13.02.2017

Neue Zeitschriften für Deutsch als Zweitsprache im Oldenbourg Schulbuchverlag

An den Schulen wächst die Zahl von Kindern und Jugendlichen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Die Kompetenz der Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache wird umso bedeutsamer: Früher Spracherwerb, gute Sprachkenntnisse und entsprechende Förderung spielen eine entscheidende Rolle für die Zukunft und Chancengleichheit der Schülerinnen und Schüler.

Mit DaZ Grundschule und DaZ Sekundarstufe (Oldenbourg Pädagogische Zeitschriften) erscheinen nun zwei neue Zeitschriften, die Fragestellungen rund um Deutsch als Zweitsprache aufgreifen und konkrete, erprobte Inhalte und Anregungen für den Unterricht auf neuestem didaktisch-methodischen Stand bieten.

Beide Zeitschriften berücksichtigen sowohl den Deutsch- als auch den Fachunterricht. Einer der Schwerpunkte liegt auf dem Fachwissen für den Unterricht von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Die Anregungen und Inhalte eignen sich unter anderem auch für Übergangsklassen/Willkommensklassen oder Lerngruppen mit Sprachanfängern. Neuigkeiten, Links und Informationen aus dem DaZ-Bereich sowie Literaturempfehlungen runden das Angebot ab. Beide Zeitschriften erscheinen dreimal jährlich. Alle Materialien stehen zusätzlich als editierbare Word-Dateien auf dem Portal O-Klick.de zum Download bereit.

DaZ Sekundarstufe wird herausgegeben von Anja Ballis, Johanna Meixner und Cornelia Zierau; DaZ Grundschule erscheint unter wechselnder „Heft-Patenschaft“ von Havva Engin, Zeynep Kalkavan-Aydin und Theo Doerfler.

 

Weitere Informationen unter

daz-grundschule.de

daz-sekundarstufe.de