Cornelsen unterstützt Mentoringprogramm KinderHelden

Chancengleichheit, Bildungsgerechtigkeit und Integration

Es geht um Chancengleichheit, Bildungsgerechtigkeit und Integration für Kinder mit erschwerten Startbedingungen: Die Initiative KinderHelden vermittelt in solchen Fällen ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren, die in 1:1-Betreuung einem Kind als Lern-, Lese- und Freizeitbegleiter beistehen. 

Bild: KinderHelden

Cornelsen unterstützt nun einen Modellversuch für 60 Kinder mit entsprechenden Fördermaterialien aus dem Verlagsportfolio. „Wir bei Cornelsen finden die Arbeit von KinderHelden sehr unterstützenswert und sind deswegen froh, dass wir hier mit unseren Materialien – konkret Förderkarteien für Mathematik in der Grundschule – so zielgerichtet weiterhelfen können“, freut sich Redaktionsleiter Mario Birkenbach.  

Und auch bei den KinderHelden selbst ist die Freude groß, wie Geschäftsführer Ralph Benz erklärt: „Das KinderHelden-Mathetraining setzt individuell da an wo das Kind steht und vermittelt Basiskompetenzen ohne Leistungsdruck und mit Spaß an der Sache. Das Training wurde mit ausgewiesenen Fachkräften aus der Praxis entwickelt und das Fördermaterial von Cornelsen unterstützt das Konzept in idealer Weise – sowohl analog als auch digital. Dafür sind wir sehr dankbar.“

 Wie gut das Konzept in der Praxis ankommt, zeigen die Reaktionen von Eltern und Schulkindern: „Luis freut sich immer sehr auf seine ‚Kevin Zeit‘. Die zwei verstehen sich super.
Highlight war es, das Mathe-Experiment vorzustellen, das Kevin ihm gezeigt und erklärt hat.
Mein Sohn hatte damit ein tolles Erfolgserlebnis, denn er hat die Note 1 dafür bekommen“, freut sich eine Mutter beispielsweise. Und kurz und knapp bringt es der 12-jährige Emad auf den Punkt: „Von 1-10 gefällt es mir 100. Ich finde einfach alles gut.“


Anlagen



Ihr Pressekontakt