Downloads

Für die Abrechnung der über die Regelung hinausgehenden Kopien bieten wir Ihnen die folgenden Dateien zum Download an.

Cornelsen Fachnewsletter
Fach-Newsletter
Kostenlos und aktuell:

Lassen Sie sich von uns regelmäßig per E-Mail über Ihr Fach informieren.

foerdern@cornelsen.de

Fotokopieren für den Unterricht

Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer,

zwischen den Bundesländern, dem Verband Bildungsmedien e.V. und den Verwertungsgesellschaften WORT, Bild-Kunst und Musikedition ist festgelegt, in welchem konkreten Rahmen Kopien für den Einsatz im Unterricht hergestellt werden dürfen.

Für Fotokopien aus Titeln des Cornelsen Verlags für den Unterricht gelten daher die folgenden Regeln:

  1. Bis zu 12 % eines jeden urheberrechtlich geschützten Werkes, jedoch höchstens 20 Seiten (dies gilt bspw. auch für Schulbücher, Arbeitshefte, Sach- und Musikbücher)
  2. Soweit es sich nicht um Schulbücher oder sonstige Unterrichtsmaterialien handelt, ausnahmsweise sogar ganze Werke, wenn diese nur von geringem Umfang sind und zwar
    • Musikeditionen mit maximal 6 Seiten,
    • sonstige Druckwerke (außer Schulbüchern oder Unterrichtsmaterialien) mit maximal 25 Seiten sowie
    • Bilder, Fotos und sonstige Abbildungen.
  3. Es ist gestattet, dass bundesweit Kopien in Klassensatzstärke für den Unterrichtsgebrauch hergestellt werden, wobei diese weder ein Schulbuch noch andere Werke ersetzen sollen.
  4. Aus jedem Werk darf pro Schuljahr und Klasse nur einmal kopiert werden.
  5. Der Vertrag läuft zunächst bis zum 31.12.2014.

Beispiele:

  • Schulbücher: Umfasst ein Schulbuch 50 Seiten, so dürfen aus diesem 6 Seiten kopiert werden.
  • Arbeitshefte: Da es sich um Unterrichtsmaterialien handelt, gilt ebenfalls die 12%-Regelung!

Seit dem 01.01.2013 erlaubt eine Ergänzungsvereinbarung auch die Anfertigung digitaler Kopien:
  • Die Lehrkräfte können von Printmedien, auch Unterrichtswerken, die ab 2005 erschienen sind, bis zu 10 % (maximal 20 Seiten) einscannen.
  • Lehrerinnen und Lehrer können diese digitalisierten Materialien ebenfalls für den eigenen Unterrichts-gebrauch vervielfältigen und an ihre Schüler weitergeben, auch zur Unterrichtsvor- und -nachbereitung.
  • Die eingescannten Materialien können zudem für die Schülerinnen und Schüler ausgedruckt werden und außerdem im Unterricht über PCs, Whiteboards und/oder Beamer wiedergegeben werden.
  • Die Lehrerinnen und Lehrer können die Scans zudem im jeweils erforderlichen Umfang auch auf ihren Speichermedien ablegen (z.B. PC, Whiteboard, iPad, Laptop, etc.). Dies umfasst auch die Speicherung auf einem für die individuelle Lehrkraft geschützten Bereich auf dem Schulserver.

Weitere Informationen des Verbandes


Weitere Informationen erhalten Sie auf der vom Verband Bildungsmedien eingerichteten Informationsseite www.schulbuchkopie.de.

Ergänzende Lizenzen


Für die über genannte Regelungen hinausgehenden Kopien bietet Ihnen der Cornelsen Verlag die Möglichkeit, ergänzende Lizenzen zu erwerben. Für diese Kopien sind 0,05 € (5 Cent) je angefertigter Kopie an den Cornelsen Verlag zu entrichten.

Verfahren


Die Abrechnung erfolgt jeweils für ein Schuljahr. Dafür berechnen Sie bitte mit Hilfe der unter www.cornelsen.de/kopierlizenzen zum Download angebotenen Excel-Tabelle den Gesamtpreis der kosten-pflichtigen Kopien. Senden Sie die ausgefüllte Tabelle mit Angabe der Kundenummer (sofern vorhanden) und der Rechnungsadresse bis spätestens 31.08.2015 per Fax, E-Mail oder Post an::

Cornelsen Verlag GmbH
Kundenservice
14328 Berlin

Fax: (0 30) 897 85-578
E-Mail: service@cornelsen.de

Sie erhalten daraufhin eine Rechnung über den berechneten Gesamtpreis der kostenpflichtigen Kopien.
Sollten Sie eine zentrale Verwaltung Ihrer kostenpflichtigen Kopien wünschen, können Sie das Excel-Formular auch auf Ihrem Schulserver speichern.