Presse

Cornelsen unterstützt Innovationspreis Berlin Brandenburg

Um Zukunftsideen zu fördern, unterstützt Cornelsen den Innovationspreis Berlin-Brandenburg. Die Ausschreibung fördert unternehmerische Ideen mit einem Preisgeld von 50.000 Euro.

Bild: medienlabor GmbH

Prämiert werden Innovationen aus fünf Schwerpunktfeldern, darunter Neuerungen in den Informations- und Kommunikationstechnologien, in Medien und Kreativwirtschaft.

Seit 75 Jahren begleitet Cornelsen als führender Anbieter für Bildungsmedien in Deutschland den Wandel der Bildungslandschaft und setzt immer neue Technologien ein, um Menschen dabei zu unterstützen, weiterzukommen und zu wachsen. Längst sind Schul- und Fachbücher ergänzt um digitale Formate, die Austausch und Zusammenarbeit stärken und individuelles Lernen ermöglichen, egal ob in der Schule, zu Hause oder im Beruf. Um neue Konzepte zu realisieren, arbeitet Cornelsen eng mit Start-ups, Universitäten und Forschungseinrichtungen zusammen und erprobt neue Bildungsszenarien an Schulen.

Der Innovationspreis Berlin Brandenburg wird seit 1992 von den beiden Ländern vergeben. Seit Bestehen wurden über 160 Preisträgerinnen und Preisträger ausgezeichnet. Bewerbungen sind bis 21. Juni 2021 möglich unter


Anlagen

  • DownloadInnovationspreis Berlin Brandenburg Logo [JPG, 202 KB]

Schlagwörter

Pressemitteilung teilen