Presse

Deutscher Lehrerpreis verliehen – Cornelsen ist Kooperationspartner

Auszeichnungen in virtueller Preisverleihung vergeben

Nach einem Jahr Pandemie flossen auch die Herausforderungen der seither vorherrschenden besonderen Schul- und Unterrichtsbedingungen in die Bewertung der Bewerber mit ein. 

Bild: Heraeus Bildungsstiftung

Insgesamt hatten sich weit über 6000 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte an den Nominierungen beteiligt – nun stehen die Gewinner/-innen fest.

„Wir als Anbieter für Bildungsmedien erleben tagtäglich, wie wichtig engagierte Schulleitungen, inspirierende Lehrkräfte und clevere Unterrichtsideen für gelungenes Lernen sind“, sagt Cornelsen-Geschäftsführer Frank Thalhofer. „Wir unterstützen den Deutschen Lehrerpreis sehr gerne, weil er großes Engagement würdigt – und das ist besonders wichtig in diesen herausfordernden Zeiten.“

Der bundesweite Wettbewerb „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ wird von der Heraeus Bildungsstiftung und dem Deutschen Philologenverband (DPhV) durchgeführt und seit sieben Jahren von Cornelsen als Kooperationspartner unterstützt. Mit der Auszeichnung sollen Engagement und Leistung von Lehrkräften und Schulleitungen gewürdigt und in die öffentliche Wahrnehmung gerückt werden.


Anlagen