1. Cornlesen Verlag
  2. Fächer
  3. Informatik

Informatik-Schulbuch bei Cornelsen kaufen

Noch vor wenigen Jahrzehnten war es kaum vorstellbar, dass Schülerinnen und Schüler schon ab der ersten Klasse am Computer lernen würden. Heute sind digitale Medien und die Informationstechnologie überall präsent – daher scheint es unabdingbar, Kinder schon früh auf den Umgang damit vorzubereiten.

mehr erfahren

Unsere Empfehlungen für Sie

Das passende Schulbuch für Informatik finden

Nicht immer steht ein Informatik-Schulbuch im Vordergrund, denn natürlich wird viel direkt am Computer, am Tablet oder auch am Handy gelernt. Dennoch spielen in der Informatik Lehrbücher eine wichtige Rolle, zumal sie häufig mit digitalen Zusatzmaterialien versehen sind. 

Als Lehrkraft finden Sie im Sortiment von Cornelsen Schulbücher für Informatik für alle relevanten Klassenstufen. Von den ersten vorsichtigen Versuchen bei der Bedienung von Maus und Tastatur bis hin zum eigenständigen Programmieren können Sie mit den angebotenen Materialien die Lernenden unterstützen und fördern. Darüber hinaus sind gerade für das Fach Informatik die digitalen Medien von Cornelsen besonders attraktiv und nahtlos in den Unterricht zu integrieren. Selbstverständlich können Sie diese auch nutzen, um als Elternteil zu Hause mit Ihrem Kind zu üben.


Bücher für Informatik in der Sekundarstufe I und II sowie in der beruflichen Bildung

In der Grundschule ist das Fach Informatik praktisch nicht vertreten. Dennoch fließt der Umgang mit dem PC und mit anderen digitalen Medien natürlich in den Unterricht ein: Die Kinder recherchieren selbstständig Informationen im Internet oder erledigen Aufgaben digital zu Hause. Statt Fachwissen stehen in der Grundschule aber praktische Kompetenzen im Vordergrund, die sich am besten per „Learning by doing“ erwerben lassen.

Anders sieht das ab der Sekundarstufe I aus: Bei Cornelsen finden Sie zahlreiche Informatik-Schulbücher für die Mittleren Schulformen. Grundkenntnisse am PC werden hier häufig schon vorausgesetzt – die meisten Kinder erlernen den Umgang mit digitalen Medien ohnehin zu Hause und in der Freizeit. Stattdessen werden die Schülerinnen und Schüler in die Grundlagen der Informationstechnik eingeführt. Der sichere Umgang mit dem Internet und mit persönlichen Daten, der auch in der Grundschule schon eine wichtige Rolle spielt, wird vertieft. Auch das wichtige Thema Cybermobbing kann in Lehrbüchern für Informatik zur Sprache kommen.

Der intensivste Informatik-Unterricht findet in der Sekundarstufe II statt, teilweise auch als Wahlpflichtfach. Einige Schulen bieten Informatik sogar als Leistungskurs an. Das typische Lehrbuch für Informatik an Gymnasien setzt Schwerpunkte wie Datenverarbeitung und Grundlagen des Programmierens. Spielerisch, abwechslungsreich und altersgerecht werden die Lernenden an Konzepte wie die Automation und an Algorithmen herangeführt, um dann mithilfe gängiger Programmiersprachen erste Programme selbst zu schreiben.

Auch in den berufsorientierten Bildungszweigen spielt die Informatik eine große Rolle. Informatik-Schulbücher in der beruflichen Bildung finden Sie ebenfalls im Sortiment von Cornelsen.


Digitale Medien ergänzen die Schulbücher für Informatik

Lern-Apps sind heute in den meisten Unterrichtsfächern präsent und bei den Lernenden sehr beliebt. Mit ihrer Hilfe können die Schülerinnen und Schüler Vokabeln lernen, in Fremdsprachen ihre Sprachkompetenz trainieren, Grundlagenwissen vertiefen oder Formeln abrufen. Auf ganz natürliche Weise leisten solche Apps immer auch einen Beitrag zur Informatik, denn sie schulen den Umgang mit dem Internet und mit den digitalen Medien.

Die E-Books von Cornelsen ermöglichen es darüber hinaus, online auf viele Bücher – auch für Informatik – zuzugreifen. Hier finden Sie verschiedene Schülerbücher, die sich einfach per Handy, Tablet oder PC abrufen lassen. So können Schülerinnen und Schüler auf moderne Weise lernen, auch wenn das gedruckte Informatikbuch gerade nicht zur Hand ist.

Zu den digitalen Medien für Lehrkräfte zählen die Online-Diagnose für Kernfächer und der Unterrichtsmanager Plus für eine vereinfachte Unterrichtsvorbereitung.