Bild: Shutterstock.com/dotshock

BAMF-Online-Tutorien

Mit Lehrwerken von Cornelsen

Sie nutzen für Ihre laufenden Integrations- und Berufssprachkurse Lehrwerke von Cornelsen und möchten Ihre Kurse online fortführen? Kein Problem: Mit unseren digitalen Lehrwerken erfüllen wir die Voraussetzungen für die neuen Online-Tutorien!

BAMF-Kurse online weiterführen

Bis Integrations- und Berufssprachkurse wieder als Präsenzkurse angeboten werden können, können Sie ab sofort auf Online-Tutorien umsteigen, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden. 

Die Cornelsen Lehrwerke erfüllen die vom BAMF beschriebenen „Rahmenbedingungen der Förderung von Online-Tutorien“ (Trägerrundschreiben 09/20, Anlage 1). Wir unterstützen Sie dabei, dass Sie bald mit der digitalen Version Ihres Integrations- oder Berufssprachlehrwerks weiterlehren können! 

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um bald als Online-Tutor/-in durchzustarten!


BAMF-Formular

Wir haben für Sie das BAMF-Formular Nr. 630.171 „Antrag auf Prüfung eines bereits verwendeten Online-Tutoriums (IK/BSK) zwecks Fördermöglichkeit“ vorausgefüllt. So können Sie es schnell mit den Daten zu Ihrer Lerngruppe ergänzen und einreichen.

  • DownloadDownload BAMF-Formular [XLSX, 39 KB]

So geht’s: 

Wie unterrichte ich mit den digitalen Lehrwerken?

Die digitalen Ausgaben unserer vom BAMF kurstragend zugelassenen Integrationslehrwerke bieten alles, was Sie für Ihre Online-Tutorien brauchen. Sie und Ihre Lernenden können das Lehrwerk als E-Book auf unserer Plattform scook.de nutzen und im Unterricht per Screen-Sharing mit den Teilnehmenden teilen. So können Sie durch das digitale Lehrwerk blättern und Ihren Unterricht fast wie gewohnt gestalten. Eine Einarbeitung in neue Unterrichtsmaterialien ist somit nicht nötig.

Zu Pluspunkt Deutsch – Erfolgreich im Beruf steht außerdem ein digitaler Unterrichtsmanager zu Verfügung, mit dem Sie Ihre Stunde mit wenigen Klicks vorbereiten und auch eigene Materialien hinzufügen können. Audios und Videos können Sie mit dem Unterrichtsmanager direkt am E-Book abspielen und auch eigene Materialien hinzufügen.

Welche Software benötige ich für den digitalen Unterricht?

Neben der Cornelsen Plattform scook.de müssen Sie für Ihren Unterricht ein externes Videokonferenztool bspw. der Anbieter Skype, Microsoft Teams, Edudip, Adobe Connect oder Zoom verwenden, um die Rahmenbedingungen des BAMF-Antrags zu erfüllen. Darüber können Sie dann ganz einfach mit Ihren Lernenden in Kontakt treten und den Online-Unterricht durchführen.

Wie ist der Ablauf für den digitalen Unterricht?

  1. Entscheiden Sie sich für ein Videokonferenztool / eine Virtual Classroom-Software Ihrer Wahl. Falls Sie noch keine Erfahrung mit einem solchen Tool gemacht haben, helfen zahlreiche Erklärvideos zu allen Plattformen im Internet.
  2. Verabreden Sie sich mit Ihrem Kurs zu fest vereinbarten Zeitpunkten zum Online-Unterricht. Laden Sie dafür die Lernenden zu einer Unterrichtseinheit ein und schicken Ihnen den Zugangslink zu Ihrem Virtual Classroom.
  3. Teilen Sie per Screen-Sharing das E-Book auf scook.de mit Ihren Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern. Mit den vorhandenen Werkzeugen (Zoomen, Unterstreichen, Textfeldern etc.) können Sie das E-Book bearbeiten. Über Ihren geteilten Bildschirm können Sie natürlich auch andere Cornelsen Angebote mit Ihren Lernenden teilen: Interaktive Übungen, Arbeitsblätter oder auch den Digitalen Unterrichtsmanager auf scook.de.

Was nutzen meine Kursteilnehmerinnen und-teilnehmer?

Ihre Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer können natürlich das gedruckte Kursbuch nutzen und an den Sitzungen der Videokonferenz teilnehmen. Zugleich haben sie die Möglichkeit, die digitale Fassung des Kursbuches auf scook.de zu verwenden. Dazu nutzen sie den kostenlosen Code aus dem Kursbuch. Für die Lernenden stehen darüber hinaus auf scook.de auch interaktive Übungen zu den Lehrwerken zu Verfügung.

Wie fülle ich das Formular 630.171 aus?

Das BAMF-Formular „Antrag auf Prüfung eines bereits verwendeten Online-Tutoriums (IK/BSK) zwecks Fördermöglichkeit“ haben wir für Sie oben bereits vorausgefüllt. Die Antworten auf die Formularfragen finden Sie auch weiter unten auf dieser Seite. Sie können die Argumente nach Ihren Voraussetzungen anpassen und ergänzen.

Erst wenn die Prüfung des BAMF positiv ausgefallen ist, stellen Sie den eigentlichen Antrag auf Förderung (Formular Nr. 630.172).

Wo finde ich Ideen und Anregungen für den digitalen Unterricht?

Fernunterricht – das ist eine große Herausforderung. Hier finden Sie Tipps und Tricks, die Ihnen und Ihren Lernenden in dieser neuen Situation weiterhelfen können.

Mögliche Antworten und Formulierungen auf die Fragen im BAMF-Formular Nr. 630.171.

Wie ist das Online-Material strukturiert?

  • Die digitalen Ausgaben des Lehrwerks Pluspunkt Deutsch - Leben in Deutschland / Fokus Deutsch - Erfolgreich in Alltag und Beruf sind inhaltlich und strukturell identisch mit den jeweils gedruckten Kursbüchern.
  • Die digitale Ausgabe eines Kursbuches dieses Lehrwerks besteht aus einem PDF. Die dazugehören Audio- und Videodateien befinden sich frei zugänglich im sogenannten Webcode-Portal (cornelsen.de/codes) und in der kostenlosen PagePlayer-App von Cornelsen. Zudem stehen auf scook.de alle interaktiven Übungen mit Prüfungs- und Lösungsoption zur Selbstkontrolle für jede Einheit bereit.
  • Die Lösungen der interaktiven Übungen werden mit dem Symbol „Haken“ oder roter Farbgebung markiert. Die Lernenden können alle Bewertungen aller Übungen auf einen Blick einsehen.
  • Bei den offenen Übungen (einen kleinen Text schreiben o. ä.) können die Teilnehmenden das Ergebnis an den Unterrichtenden schicken. Zu den offenen Übungsformaten liegen den Dozent/-innen Musterlösungen im separat erhältlichen Lehrerhandbuch zum Lehrwerk vor.

Welche Übungstypen gibt es, welche Sprachfertigkeiten werden trainiert?

  • Die unterschiedlichen Übungstypen zu den Sprachfertigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben aus den Lektionsaufgaben im Lehrwerk sind in die digitale Version übernommen worden.
  • Weitere interaktive Zusatzübungen sind für Lehrende und Lernende über scook.de kostenfrei online abrufbar.

Welche Handlungsfelder und Kommunikationsanlässe werden behandelt?

  • Die digitale Ausgabe ist mit dem gedruckten Kursbuch des Lehrwerks inhaltsgleich und folgt dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) sowie dem Rahmencurriculum für Integrationskurse (RCC).

Worin besteht die Tätigkeit des Tutors / der Tutorin bei diesem Material?

  • Die Tutor/-innen präsentieren die digitale Ausgabe inklusive Audios, Videos und interaktiven Übungen synchron im Onlineunterricht.
  • Die Tutor/-innen weisen den Teilnehmenden Aufgaben zu und überprüfen anschließend über den Input der Lernenden, ob die Übungen asynchron im Selbststudium gemacht wurden.
  • Die Tutor/-innen können über unterschiedliche Kommunikationswege den einzelnen Teilnehmenden individuelles Feedback geben, Ergebnisse offener Übungen korrigieren und den Teilnehmenden Fehler und Korrektur erläutern.
  • Die Tutor/-innen können bei schwachen Leistungen Übungen (z. B. aus früheren Einheiten) auswählen und den Lernenden zuweisen.

Wie kann der Tutor / die Tutorin die Aktivitäten der Teilnehmenden nachvollziehen?

  • Die Teilnehmenden können den Lehrenden die Ergebnisse offener Aufgaben zusenden. Die Ergebnisse interaktiver Übungen oder anderer Übungsformate können die Lernenden per Screenshot festhalten und dem Lehrenden schicken.

Wie können die Aktivitäten dem Bundesamt nachgewiesen werden?

  • Nachweise können von den Tutor/-innen durch Screenshots oder Ausdrucke der Teilnehmenden gegeben werden, wobei die geltenden Datenschutzregeln nach DSGVO zu beachten sind.

Wie können Tutor / Tutorin und Teilnehmende miteinander interagieren?

  • Auf der frei auswählbaren Online Plattform (Virtual Classroom) verschiedener Anbieter können Tutor/-innen und Teilnehmende interagieren. Die gesamte Gruppe kann im digitalen Klassenzimmer per Audio (und Video) kommunizieren.
  • Bei vielen Anbietern sind auch einzelne Gruppenräume aktivierbar, in denen sich kleine Gruppen zusammenfinden und interagieren können (bspw. für Gruppenarbeiten).

Unsere Lehrwerke mit digitalen Ausgaben

Unsere gedruckten Lehrwerke für Integrationskurse und Berufssprachkurse enthalten einen kostenlosen Freischaltcode für das E-Book auf unserer Plattform scook.de.

So schalten Sie Ihr E-Book frei: Um das E-Book auf scook.de zu nutzen, müssen Sie sich dort einmalig kostenlos registrieren. Den Code zum Freischalten des E-Books finden Sie auf den ersten Seiten Ihres gedruckten Kursbuchs. Nach dem Aktivieren werden Ihre E-Books automatisch in Ihr persönliches Bücherregal gestellt, auf das Sie Zugriff haben, sobald Sie auf scook sind.

Zu den digitalen Ausgaben

Pluspunkt Deutsch – Erfolgreich im Beruf

Kurs- und Übungsbuch mit Zugangscode zum E-Book auf scook.de:

Kostenlose Freischaltcodes – Aktion verlängert!

Den Code zum kostenlosen Freischalten eines E-Books aus der Erwachsenenbildung finden Sie weiterhin auf der ersten Seite Ihres gedruckten Kursbuchs. Sollten Sie Ihr Kursbuch in der jetzigen Situation nicht zur Hand haben, können Sie das E-Book für eine Dauer von 100 Tagen auch mit den angegeben Codes freischalten.

Sie möchten Ihren Lernenden ein E-Book zur Verfügung stellen?
So funktioniert's:

Kopieren Sie den Lizenzcode, welcher zum jeweiligen Lehrwerk angegeben ist, und teilen Sie diesen mit Ihren Lernenden. Der Lizenzcode kann auf www.scook.de eingelöst werden. Das E-Book steht ab Aktivierung (bis Ende Mai 2020 möglich) für 100 Tage zur Verfügung. 
 

Unsere Empfehlung

Digitale Medien in der Erwachsenenbildung

Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich digitale Unterstützung zu den Lehrwerken von Cornelsen zu holen? Vom Unterrichtsmanager bis zum Vokabeltrainer – das digitale Angebot zu unseren Lehrwerken wächst ständig und wird fortlaufend aktualisiert.

Mehr erfahren

Unsere Webinar-Empfehlung

Webinar: Sprachunterricht von zu Hause

Unser Referent Pavel Sternberg zeigt Ihnen in diesem Video unter anderem, mit welchen einfachen Mitteln Sie auch im digitalen Unterricht strukturierte Aufgaben erstellen und verteilen sowie für Vernetzung und Kooperation sorgen können.

Sprachunterricht von zu Hause