Potenziale–Katalog 2019/20

Stöbern Sie in unserem aktuellen Fortbildungskatalog.

Cornelsen Akademie in (Inter-)Aktion
Cornelsen Akademie in
(Inter-)Aktion
Best of Schulrecht
Best of Schulrecht

Mit unserem Schulrechtsarchiv erhalten Sie einen verlässlichen Orientierungsrahmen für die häufigsten Probleme des deutschen Schulrechts.

Handwerkszeug Schulleitungen
Handwerkszeug für Schulleitungen

Souverän als Schulleitung agieren – erfahrene Schulleitungen verraten, wie das gelingen kann. Sie erhalten wertvolle Informationen und Tipps für wirksames Führen.

Teaser-Studium_2016.png
Studium / Qualifizierung

Veranstaltungen zum Thema Studium / Qualifizierungen

Referenten

Die wissen, wovon sie reden – unsere Referenten stellen sich vor:

Akademie Joachim Aich 110x142

Joachim Aich ist Sprecherzieher (DGSS) und freier Sprecher beim Deutschlandfunk in Köln. Er bietet Stimmtrainings, Vorleseworkshops und Fortbildungen zu den sprecherischen Aspekten von Präsentation an. Autor des Buches "Erfolgsgeheimnis Stimme. Besser sprechen - mehr erreichen" im Cornelsen-Verlag.

Katharina Amanatidou

Katharina Amanatidou hat nach ihrem Abschluss in Deutscher Sprache und Philologie an Schulen, dem Goethe Institut sowie an Frankfurter Universitäten Deutsch, Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Englisch und Neugriechisch unterrichtet. Mit ihrer zunächst in Griechenland gegründeten Sprachschule langolerta ist sie seit 2017 in Frankfurt ansässig, zudem ist sie auch als Online-Tutorin, Referentin, lizenzierte Prüferin, Autorin sowie Fortbilderin tätig.
Ihre langjährige Berufserfahrung ist durch die kontinuierliche Weiterbildung vor allem zum Thema Mediendidaktik geprägt.

Heike Baller

Heike Baller arbeitet seit 1995 als freiberufliche Rechercheurin. Dazu gehören Recherchedienstleistungen wie Literatur- und Hintergrundrecherche und Seminare, Workshops und Vorträge zu Themen rund um Recherche. Ein besonderes Anliegen ist ihr die Vermittlung von Recherchekompetenz rund um Schule und Studium. Ihre Seminare bietet sie für zahlreiche renommierte Institutionen an.

Wolfgang Biederstädt

Wolfgang Biederstädt war langjähriger Leiter einer inklusiven Großstadtrealschule mit bilingualem Zweig in Köln. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln und hat seit vielen Jahren Lehrerfortbildungsveranstaltungen durchgeführt, ist Herausgeber eines differenzierenden Lehrwerks für den Englischunterricht im Cornelsen Verlag.

Uwe Bleicher

Uwe Bleicher hat vielfältige Ausbildungen (Lehramt, Psychologie) und Erfahrungen (Training, Supervision, Weiterbildung) in den Bereichen Schule, Jugendhilfe und Wirtschaft. Er hat sich spezialisiert auf die Begleitung von Veränderungsprozessen und Potenzialentwicklung von Individuen wie Teams. Außerdem ist er Geschäftsführer des Institutes für Persönlichkeitsentwicklung, Berlin.

Gabriele Blome

Gabriele Blome ist Diplom-Kommunikationswirtin mit dem Schwerpunkt auf audiovisuelle Kommunikation und arbeitet als Autorin, Redakteurin und Referentin in der Filmbildung. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen seit 2006 edukative Medien-Projekte. Für Verlage und Organisationen, die sich der Filmbildung verschrieben haben, betreut und entwickelt sie pädagogische Begleitmaterialien für den Einsatz von Filmen in der schulischen Bildung, oder begleitet die Entstehung von Unterrichtsmaterialien redaktionell. Sie bietet außerdem Fortbildungen für Lehrer/innen zur Arbeit mit Filmen im Unterricht an. Für Vision Kino übernahm sie die Projektleitung (Redaktion, Licensing, Authoring, Vervielfältigung, PR) der DVD- und Online-Produktion Film verstehen | Geschichte: Holocaust mit 8 umfangreichen Unterrichtsmodulen und 29 Filmausschnitten aus 8 Inszenierungen zum Thema Holocaust. Für die Internationalen Filmfestspiele Berlin koordinierte sie die Entwicklung der Berlinale Edition, die einem breiten Publikum zahlreiche Filme aus dem Kinder- und Jugendprogramm des Festivals zugänglich machte. Gabriele Blome lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Berlin.

Bernd Blümmert

Bernd Blümmert qualifizierte sich nach leitender Tätigkeit in der privaten Wirtschaft als Gedächtnis und Deeskalationstrainer sowie als Mediator. Trainingsschwerpunkte sind Gewaltprävention , Konfliktmanagement, Kommunikation, Führung und kollegiale Fallberatung.

Gisela Blümmert

Gisela Blümmert arbeitet seit 1997 freiberuflich als Kommunikationstrainerin und Streitschlichterin. Nach dem Studium der Diplom-Pädagogik qualifizierte sie sich als Deeskalationstrainerin und Mediatorin. Sie veröffentlichte Kriminalromane sowie Fachbücher zu den Themen Zeitmanagement, Konfliktmanagement, Zivilcourage und seelische Erkrankungen am Arbeitsplatz.

Gabriele Bringer

Gabriele Bringer, Dipl.-Psychologin, Wirtschaftspsychologin, ist Dozentin, Trainerin, Moderatorin für die Themen: Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, Prävention von Mobbing und Burnout, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sozialpädagogik in der Kinder- und Jugendarbeit, Stressbewältigung/Selbstmanagement.

Lili Ewert

Lili Ewert ist Medienpädagogin und Journalistin. Sie hilft Menschen dabei, ihre Stimme durch Medien zu finden und dabei die Funktionsweisen der Medienwelt zu erlernen. Mit dem professionellen journalistischen Ansatz der Medienkompetenzvermittlung bildet sie zahlreiche Kinder und Jugendliche weiter, sei es in außerschulischen Jugendredaktionen, Medien, AGs an Grundschulen oder in themenbezogenen Workshops. Ihre Arbeitsweise ist stets lebensweltbezogen, auf Augenhöhe und Peer-to-Peer.
Lili bildet auch in verschiedenen Formaten Erwachsene, Multiplikatoren und Lehrkräfte weiter - in Deutschland und im Nahen Osten. Zusätzlich erstellt sie eigenes Medienbildungsmaterial.
Ihr Leitsatz ist: „Medien gehen uns alle etwas an und Medienkompetenz ist was Kollektives!“

Anja Csali

Anja Fiedler, Betriebswirtin mit Schwerpunkt Marketing, ist seit 10 Jahren freiberuflich im Web 2.0 und in der Erwachsenenbildung tätig. Im Einzel- und Kleingruppenunterricht lag der Schwerpunkt ihrer Arbeit auf Deutsch als Fremdsprache, Wirtschaftsdeutsch, Präsentationstechniken und Kommunikationstraining. Bei der Zusammenarbeit mit Schulen sind die Themen Gesundheitsmanagement, Stress- und Selbstmanagement sowie Teamaufbau.

Gaston Florin

Gaston Florin: Als Magier mit einzigartiger komödiantischer Begabung gewann er unter anderem die Titel „Deutscher Meister“ und „Weltmeister der Zauberkunst“ sowie den von Siegfried & Roy in Las Vegas verliehenen Sarmoti Award. Beim „Embedded Software Engineering“ (ESE) Kongress in Sindelfingen wurde er mit dem „Best Speaker Award“ ausgezeichnet. Als Experte für Körpersprache und Verwandlungs-Fachmann war er bereits für zahlreiche Theaterproduktionen und Firmen tätig. Mit viel Humor und Einfühlungsvermögen macht er das Erkennen der eigenen Möglichkeiten zum Vergnügen!

Referentin Christiane Gladen

Christiane Gladen - Lehrerin für die Sek. I/II mit Zusatzausbildung zur Systemischen Anti-Gewalt-Trainerin SAGT®, Deeskalations-Trainerin und Kampfesspiele®-Anleiterin - arbeitet mit Klassen, Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften. Ihre Themen sind die sozialen Kompetenzen - nachhaltig vermittelt mit praktischem Handwerkszeug und konkreten Umsetzungshilfen. Zugute kommen ihr ihre nationale und internationale Erfahrung als ehemalige Leiterin Personal, Personalentwicklung, Qualitätssicherung und Training.

Gregory Grund

Gregory Grund Medienpädagoge, ist Autor und Dozent an der Goethe Universität Frankfurt. Mit seinen Projekten www.sicher-dein-web.de und www.digitale-helden.de engagiert er sich für einen bewussten Umgang mit dem Internet. Er hilft Ihnen, Stolpersteine der Neuen Medien zu meiden und didaktische Potentiale zu nutzen.

Helen Hannerfeldt

Helen Hannerfeldt, Dipl.-Psychologin und Wirtschaftspsychologin. Seit 1994 arbeitet sie als selbstständige Trainerin, Coach und Beraterin in dieser Zeit war Sie auch als Personalmanagerin tätig. Sie hat u.a. Zusatzausbildungen in Mediation und Systemischem Coaching. Trainingsschwerpunkte: Professionelle Gesprächsführung, Konfliktmanagement, Führung, Selbst-, Zeit- und Gesundheitsmanagement.

1603_Hause

Anne Hauser ist selbstständige Bildungsberaterin, Trainerin und Fachbuchautorin mit den Schwerpunkten Schulentwicklung, Schulrecht, Schulleitung, Classroom Management und Mediation. Sie hat Anglistik, Romanistik und Jura studiert, ist ausgebildete Mediatorin und hat fünfzehn Jahre lang ein Städtisches Gymnasium in Köln geleitet. Die in der Lehrerfortbildung gewonnenen Erkenntnisse führten 2014 zur Gründung und Geschäftsführung des Unternehmens CANEDU Bildung & Beratung (www.canedu.de).

Sven_Heidemeyer_110x142px.png

Sven Heidemeyer, Dipl.-Hdl. und aktiver Berufsschullehrer – und als solcher vor allem leidenschaftlicher Designer und Begleiter von Lernprozessen. In seinen Seminaren bietet er keine Wahrheiten an, sondern Vorschläge und Ergänzungen für eine praxistaugliche, gehirngerechte und schüleraktive Gestaltung von handlungsorientierten Lernsituationen.

hertel-verena-110

Verena Hertel langjährige Schulleiterin und viele Jahre Prüfungsvorsitzende bei 2. Staatsprüfungen für das Lehramt, ist zusätzlich als Moderatorin, Systemische Beraterin, Betriebliche Trainerin, Inklusionsberaterin und Personal Coach ausgebildet. Sie verfügt über grundlegende Erfahrungen in den Bereichen Schul- und Unterrichtsentwicklung sowie in Fortbildung und Beratung. Ganz wichtig ist ihr dabei der Zugang zu Potentialen und Ressourcen. Ihre Schwerpunkte liegen neben den Bereichen Schul- und Unterrichtsentwicklung bei Kommunikationstraining, Gesundheitsförderung und Umgang mit Heterogenität - auch im Kollegium.

Andrea Hoberg

Andrea Hoberg, studierte Sozialwissenschaften und Japanologie, arbeitete in leitender Funktion in Wirtschaftsunternehmen und ist heute als Beraterin, Trainerin, Coach und Supervisorin für Wirtschaftsunternehmen, Non-Profit Organisation und Schulen tätig. Sie ist Mediatorin und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation. Sie bringt praktische und multi-kulturelle Erfahrungen in der Umsetzung von Changemanagement mit sowie in der Konzeption, Reorganisation und Implementierung von Prozessen und Projektmanagement.
Ihr Herz schlägt für die Persönlichkeitsentwicklung und Organisationsentwicklung und Ihre Schwerpunktthemen sind Kommunikation, Führung, Projektmanagement, Teamentwicklung. Sie trainiert seit vielen Jahren Erzieher, Psychologen, Sozialpädagogen und Leitungspersonal von Jugend– und Kindereinrichtungen, Schulen, Internaten und Tagesstätten. Sie besitzt umfangreiche Erfahrungen in der Schulprogrammentwicklung sowie in der Lehrerfortbildung und bei Workshops zur Elternmotivation und -kommunikation.
Ihr Motto: „Mit Achtsamkeit Wertschätzung und Respekt für das Bestehende, Neues gestalten.“

 Dr. jur. Günther Hoegg

Dr. jur. Günther Hoegg ist nicht nur Jurist (Schwerpunkt Schulrecht), sondern auch Lehrer mit jahrelanger Praxiserfahrung. Viele schulrechtliche Veröffentlichungen, Lehraufträge an Universitäten und Fortbildungen für Lehrkräfte weisen ihn als praxisnahen Experten für Rechtsprobleme des Schulalltags aus. Neben seiner Lehrerausbildung hat er Psychologie mit dem Schwerpunkt „schwierige Schüler“ studiert, dazu außerdem mehrere Bücher verfasst und etliche Fortbildungen durchgeführt.

Christian Höppner

Christian Höppner ist seit über 10 Jahren Jahren als freier Bildungsreferent im Bereich der Medienbildung aktiv und sieht noch immer viele Chancen in der Digitalisierung. Seine inhaltlichen Schwerpunkte sieht er in Digitalen Bildungsprozessen, Medienentwicklungsplanung für pädagogische Institutionen, Bildungsberatung, sowie geschlechtersensibler Medienbildung. Im Mittelpunkt seiner Arbeit stehen dabei die (digitalen) Lebenswelten der Zielgruppen, aus denen er meist das pädagogische Handeln für die Praxis ableitet.

Frank Jäger

Frank Jäger ist Dipl. Sportlehrer und arbeitet freiberuflich als Kommunikationstrainer und Coach (ICF zertifizierter ACC), Moderator, Spiel- und Theaterpädagoge. Als Experte für „Präsenz und Wirkung“ begleitet er Menschen aus Unternehmen und Bildungseinrichtungen bei der Stärkung ihrer persönlichen Kompetenzen, um neue Handlungsspielräume zu eröffnen. Sein Theaterhintergrund und seine langjährigen Erfahrungen als Inhaber eines ‘Unternehmenstheater‘ prägen seine erlebnisorientierte Methodik. Er leitet Präsenz -und Live-Online-Seminare.

Akademie Katja Kantelberg

Dr. Katja Kantelberg ist Diplompädagogin, Medienpsychologin, Beraterin, Trainerin, Coach mit den Schwerpunkten Strategieentwicklung, Diagnose und Gestaltung von Lernkulturen, innovativen Konzepten der PE/OE. Ihre Arbeitsweise ist (system-)theoretisch fundiert und praktisch-kreativ-lösungsorientiert. Am liebsten arbeitet sie mit ihren Kunden an zukunftsrelevanten Führungskompetenzen, Lernkulturentwicklung von Systemen sowie ungewöhnlich-wirksamen Lernszenarien.

Dr. Jens Kegel

Dr. Jens Kegel, Studium Germanistik/Geschichte, 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien, Fernstudium „Werbetexten“, promovierte im Bereich Rhetorik/Linguistik. Nach verschiedenen Tätigkeiten in PR und Werbung ist er seit 1998 freier Texter, Redenschreiber und Kommunikationsberater in Berlin sowie Autor von Lehrmaterialien, Büchern, Artikeln als auch Seminarleiter.

Kirsten Kereszti

Kirsten Kereszti studierte die Fächer Englisch und Deutsch auf Lehramt für die Sekundarstufe II/I und arbeitete an Gesamtschule, Berufsschule und Gymnasium. Besondere Erfahrungen hat sie im Bereich der Unterrichtsentwicklung und Differenzierung gesammelt. Weiterhin ist sie in der Lehreraus– und -fortbildung tätig.

Ines Koenen

Ines Koenen ist Dozentin und Coach für die Themen Kommunikation, Konfliktmanagement und Mediation, Teamarbeit sowie Rhetorik und Präsenz. Als freiberufliche Trainerin und Dozentin bietet sie Lehrerfortbildungen mit den Schwerpunkten Mediation, Konfliktmanagement, Umgang mit schwierigen Schüler/-innen und Teamentwicklung an.

Klaus Krebs

Klaus Krebs, Diplom-Psychologe, war Mitarbeiter in der Hochbegabtenforschung. Seit 1988 führt er Seminare für Körpersprache, Kommunikation, Motivation und Führung durch und coacht Führungskräfte. Bekannt ist er durch Life-Coaching-Sendungen im Radio und seine Fachbücher.

Lisa Krug

Lisa Krug ist Medienpädagogin und fördert in ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Lehrkräften und Eltern einen reflektierten, selbstbestimmten und kreativen Umgang mit digitalen Medien und Kommunikationstechnologien. Als Mediendidaktikerin unterstützt sie außerdem Lehrkräfte und Bildungseinrichtungen bei der Konzeption und Umsetzung von mediengestützten Lernangeboten.

Daniela Laengenfelder

Daniela Laengenfelder, Logopädin, Trainerin für Stimme und Präsenz, Performancekünstlerin. Sie ist Therapeutin für die Bereiche Stimme, Kinder und Schlaganfall sowie als Trainerin im Einzel- und Gruppencoaching tätig. Ihre Schwerpunkte: Herausarbeitung einer authentischen, lebendigen und bewussten Kommunikationsfähigkeit im Alltag und Beruf, auf der Basis von Stimme, Atem und Körper.

Katrin Langholf

Katrin Langholf ist Diplom Kulturpädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Buchautorin. Seit 30 Jahren arbeitet Sie freiberuflich mit Menschen im Bereich Selbsterfahrung, inneres Wachstum und Therapie. Ihr methodisches Spektrum reicht von Releasing über systemische Arbeit bis hin zu körperorientierten Ansätzen. Durch ein Zertifikat zur Stressprävention beim Institut für Therapieforschung als Trainerin, entwickelte sie Ihr ganz eigenes, ganzheitliches Konzept in diesem Bereich. Daraus entstanden verschiedene Fortbildungsformate mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten, in denen konstruktive und ganzheitliche Lösungsansätze aufgezeigt werden.

Sonja Mahne

Sonja C. Mahne hat über zehn Jahren als Lehrerin (Deutsch und Englisch) und Jahrgangsleiterin an einer Gesamtschule in Niedersachsen gearbeitet, ist zertifzierte Expertin für Bildungsmanagement (Uni Oldenburg) und akkreditierter Coach. Momentan lebt und arbeitet sie in UAE, an der Deutschen Internationalen Auslandsschule Sharjah. In Ihrer zudem freien Tätigkeit als Autorin, Trainerin und Referentin hält sie u.a. Webinare für den Cornelsen Verlag und berät Schulen und Behörden im In- und Ausland, u.a. IQ Schleswig-Holstein, LiS Hamburg, DiZ Oldenburg, ZfA Zentralstelle für Auslandsschulwesen, Deutsche Auslandsschule Abu Dhabi und Istanbul in Fragen der Unterrichts- und Schulentwicklung. Ihre Arbeitsschwerpunkt dabei sind Binnendifferenzierung, Individualisierung, Leistungsmessung und -bewertung, strategische Lernprogression- und dokumentation, die Entwicklung schüleraktivierender Unterrichtsmethoden, die Konzeption digital gestützter handlungs- und kompetenzorientierter Lernformen sowie individuelles Schüler- und Lehrercoaching.

Akademie Josef Meier B110

Dr. phil. Josef Meier ist Dozent für Didaktik der englischen Sprache und Literatur an der Universität Augsburg. Mehr als zwanzig Jahre unterrichtete er an verschiedenen Schularten und war auch in der Erwachsenenbildung tätig. 1995 gründete er zusammen mit Angela Miller das IBS-Mentaltraining – www.IBS-Mentaltraining.com. Von 2006 bis 2009 koordinierte er das EU-Projekt LTE www.LTE-Project.com, das nun als non-profit making organisation weitergeführt wird: www.SRL-web.com.

marvin-meinold-110

Marvin Meinold ist professioneller Schauspieler für Improvisationstheater und seit Jahren als Trainer für Spontaneität und Kommunikation deutschlandweit unterwegs. Nach seiner Coaching- und Moderationsausbildung, vielen Jahren Impro-Camp und Seminarerfahrung gehört er nun auch zum Trainer-Team des Humorinstituts. Marvins menschliche Wertschätzung, sein Informatikerhirn und nicht zuletzt sein charmanter Wortwitz bilden die perfekte Kombination aus Unterhaltungstalent und geschultem Trainerauge. Auf diese Weise lockt er Menschen immer wieder aus ihrer Komfortzone und zeigt so auf humorvolle Weise neue Wege auf.

Dominique Mewes

Dominique Mewes studierte Lehramt für die SekI/II an der Universität Bremen und unterrichtet Englisch und Geschichte an einer niedersächsischen Gesamtschule. Classroom-Management bildet für sie die Grundlage für eine gute Arbeits-und Unterrichtsatmosphäre, die erfolgreiches Lernen ermöglicht. In ihren Fortbildungen geht sie auf die verschiedenen Facetten der Lehrerrolle ein und zeigt Handlungsmöglichkeiten für souveränes Führungsverhalten auf. Lehrkräfte sollen sich bei der Gestaltung eines geordneten und lernwirksamen Unterrichts als wirksam und präsent erleben. Für Dominique Mewes leistet erfolgreiches Classroom-Management nicht zuletzt einen wesentlichen Beitrag zur Zufriedenheit im Beruf, was letztlich der Lehrergesundheit förderlich ist.

Antje Miksch

Prof. Dr. Antje Miksch ist Medizinerin und Gesundheitswissenschaftlerin, zudem hat sie Weiterbildungen u.a. in systemischem Coaching und systemischer Organisationsentwicklung sowie als Lehrerin für achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung (MBSR) absolviert. Neben ihrer Tätigkeit als Dozentin für Gesundheitsförderung, Gesundheitsmanagement und Stressbewältigung an der Pädagogischen Hochschule sowie als Gesundheitswissenschaftlerin am Universitätsklinikum Heidelberg ist sie freiberuflich als Trainerin und Coach mit den Schwerpunkten Stressbewältigung, Achtsamkeit und Gesundheitsförderung tätig.

Romy Möller

Romy Moeller ist ausgebildete Innovationsmoderatorin und systemischer Coach. Als ehemalige Lehrerin und Projektleiterin im Bildungsbereich hat sie zudem vielfältige Praxiserfahrungen im System Schule gesammelt. Bei ihren Coachings und Trainings ist ihr besonders wichtig, die Ressourcen und Potentiale jedes Einzelnen aufzudecken sowie für eigene Visionen zu inspirieren und zu ermutigen.

Stephanie Ingrid Müller

Stephanie Ingrid Müller ist ehemalige Lehrerin, Kunst- und Medienpädagogin und hat als Grafikerin eine Agentur mitgeleitet. Sie war mehrere Jahre an der Universität in der Lehrerausbildung, v.a. mit Aufgaben der Schul- und Hochschuldidaktik vertraut. Seit 1995 ist sie als Referentin und Moderatorin in der Aus- und Fortbildung für Lehrkräfte und Erzieher tätig. Seit 2004 forscht sie schwerpunktmäßig zum Thema „Entwicklung der Schreibkompetenz“ in verschiedensten Fachdisziplinen und Berufsfeldern, um eine optimale Förderung im Schriftspracherwerb als wesentlichen Auftrag der Schule zu erleichtern. Seit 2002 leitet sie das Mediastep-Institut. Ihre Schwerpunkte sind Schriftspracherwerb, Kunstpädagogik, sinnvoller Einsatz digitaler Medien in pädagogische Lernbereiche und Öffentlichkeitsarbeit in pädagogischen Einrichtungen Kita und Schule.

Andrea Naurath

Andrea Naurath ist Diplom-Schaupielerin, Coach und Trainerin. Seit über 12 Jahren gibt sie Trainings für Manager, Pädagogen, Studenten und Schüler in den Schwerpunkten Präsentation, Rhetorik, Stimme, Körpersprache und Kommunikation. Dabei ist ihr sehr wichtig, dass ein angenehmes Klima herrscht, um mit Humor und Klarheit jeden Teilnehmer in seinen Möglichkeiten optimal zu unterstützen.

Martin Nestler

Martin Nestler ist Sozial- und Theaterpädagoge, Medienbildner, Coach (TRIGON zert.), Organisationsentwickler und Deeskalationstrainer mit Berufserfahrungen in vielfältigen Umfeldern. Seine Stärken sind seine Vernetzungsfähigkeit, die kreativen Impulse um Ziele, Visionen und Projekte zu entwickeln und seine systemisch-lösungsorientierte Haltung bei der Begleitung von Veränderungsprozessen. Augenhöhe, Wertschätzung und Offenheit sind für ihn dabei wichtige Leitgedanken und Teil seines kooperativen Arbeitsstils. Seine Schwerpunkte sind die Verknüpfung von Theorie und Praxis der Medienbildung in Workshops, Vorträgen und Beratung schulischer und außerschulischer Bildungseinrichtungen sowie Medienentwicklungsplanung als Teil der Entwicklung von Schulkultur und die Ermöglichung von Zugängen zu (noch versteckten) eigenen Ressourcen.

Dirk Neumann

Dirk Neumann ist Diplom-Ingenieur Architektur und IT-Systemtechniker. Seit 2018 als freiberuflicher "Berater für Medienkompetenz“ - im eigenen Duktus als „IT-Begleiter“ - tätig. Damit wir die Vorteile der digitalen Welt zu nutzen verstehen und die Gefahren einzuschätzen lernen, legt er sein kritisches Augenmerk auf die Computertechnologie und deren Systemzusammenhänge. Ziel seiner Arbeit ist es eine digitale Zukunft zu gestalten, in der wir mündig und selbstbestimmt agieren und gemeinsam den „Public Value“ fördern können. Sein Lebensmotto: „Optimismus ist Mangel an Information - Pessimismus ist Mangel an Erkenntnis"

Ernst Neumeister

Ernst Neumeister hat es sich zum Ziel gesetzt, die Welt durch sein Tun bunter und besser und Menschen glücklich zu machen. Er ist Lehrer und Autor eines Buches, dass Menschen hilft ihre wichtigsten Ziele in nur drei Monaten zu erreichen. Für ein zweites Buchprojekt hat er sich intensiv mit Glücksforschung, Positiver Psychologie und MBSR beschäftigt und nun ein glücksförderndes Training für Lehrer*innen entwickelt. In seiner Freizeit geht er gerne surfen und zelten.

Niebuhr-Siebert

Prof. Dr. Sandra Niebuhr-Siebert ist promovierte Sprachheilpädagogin. Lehrerfahrung sammelte sie an den Universitäten Hannover, HU zu Berlin und Paderborn, praktische Berufserfahrung durch ihre zweijährige Tätigkeit als Sprachheilpädagogin in einer therapeutischen Praxis. Seit 2011 ist sie Professorin für Sprachwissenschaft an der Clara Hoffbauer Fachhochschule und leitet den dortigen Studiengang Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit. Schwerpunkte ihrer Forschung und Lehre sind der Erwerb des Deutschen als Erst- und Zweitsprache sowie die Diagnostik und Intervention bei unauffälligem als auch gestörtem Verlauf dieser Lernprozesse.
Seit vielen Jahren unterstützt Sandra Niebuhr-Siebert zudem die Redaktion der Fachzeitschrift für akademische Sprachtherapie und Logopädie LOGOS. Ein weiteres ihr wichtiges Thema sind mehrsprachige Kinderbücher, sie ist Mitglied der Kinderbuchjury Kimi sowie der Jury des Leipziger Lesekompass.

Christine Oymann

Christine Oymann ist ausgebildete Bildungswissenschaftlerin mit Schwerpunkt Sozialpsychologie und Lebenslanges Lernen. In ihren vielfältigen Tätigkeiten und Weiterbildungen - u.a als Bildungsreferentin sowie zertifizierte Moderatorin und Coach - machen innovative Lernformate, Visual Facilitation und der Blick auf die Arbeitswelten von morgen die Seminare genauso lebendig, wie auf die Schule transformierbar

Cem Özel

Cem Özel ist Diplom-Handelslehrer, aktiver Berufsschullehrer, Berater für interkulturelle Unterrichts- und Schulentwicklung bei der Entwicklung, Umsetzung und Evaluierung von Konzepten im Bereich der interkulturellen Schulentwicklung, der durchgängigen Sprachbildung und Antidiskriminierung sowie Moderator für „Diversitätsbewussten Umgang mit Vielfalt“, „Interkulturelle Kompetenz“ und „Durchgängige Sprachbildung/Mehrsprachigkeit“. Er war drei Jahre stellvertretender Leiter des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Gütersloh und arbeitete dort in unterschiedlichen landes- und kreisweiten Netzwerken zusammen. Seit 2008 ist er aktives Mitglied im Projekt Netzwerk Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW und seit Oktober 2016 Sprecher dieses Lehrernetzwerkes.

Liane Paradies

Liane Paradies, ist Gymnasiallehrerin für Mathematik und Geschichte. Sie ist an der Universität Oldenburg in der Aus- und Fortbildung von Lehrern tätig und arbeitet als freie Autorin, Trainerin und Moderatorin. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind im Bereich der Unterrichtsentwicklung „Diagnostik“, „Differenzierung“, „Individualisierung“ und „Leistungsmessung und –beurteilung“. Sie bringt ihre umfangreichen Erfahrungen bei ihrer Arbeit für die Landesinstitute für Schule in Hamburg und Bremen sowie als Autorin von zahlreichen Publikationen ein.

Lars Pelz

Lars Pelz ist Studienrat für Englisch und Informatik und unterrichtet aktuell am Humboldt Gymnasium in Berlin-Reinickendorf. Seit 2015 ist er auch für die iMint Akademie in Berlin tätig und entwickelt offene Unterrichtsmaterialien für Coding und Robotics, zum Beispiel hat er an den Calliope Arbeitsheften des Cornelsen Verlags mitgewirkt. Sein Wissen und seine Erfahrung hat er zudem bereits in zahlreichen Lehrerfortbildungen zum Thema Coding und Robotics weitergegeben.

Stephan Rademacher

Dipl.-jur. Stephan Rademacher ist ausgebildeter Lehrer und ehemaliger Schulleiter einer Oberschule in Bremerhaven. Heute ist er dort als Oberschulrat in der Schulaufsicht für die Sekundarstufe II tätig. Er ist Autor mehrerer Bücher zu schulrechtlichen Themen (u.a. „Aufsichtspflicht in der Schule“ im Oldenbourg-Verlag) und erfahrener Dozent für schulinterne Lehrerfortbildungen zu Schulrechtsfragen.

Ingrid Rath-Arnold

Ingrid Rath-Arnold ist Lehrerin für die Fächer Biologie und Chemie (Sekundarstufe I/II) und hat Erfahrungen an verschiedenen Schulformen gesammelt. Nach dem Erwerb des ECHA-Diploms (Specialist in gifted education) am ICBF (Internationales Zentrum für Begabungsforschung, Münster), ist sie im Bereich der (Hoch)begabtenförderung an ihrer Schule auch in der Forschung tätig.
Sie ist Dozentin an der Universität Bielefeld im Rahmen der Lehreraus- und fortbildung und am ICBF. Als lizensierte PSI-Kompetenzberaterin und Persönlichkeitsorientierte Beraterin bietet sie PSI-Diagnostik mit anschließendem Coaching sowohl für Schülerinnen und Schülern, als auch für Erwachsene an. Am Institut PSI Schweiz in Zürich hat sie die Arbeit mit der Selbstmanagement-Methode des ZRM (Zürcher Ressourcen Modell) kennengelernt und führt regelmäßig ZRM-Kurse durch.

Ulrich Rausch

Ulrich Rausch, seit vielen Jahren international in der Aus- und Weiterbildung zu den Themen Arbeitstechniken, Kommunikation und Konfliktbearbeitung tätig. Dem Zaubern, seiner großen Leidenschaft, geht er seit über 30 Jahren nach. In dieser Zeit sind zahlreiche Publikationen und Seminare zum Zaubern im therapeutischen/pädagogischen Einsatz entstanden.

Robert Reichstein

Robert Reichstein, Dipl. Sozialpädagoge, ist seit über 20 Jahren freiberuflich als Supervisor, Trainer und Organisationsentwickler vorwiegend im Non-Profit-Bereich, u.a. bei der ARD-ZDF-Medienakademie und der Führungsakademie des Landes Baden-Württemberg tätig. Themenschwerpunkte u.a.: Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Gesundheitsmanagement, Kommunikation, Inklusion. U.a. leitete er 2011-2013 bei der Führungsakademie beim Landesschulamt Hessen die Langzeitfortbildung „Schulen auf dem Weg zur Inklusion“. Nicht zuletzt ist er Online-Trainer und Master-Assessor für Excellence.

Maria Ries

Maria Ries ist Betriebswirtin und studierte Lehramt an Realschulen für Biologie, Chemie und Mathematik. Im Rahmen ihrer Tätigkeit bei der My Finance Coach Stiftung GmbH gibt sie bundesweit Lehrerfortbildungen im Bereich der ökonomischen Grundbildung.

Susanne Rolf-Dietrich

Susanne Rolf-Dietrich, Coach, Familientherapeutin, Stressmanagement- und Entspannungstrainerin. Sie moderiert, coacht und trainiert u.a. ganzheitliches Gesundheitsmanagement mit Work-Life-Balance, Stressbewältigung, Selbst- und Zeitmanagement, Konfliktcoaching, Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung, Talentmanagement durch Portfolioarbeit und Reflective Writing.

udo_schaeckermann_B110

Udo Schäckermann ist Studiendirektor i.R. mit 38 Jahren Berufserfahrung, unter anderem als Moderator für die Bezirksregierung, als Berater im Schulsport und als Trainer in der Moderatorenausbildung. Er war beteiligt an der Erarbeitung von Konzepten zur Förderung von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf unter Berücksichtigung von onlineunterstützten Fortbildungsveranstaltungen. An Berufskollegs moderiert er bundesweit pädagogische Arbeitstage.

Maren Schleiff

Maren Schleiff begleitet seit 16 Jahren als Teamcoach und Teamtrainerin Teams und Einzelpersonen aus verschiedenen Organisationen und Unternehmen in Veränderungsprozessen zu unterschiedlichen beruflichen und zum Teil auch privaten Themen. Vielfältige nebenberufliche Qualifikationen, z.B. zum IHK-Business Coach, zum Humanagement Professional © sowie in der Methodenanwendung in Beratung und Coaching, im Bereich Erwachsenenbildung oder zum Thema Führung, das ipsacon© Stärkenprofil, Gesundheit und Achtsamkeit ergänzen ihr Profil.

Jürgen Schlieszeit

Jürgen Schlieszeit, Experte für interaktive Whiteboards, ist Lehrer und Medienpädagoge. Seit über 19 Jahren arbeitet er im Bereich Neue Medien als Berater und Autor von Fachbüchern. Seine Erfahrungen mit Neuen Lernmedien sammelte er in verschiedenen E-Learning-Unternehmen.

Akademie Ulrike Schmidt Hölscher

Ulrike Schmidt-Hölscher, Supervisorin, Mediatorin, Schulentwicklerin, NLP-Trainerin, Lehrerin mit 20 Jahren Berufserfahrung, seit 1997 in den Bereichen Lehrerfortbildung, Schulentwicklung, Konfliktmanagement, Teamentwicklung und Coaching tätig.

Almut_Schnerring_B110

Almut Schnerring ist Sprecherzieherin (DGSS), sie hat Germanistik, Kommunikationsforschung und Phonetik studiert und ist Lehrbeauftragte an der Universität Bonn. In der Wort&Klang Küche wort-und-klang.de realisiert sie als Journalistin und Autorin Featureproduktionen für verschiedene Redaktionen des SWR, WDR und Deutschlandfunks. Als Trainerin hat sie sich spezialisiert auf die Themenbereiche Kommunikation und Personalentwicklung und gibt Seminare rund um Körpersprache und Wirkung, Stimmklang und Subtext, Präsentation und Gesprächsrhetorik.

Bild von Ninja Schröder

Ninja Schröder ist Studienassessorin, Schauspielerin, Trainerin, Moderatorin und Geschäftsführerin des Improvisationstheaters frei.wild Berlin. Seit 10 Jahren ist Ninja Schröder zu Ihren Schwerpunkthemen Kreativität, Teambuilding, Fehlerkultur, offene Kommunikation und Führung in Schulen, Universitäten, Stiftungen und Unternehmen in Deutschland unterwegs. 2013 gründete sie die Initiative „Improving – Schule macht Impro“ gemeinsam mit Jörg Zander.

Petra Elisabeth Siebert

Petra Elisabeth Siebert M.A., ist Kunsthistorikerin, Kreativ-Forscherin, Beraterin für kreative Blockaden-Lösung in der Gemeinschaftspraxis Rosenbaum.Möller.Queck, Dozentin für Wahrnehmungsschulung, Fachbereich Medizintechnik FH Aachen Campus Jülich, Buchautorin („Erfolg durch wahrhaftige Kreativität“), Seminarleiterin und Coach für Kreativität in Schulen und Unternehmen.

Johanna Springfeld

Johanna Springfeld ist Lehrerin für Deutsch und Englisch. Sie ist am Landesinstitut für Schule in Bremen als Moderatorin und Referentin für Unterrichts- und Schulentwicklung tätig. Sie bringt ihre Erfahrungen als Mitglied des „Instituts für Teamarbeit und Schulentwicklung“ und des Oldenburger Fortbildungszentrums ein. Ihre Schwerpunkte sind fachunabhängiges Lernen und Entwicklung multiprofessioneller Teams an inklusiven Schulen.

Christel Tietge

Christel Tietge, CT, Diplomsprechwissenschaftlerin, Trainerin und Coach für Lehr-, Fach- und Führungskräfte in den Bereichen Rhetorik, Kommunikation, Sprech- und Stimmbildung. Sie war viele Jahre Dozentin an der HMT Rostock und arbeitet am Europäischen Theaterinstitut Berlin. Sie coacht Journalisten im Bereich Rundfunk und Fernsehen und ist selbst Sprecherin für Hörbuchproduktionen.

Akademie Dietmar Tredop

Dr. Dietmar Tredop, Berufsschullehrer, ist durch seine Tätigkeiten als Mitarbeiter am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (Hamburg) und als Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg in der Lehrerfort- und Lehrerausbildung tätig. Arbeitsschwerpunkte: Binnendifferenzierung/ Individualisierung, Lernstrategien, kooperative Lernformen, Leistungsbewertung, Förderdiagnostik, (individualisierte) Unterrichtsmethoden, didaktische Jahresplanung/ schulinterne Curricula, handlungs-/ kompetenzorientierte Lernformen.

Eva Ullmann

Eva Ullmann arbeitet seit vielen Jahren als Humortrainerin, Autorin und Rednerin. Die Sozialpädagogin veröffentlichte bereits ihre Diplomarbeit zum professionellen Einsatz von Humor in der Beratung. 2005 gründete sie in Leipzig das Deutsche Institut für Humor®. Ullmann und ihr Team sind im deutschsprachigen Raum zu zahlreichen Vorträgen und Trainings in Institutionen und Unternehmen der Wirtschaft unterwegs. Sie macht Schulalltag humorvoller und Humor für Pädagogen berechenbarer. Vor der Kamera war Eva Ullmann unter anderem bei ARD, MDR, arte, SWR, BR, Satz1 und Pro7 zu sehen.

akademie-referentin-heike-vogelsang-b110

Heike Vogelsang ist Dipl.-Sozialpädagogin, Deeskalations- und Lehrtrainerin der Gewalt Akademie Villigst, System. Coach und arbeitet u.a. als freiberufliche Trainerin im schulischen Kontext. Aus der Praxis für die Praxis liegen ihre Schwerpunkte in den Themenbereichen Kommunikation, Teamentwicklung, Unterrichtsstörungen sowie in der Umsetzung und Implementierung gewaltpräventiver Projekte im Schulalltag.

Clemens Wannenmacher

Clemens Wannenmacher ist diplomierter Theaterregisseur und Sozialpädagoge und arbeitet heute als Geschäftsführer für Kreativ Coaching Berlin. Er verbindet die Kompetenzen im Coaching- und Trainerfach mit langjähriger Erfahrung in Fü̈hrungspositionen in der Kulturbranche und kreativen Teams. Seine Schwerpunkte sind Präsenz- und Profilentwicklung sowie Burn-out Prävention und Kreativitätstechniken.

Franz Wester

Franz Wester Schulentwicklungsberater, bis Februar 2015 Leiter des Referats „Schulentwicklung“ im Landesinstitut für Schule Bremen; vorher: Leitung der Arbeitsstelle Schulreform im Didaktischen Zentrum der Universität Oldenburg und Lehrer am Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht Schwerpunkte: Beratung, Fortbildung und Moderation zu den Themen Inklusion, Teamarbeit in Unterricht und Schule, Steuerung der Schulentwicklung (Entwicklungsplanung und –management); Unterrichtsentwicklung (Individualisierung und selbst reguliertes Lernen, Leistungsbewertung und –rückmeldung)

Bild von Jörg Zander

Jörg Zander Dipl.Kfm., Unternehmer und Mitbegründer des Improvisationstheater frei.wild Berlin. Seit über 11 Jahren ist er Trainer für angewandte Improvisation und führt seit 2006 erfolgreich interaktive Trainings und Coachings in Unternehmen, Schulen und Universitäten durch. Thematische Schwerpunkte sind hierbei vor allem die Verbesserung der Kommunikation, des Teambuildings und der Fehlerkultur. Gemeinsam mit Ninja Schröder gründete er 2013 die Initiative „Improving – Schule macht Impro“ in enger Zusammenarbeit mit Schulen und Stiftungen in Deutschland.