1. Cornlesen Verlag
  2. Empfehlungen
  3. mBook
  4. mBook Geschichte
mBook – digitaler Unterricht neu gedacht
Bild: Cornelsen/ Frank Bayh/kemnitzmares

mBook Geschichte

Willkommen bei Cornelsen

Das mBook Geschichte ermöglicht digitalen Geschichtsunterricht für die Klassen 5 bis 13 – 42 Themen länderübergreifend konzipiert und multimedial umgesetzt. Jetzt kostenfrei erproben!

Jetzt registrieren und mBook Geschichte weiter nutzen!

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer!

Ihr mBook Geschichte ist  umgezogen: Es befindet sich nun mit den mBooks für alle weiteren Fächer auf der Cornelsen-Webseite, wo Sie es weiterhin erproben können.

Wichtig: Um das mBook Geschichte auf unserer Webseite weiterhin nutzen zu können, ist Ihre Registrierung bei Cornelsen erforderlich. Bitte registrieren Sie sich vor dem 31.08.2020 bei uns, weil Ihnen die bisherige Plattform nur noch bis zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung steht. Was dafür genau zu tun ist, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt  oder in den FAQ.

Weitere Fächer – weitere mBooks:

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der weiteren Arbeit mit den mBooks.

Herzliche Grüße
Ihr Cornelsen Verlag

FAQ

Es gibt drei „mBook Geschichte“: das „mBook Geschichte“, das „mBook Geschichte Tablet“ und das „mBook Geschichte Baden-Württemberg“. Diese drei mBooks werden auf cornelsen.de umgezogen.

Kunden des vom Land NRW betriebenen „mBook Geschichte GL“ und „mBook Russlanddeutsche Kulturgeschichte“ sind nicht vom Umzug betroffen.

Die mBooks Geschichte haben keine Anbindung an ein Cornelsen-Lehrwerk bzw. ein gedrucktes Schulbuch. Sie sind digitale Stand-Alone-Produkte und können ein gedrucktes Schulbuch ersetzen. Sie sind auch nicht jahrgansstufenbezogen. Stattdessen enthält das mBook Geschichte sowie das mBookTablet 42 Themen der gesamten Sekundarstufe I (Klassen 5-10) länderübergreifend konzipiert und multimedial umgesetzt. Das mBook Geschichte Baden-Württemberg beinhaltet die Themen der 7. bis 9. gymnasialen Klassen abgestimmt auf den baden-württembergischen Bildungsplan.

Das mBook Geschichte bleibt weiterhin ein preisgekröntes Produkt.  Es wurde auf der Didacta 2018 vom Georg-Eckert-Institut, dem Didacta-Verband und der Bundeszentrale für politische Bildung als Schulbuch des Jahres 2018 in der Kategorie Gesellschaft mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Ein automatischer Umzug der Accounts findet nicht statt. Wer das mBook Geschichte bereits erprobt hat und weiterhin kostenlos erproben möchte, muss sich auf cornelsen.de erneut anmelden. Die angelegten Accounts auf mbook.schule verfallen zum Ende August 2020.

Durch den Umzug können nun aber alle mBooks von Cornelsen erstmals über einen Login, in einem Design und mit dem gleichen Funktionsumfang genutzt werden. So sind wir in der Lage, alle digitalen Weiterentwicklungen auch in die drei mBooks Geschichte einfließen zu lassen. Nutzer werden in der Zukunft davon profitieren können. Bereits heute können Nutzer auf der cornelsen-Plattform von den für die bisherigen mBooks entwickelten Features profitieren: dazu gehören z.B. das Anlegen und Teilen von Sammlungen oder automatische Erzeugen von QR-Codes, um Schülerinnen und Schüler schnell auf die richtigen Seiten zu lenken.

Einige Features, die die mBook-Geschichte-Nutzer bisher gewohnt waren, werden so auf cornelsen.de nicht angeboten. Alle relevanten Bedürfnisse werden aber bedient – nur ggf. etwas anders als vorher.

Ziel ist es, dass das mBook Geschichte im gleichen technischen Standard und auf der gleichen Nutzungsplattform wie die bisherigen 29 mBooks angeboten wird. Alle mBooks können so nun erstmals über einen Login, in einem Design und mit dem gleichen Funktionsumfang genutzt werden. So sind wir in der Lage, alle digitalen Weiterentwicklungen auch in die drei mBooks Geschichte einfließen zu lassen. Nutzer werden in der Zukunft davon profitieren können.

Im Laufe der KW 29 stehen die bisher auf mbook.schule angebotenen mBook Geschichte-Ausgaben auch auf mbook.cornelsen.de zur Verfügung. Wenn Sie das das mBook Geschichte bisher genutzt haben, werden Sie von uns per Mail im Laufe der KW 30/2020 über den anstehenden Umzug informiert.

Sie haben dann sechs Wochen Zeit, um sich auf cornelsen.de zu registrieren, danach wird mbook.schule abgeschaltet (voraussichtlich Ende August 2020). In diesen sechs Wochen müssen Sie ggf. erfolgte Eintragungen in Textfelder o.Ä. selbst übertragen. Erfolgt dies nicht vor der Abschaltung, sind diese Daten verloren.

Auch Ihre Schülerinnen und Schüler, die das mBook Geschichte nutzen, müssen sich neu registrieren. Hierfür müssen Sie bzw. Ihre Schule den (inzwischen vereinfachten) Prozess zum Abschluss einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung (AVV) durchlaufen. Mit dem dann erhaltenen Lerngruppencode können sich Ihre Schülerinnen und Schüler selbst registrieren. 

Ziel ist es, dass das mBook Geschichte im gleichen technischen Standard und auf der gleichen Nutzungsplattform wie die bisherigen 29 mBooks angeboten wird. Alle mBooks können so nun erstmals über einen Login, in einem Design und mit dem gleichen Funktionsumfang genutzt werden.So sind wir in der Lage, alle digitalen Weiterentwicklungen auch in die drei mBooks Geschichte einfließen zu lassen. Nutzer werden in der Zukunft davon profitieren können.

Ja, die Erprobung des mBook Geschichte wird auch im Schuljahr 2020/21 kostenlos möglich sein. Ganz analog zur Erprobung der weiteren 29 Cornelsen mBooks. Wie Sie eine Eprobung starten, finden Sie hier

Wenn Sie das mBook Geschichte bereits erprobt haben und ein weiteres Schuljahr kostenlos erproben möchten, müssen Sie sich bitte auf cornelsen.de anmelden und einen neuen Erprobungsprozess starten. Ein automatischer Umzug der Accounts findet nicht statt.