1. Reihen
  2. Schüler bestimmen

Schüler bestimmen

Weitere Informationen

  • Einführen in die biologischen Tätigkeiten Bestimmen von Organismen und Erkennen von Organismen am Erscheinungsbild
  • Dichotome Bestimmungsschlüssel in kurzer einfacher Ausführung schon für Schüler/innen der Klassenstufen 4 bis 6
  • Bestimmungsschlüssel für Pflanzen und Tiere - Pflanzen aus neun Pflanzenfamilien, Wirbeltiergruppen und Gruppen ausgewählter Wirbellosen sowie in den Ökosystemen Laubmischwald, Wiese, Gewässerufer
  • Erkennen am Erscheinungsbild von ausgewählten Süßgräsern, Moosen, Farnpflanzen und Flechten sowie von ausgewählten Spinnen, Tritt- und Fraßspuren von Tieren

Handhabung des dichotomen Bestimmungsschlüssels
In der Regel ist ein dichotomer Bestimmungsschlüssel so aufgebaut, dass zwei unterschiedliche Ausbildungsformen eines Merkmals (z. B. Blüte rot - Blüte weiß) gegenübergestellt und verglichen werden. Die zwei Ausbildungsformen bilden ein Merkmalspaar. Diese Merkmalspaare werden fortlaufend nummeriert und mit 1 und 1*, 2 und 2* usw. gekennzeichnet. Das bedeutet, dass die Schüler/innen von zwei sich gegenüberstehenden Merkmalen (1 und 1*, 2 und 2* usw.; linke Seite im Buch) das jeweils zutreffende Merkmal herausfinden müssen. Die Ziffern hinter den zutreffenden Merkmalen (z. B. 2, 3; Mitte des Buchs) führen zu dem Merkmalspaar, bei dem die Bestimmung fortzusetzten ist.
So gelangt man schrittweise zum Namen der unbekannten Pflanzen oder des unbekannten Tiers.