Digitale Leseförderung „Leseo“ für alle Grundschulen in Hannover

So macht Lesen lernen Spaß

Die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover stellt ab sofort all ihren Grundschulen kostenlos die digitale Leseförderung Leseo zur Verfügung, die Kinder für das Lesen begeistert und sie dabei individuell unterstützt.

Bild: Monster: Nadine Roßa, Logo: Agentur Rosendahl

„Wir freuen uns sehr, dass ‚Leseo‘ die Hannoveraner überzeugt hat und wir die Grundschüler dieser städtischen Kommune in Zukunft beim Lesen lernen begleiten dürfen“, freut sich Kai Simpson, Cornelsen-Vertriebsleiter für die Vertriebsgebiete Nord und West. Der Zugriff auf Leseo erfolgt dabei direkt in der Univention-basierten Schulcloud-Lösung, die auch in vielen anderen Kommunen in Deutschland eingesetzt wird. Der technische Mehraufwand bei der Einrichtung von Leseo wird damit für die Nutzer auf ein Minimum reduziert.

Leseo von Cornelsen bietet eine Online-Bibliothek mit Erzähltexten, Sachtexten und Märchen und ist mit PC, Tablet und Smartphone nutzbar. Zusätzlich gibt es für die Schülerinnen und Schüler diverse Aufgabenformate zu den Texten und für die Lehrerinnen und Lehrer eine Online-Diagnose, um die individuelle Lernentwicklung im Blick behalten zu können. Das Lizenzmodell mit Klassen-, Schul- und Schulträgerlizenzen ermöglicht einen passgenauen Einsatz.


Anlagen



Ihr Pressekontakt