Ina Schünhof

Grundschullehrerin in Bremen

Zur Person: Ina Schünhof ist einer Inklusionsklasse an einer gebundenen Ganztagsgrundschule in einem Stadtteil mit erhöhtem Entwicklungsbedarf in Bremen.

Was treibt Sie an?
Nach wie vor: Die große Freude an meinem Beruf. (M)ein tolles Team. Meine offenen, kreativen, lustigen, empathischen Schülerinnen und Schüler.

Was sind aktuell Ihre größten Herausforderungen?
Mannigfaltige Herausforderungen (Sprachanfänger, traumatisierte Kinder, vernachlässigte Kinder etc. …) mit einem Minimum an Unterstützung seitens „offizieller Stellen“ (fehlende Gelder!, Materialien, qualifiziertes Personal…) meistern.

Welche schulische Entwicklung bereitet Ihnen Sorge?
Wir stehen vor immer höheren Anforderungen an Personal im Bildungsbereich und haben keine Unterstützung bei Brennpunktthemen (z.B. eine Fortbildung zum Umgang mit traumatisierten Schülern). Gefühlt stehen immer weniger Gelder und Ressourcen für Bildung zur Verfügung.

Was ist Ihr Erfolgsrezept?

  • Ein gutes Team, das an einem Strang zieht.
  • Den Humor nicht verlieren.
  • Immer daran denken, um wen es eigentlich geht: die Kinder!

Wann geht Ihnen das Herz auf?
Jeden Tag, wenn die Kinder freudestrahlend in die Klassen kommen. Und wenn Kinder, Eltern und das Team sich gemeinsam über kleine und große Entwicklungsschritte freuen und stolz auf selbst kleinste Ergebnisse sind.

Was beflügelt Sie?
Die Kreativität, Offenheit und Wissbegierde meiner Schülerinnen und Schüler.