1. Cornlesen Verlag
  2. Reihen
  3. Echtermeyer: Deutsche Gedichte
  4. Jubiläumsausgabe

Echtermeyer: Deutsche Gedichte

Jubiläumsausgabe

  • Gegenwartsorientierte Aktualisierung
  • Faksimiles berühmter Dichterhandschriften und -typoskripte
  • Alt- und mittelhochdeutsche Gedichte inkl. moderner Übersetzung
  • Verzeichnis motiv- und themengleicher Gedichte im Anhang
  • Bibliophile Ausstattung

Weitere Informationen


Eine formvollendete Einladung für einen Streifzug durch die deutsche Lyrik
Der Echtermeyer sticht unter den deutschsprachigen Lyrikanthologien nicht nur durch seine lange Tradition heraus. Die Jubiläumsausgabe umfasst alle Epochen, von den Anfängen deutschsprachiger Poesie bis zur heutigen Zeit. Die traditionsreiche Auswahl wurde gegenwartsorientiert aktualisiert und um 130 Seiten erweitert. Abgedruckt werden über 800 Gedichte aus 13 Jahrhunderten von über 200 Autor/-innen.

Alte Lyrik neu entdeckt
Besonders ist die Präsentation der Anfänge deutscher Dichtung: die alt- und mittelhochdeutschen Gedichte sind übersetzt. Dank der Präsentation der sprachlichen Originale und einer wissenschaftlich abgesicherten Übersetzung auf einer Doppelseite sind sie besser verständlich. Die mittelalterliche Sprache reizt zum mündlichen Vortrag.
Bei der Barocklyrik werden die Texte exemplarisch in der ursprünglichen Orthografie abgedruckt. Dadurch wird ein Eindruck von den Gedichten in der Originalfassung gegeben. Dadurch schult die barocke Typo- bzw. Orthografie das genaue Lesen.

Richtungsweisende Impulse
Die Aktualisierung der Auswahl betrifft vor allem die Lyrik nach 1945 und die Jahrhundertwende, mit der eine neue Dichtergeneration selbstbewusst die literarische Bühne betreten hat.

Bibliophil und handgerecht
Erstmals schmücken auch zahlreiche Faksimiles von Dichterhandschriften die Anthologie. Vorsatzblättern in Farbe, geprägtes Ganzleinen und Lesebändchen verführen zum Stöbern und Blättern.
Die Lyriker/-innen werden mit ihren Gedichten in chronologischer Reihenfolge präsentiert und in übergreifende Epochen eingefügt. So entsteht Raum für Verblüffendes, Ungewohntes und Neues. Dank einer Übersicht mit Themen und Motiven zeichnen sich überraschende Verbindungen zwischen voneinander entfernten Epochen ab.

Praktischer Anhang

  • Die Handschriften und Typoskripte
  • Die Quellen der Gedichte
  • Themen und Motive
  • Die Gedichttitel und -anfänge
  • Die Dichterinnen und Dichter