen Känguru!

Jasmin Brune

Jasmin Brune studierte Lehramt für die Primarstufe und Englisch an der Universität GH Essen und absolvierte ihr Referendariat am Seminar in Kleve. Während der Seminarausbildung wirkte sie bei der Evaluation von Konzepten zur Öffnung des Englischunterrichts in Zusammenarbeit mit der Universität GH Essen mit. Von 2003 bis 2013 war sie an einer Moerser Grundschule tätig und unterrichtete dort in allen Klassen das Fach Englisch. Für das Schulamt des Kreises Wesel übernahm sie von 2005 bis 2007 die Moderation für den Arbeitskreis Englisch und war von 2010 bis 2013 für das Kompetenzzentrum Wesel für Englisch in der Grundschule zuständig. In diesem Rahmen hat sie insbesondere am Thema Übergang zur Sek I eng mit weiterführenden Schulen zusammengearbeitet. Ihre sprachlichen Kenntnisse vertiefte sie dirket nach dem Abitur in einer amerikanischen Familie in L.A. und zuletzt während eines pädagogischen Austauschprojekts des Auswärtigen Amts an der "Michael Faraday Primaryschool" in London. Seit 2013 ist sie Schulleiterin der Grundschule am Bienenhaus in Rheinberg.

Prof. Dr. Daniela Elsner

Prof. Dr. Daniela Elsner ist Professorin für Didaktik der englischen Sprache und Sprachlehrforschung an der Johann-Goethe-Universität Frankfurt. Zuvor hat sie viele Jahre als Lehrerin an Grund- und Hauptschulen in Bayern gearbeitet. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind derzeit das

Fremdsprachenlernen im Kindergarten- und Grundschulalter, Multiliteralität als Ziel fremdsprachlicher Lernprozesse, bilinguales Lernen in der Grundschule sowie die Qualität der Fremdsprachenlehrerausbildung. Sie ist Autorin zahlreicher Aufsätze und Bücher (u.a. des Bandes Englisch in der Grundschule unterrichten. Grundlagen, Methoden, Praxisbeispiele. München, Oldenbourg Schulbuchverlag) und hält Lehrerfortbildungen in und außerhalb Deutschlands.

Stefanie Gleixner-Weyrauch

Stefanie Gleixner-Weyrauch studierte an der Universität Augsburg Lehramt an Grundschulen mit Unterrichtsfach Englisch. Ihre Seminarausbildung fand am Englischseminar in München statt. Mit mehrmonatigen Sprachaufenthalten in England, Australien und Kanada ergänzte sie ihre Ausbildung. Seit 2002 ist sie als Lehrerin an einer Münchener Grundschule in den Klassen 3 und 4 tätig. Sie publizierte einige Artikel im Grundschulmagazin Englisch, hält Englischfortbildungen für das Schulamt München sowie den Oldenbourg Schulbuchvelag und leitet den Arbeitskreis Englisch in der Grundschule. In Zusammenarbeit mit der LMU München betreut sie Studenten im Fach Englisch.

Marion Lugauer

Marion Lugauer arbeitete nach ihrem Studium für Lehramt an Grundschulen als Relieving Teacher in Neuseeland. Sie ist seit 1997 als Grundschullehrerin tätig und betreute als Praktikumslehrerin Studenten und als Betreuungslehrerin Lehramtsanwärter. Sie war viele Jahre lang als Multiplikatorin für Englisch in der Grundschule für die Regierung von Oberbayern tätig. Darüber hinaus bereitete sie Lehrkräfte für den Sprachkompetenztest Englisch in praxisorientierten Fortbildungen vor. Seit 2006 leitet sie als Rektorin eine Volksschule im Landkreis Erding.

Sabine Schwarz

Sabine Schwarz studierte Lehramt für die Grund- und Hauptschule mit den Hauptfächern Englisch und Mathematik an der Universität Lüneburg. Nach ihrem Referendariat unterrichtete sie zunächst vier Jahre Englisch an einer Orientierungsstufe und Hauptschule die Klassenstufen 5-10. Seit 2002 arbeitet sie an einer Grundschule in Winsen/Luhe, wo sie als Fachleiterin Englisch für die Ausbildung von Studenten und Lehramtsanwärtern zuständig ist. Seit 2006 ist sie für den Oldenbourg Verlag als Referentin, Beraterin und Autorin tätig.