1. Cornelsen Verlag
  2. Empfehlungen
  3. Vokabeln
Bild: Fotolia/oneinchpunch

Vokabeln lernen

Überall und jederzeit

Über 2.000 Vokabeln braucht es für einen soliden Grundwortschatz – und dann sind da noch diverse kniffelige Grammatikregeln. Eine Fremdsprache zu lernen ist eben ganz schön anspruchsvoll. Wir haben für dich clevere Empfehlungen und Produkte zusammengestellt, mit denen du bequem und effizient neue Wörter lernen und wiederholen kannst. Unsere Vokabeltaschenbücher helfen dir dabei, in Englisch, Französisch und Spanisch ein richtiger Fremdsprachenfuchs zu werden.

Unser Tipp: Lerne zur richtigen Zeit und am richtigen Ort.

Die beste Lernzeit fürs Vokabellernen ist relativ kurz vor dem Schlafengehen. So stört nämlich kein Fernsehen, kein Computer und kein anderer Input mehr das „Abspeichern“ der Informationen. Natürlich brauchst du nach dem Lernen erst noch ein bisschen Zeit zum Runterkommen, damit du schlafen kannst. Achte aber darauf, dass du in dieser Zeit dein Gedächtnis nicht noch mit anderen Reizen und Informationen blockierst.

Neben der richtigen Lernzeit spielt auch der Raum eine Rolle. Am besten lernst du da, wo du dich wirklich konzentrieren kannst und nicht dauernd gestört oder abgelenkt wirst. Nutze außerdem den Platz in deinem Zimmer, um zum Beispiel Vokabelposter dort aufzuhängen, wo du ganz oft hinschaust. So wirst du immer mal wieder an die Vokabeln erinnert und wiederholst sie ganz automatisch.

Du bist interessiert an weiteren Tipps zum Vokabeln lernen?