Wer wir sind

Den Cornelsen Verlag prägt eine lange Geschichte. Angefangen hat alles kurz nach dem 2. Weltkrieg, als Franz Cornelsen in seiner Privatwohnung in Berlin-Wilmersdorf am ersten Englischlehrwerk für Volkshochschulen arbeitete.

Heute ist der Cornelsen Verlag neben Duden Schulbuch, Volk und Wissen oder dem Oldenbourg Schulbuchverlag nur eine der bekannten Verlagsmarken, welche unter dem Cornelsen Verlag gebündelt werden.

Wir sind nicht nur einer der größten Bildungsanbieter im deutschsprachigen Raum, sondern vor allem ein Unternehmen, das „lebenslanges Lernen“ als Aufforderung an sich selbst sieht. Dabei sind es insbesondere unsere Mitarbeiter, die um die besondere Bedeutung des Lernens wissen und alles daran setzen, innovative Bildungsangebote zu entwickeln.