1. Cornlesen Verlag
  2. Digitale Medien
  3. Online-Diagnose
Bild: Cornelsen/Agentur Rosendahl

Online-Diagnose mit Lern- und Fördermaterial

90 Tage kostenlos testen

Mit Diagnose und Fördern überblicken Sie den Lernstand Ihrer Klasse und fördern alle individuell. Über 70 000 passende Lern- und Fördermaterialien werden automatisch zugewiesen: für die Fächer Deutsch, Mathe, Englisch, Französisch sowie Geschichte, Physik, Chemie und Biologie in der Sekundarstufe I.

Lehrwerkbegleitend und -unabhängig

Bild: 9783060049738, -0345861, -0362523, -0403080, -0436088, -0620869, -1209728, -2052040, -5212090, -0130696, -0126330, -0656158, -060157938/IB&M: Comenius (Logo); delina (Siegel)

Mit Diagnose und Fördern haben Sie Zugang zu Lernstandsanalysen und Fördermaterialien, die genau auf die Inhalte Ihres Lehrwerks abgestimmt sind. In unserer Übersicht zeigen wir, für welche Schulbücher Diagnose und Fördern bereits vorhanden ist und welche Lizenzen sich für Sie eignen.  

Jetzt 90 Tage kostenlos testen

90 Tage stellen wir Ihnen und Ihrer Klasse die Diagnosen und Lerninhalte von Diagnose und Fördern kostenlos zur Verfügung: 

  • Für 1 Lehrperson sowie 1 Klasse (bis zu 35 Schüler/-innen)
  • Für Deutsch, Englisch, Mathematik, Französisch, Geschichte, Physik, Chemie und Biologie
  • Nutzungsdauer 90 Tage, keine automatische Verlängerung der Lizenz
  • Bestellbar nur von Lehrpersonen
Diagnose und Fördern - Testlizenz - 5.-10. Schuljahr

Diagnose und Fördern

5.-10. Schuljahr

Testlizenz
Laufzeit 90 Tage

Lizenzen und Preise im Überblick

Die Updates von 2024

Stetig weiterentwickelt

  • Geben Sie bis zu zwei Vertretungslehrkräften nun Zugriff auf alle Inhalte und Schülerdaten.
  • Fördern Sie jetzt individuell, indem Sie Aufgaben einer einzelnen Schülerin oder einem einzelnen Schüler zuweisen.
  • Nutzt Ihre Schule den bundesweiten Bildungslogin? Seit diesem Jahr können Sie Diagnose und Fördern einfach über diesen Zugang erwerben oder testen.

Evaluiert durch Cito

Bild: Cito | Educational assessment organization in the Netherlands

Diagnose und Fördern wurde 2023 mit Hilfe fortschrittlicher Datenanalyse von Cito (Zentralinstitut für Testentwicklung in den Niederlanden) erfolgreich wissenschaftlich evaluiert.

Für die Evaluation von Diagnose und Fördern führte Cito eine umfangreiche psychometrische Analyse der Diagnosen und Bewertungen durch, die den Lehrkräften zur Verfügung gestellt werden. Dabei zeigte sich, dass Diagnose und Fördern einen validen, aussagekräftigen Unterschied zwischen Schülerinnen und Schülern mit niedrigem und hohem Förderbedarf ermöglicht.

FAQ

Diagnose und Fördern

Sie haben Fragen zur Online-Diagnose? Dann schauen Sie in unsere FAQ. Dort haben wir die häufigsten Fragen beantwortet. Falls Ihr Anliegen nicht dabei ist, nehmen Sie gern Kontakt zu unserem Service-Team auf.

Einsatzszenarien

Warum sind Lernstandserhebungen wichtig?

Formative Lernstandserhebungen ermöglichen es Lehrkräften, die individuellen Lernstände in ihren heterogenen Klassen im Blick zu behalten, um gezielter differenzieren zu können und den Unterricht an die individuellen Bedürfnisse ihrer Lernenden anzupassen sowie Entscheidungen über notwendige Förder- und Fordermaßnahmen zu treffen und Rückmeldungen zu geben.  

Es geht es also nicht um eine Leistungsmessung oder Notenvergabe, sondern um die Einleitung der notwendigen Schritte, um individuellen Lernerfolg zu ermöglichen

Auch für die Selbstwirksamkeitserfahrung der Lernenden ist es wichtig, dass sich Schüler/-innen selbst einschätzen und selbstständig Entscheidungen in ihrem Lernprozess treffen können. 

Durch die systemischen Lernempfehlungen in Form von interaktiven Lernwegen und Erklärvideos und das automatische Feedback an die Schüler/innen werden die Lehrkräfte entlastet.

Ist Diagnose und Fördern nur zu Beginn des Schuljahres sinnvoll?

Die kompetenzorientierten Lernstandsanalysen von Diagnose und Fördern sind lernbegleitend ganzjährig einsetzbar: zur Diagnose des Wissens aus dem vorhergehenden Schuljahr sowie begleitend in aktuellen Unterrichtseinheiten.

Gibt es eine Passung zum Lehrwerk?

Unsere Diagnose- und Förderangebote gibt es passend zum Lehrwerk oder fachthematisch. Das ist von Fach zu Fach unterschiedlich. Generell können die Diagnosen und Fördermaterialien aber zu jedem Lehrwerk eingesetzt werden.

Kann ich anderen Lehrkräften Zugriff auf meine Klasse gewähren? 

Seit September 2023 ist es für Lehrkräfte möglich Vertretungslehrkräfte einzuladen. Durch die neue Funktion lassen sich Berechtigungen wie Zugriff auf eine Klasse und Lerngruppe sowie die dazugehörige Lizenz auf andere Lehrkräfte übertragen. So bleibt eine individuelle und bedürfnisorientierte Förderung zu jeder Zeit bestehen.

Können die Lernstandserhebungen zu Hause durchgeführt werden?

Ja, allgemein gilt, Diagnose und Fördern kann überall dort genutzt werden, wo eine Internetverbindung vorhanden ist. Lehrerinnen und Lehrer haben die Möglichkeit, Diagnosen oder Lernstandserhebungen für ihre Schülerinnen und Schüler per Klick „sichtbar“ und „unsichtbar“ zu schalten. Es kann also bspw. ein Zeitfenster kommuniziert werden, in dem eine Diagnose/Lernstandserhebung verfügbar sein wird und bearbeitet werden soll. Die Lern- und Fördermaterialien können ebenfalls zu Hause selbstständig bearbeitet werden.

Entdecken Sie mehr

Zu den unterstützten Schulbüchern

Über 70 000 Lernmaterialien und passende Lernstandsanalysen

Zu den Produkten

Hier finden Sie alle bestellbaren Produkte in einer Übersicht