1. Cornlesen Verlag
  2. Fächer
  3. Italienisch

Italienisch-Schulbuch finden

Ein Überblick

La dolce vita – dieser Ausdruck steht für die Lebensart, die wir mit Italien verbinden. Dieses Lebensgefühl inspiriert Menschen weltweit, Italienisch zu lernen. Mit dem richtigen Italienischbuch fällt das deutlich leichter. Moderne, ansprechende Schulbücher für Italienisch finden Sie bei Cornelsen.

mehr erfahren

Für welche Schulform suchen Sie Materialien?

Unsere Empfehlungen für Sie

Das richtige Schulbuch für Italienisch finden

Ob Sie als Lehrkraft nach einem Lehrbuch für Italienisch suchen, Ihr Kind beim Lernen unterstützen wollen oder die melodische Sprache vielleicht sogar selbst erlernen möchten: Jedes Italienisch-Schulbuch aus dem Cornelsen-Sortiment ist nach aktuellen didaktischen Standards aufgebaut und fördert die vier wichtigen Kompetenzen, die Lernende moderner Fremdsprachen erwerben sollten: das Hörverstehen, das Sprechen, das Lesen und das Schreiben. Auch spannende landeskundliche Themen sind in Italienischbüchern für die Schule sehr präsent. Nicht zuletzt unterstützen digitale Medien das Lernen auf unterhaltsame und spielerische Weise.


Welche Schulbücher für Italienisch passen zu welcher Altersgruppe?

Eine Vielzahl der in Europa gesprochenen Sprachen führt zurück nach Rom: Aus dem Lateinischen haben sich etwa 15 romanische Sprachen entwickelt – darunter auch die italienische. Heute ist Italienisch Amtssprache in Italien, der Schweiz, in San Marino sowie im Vatikanstaat und wird von etwa 85 Millionen Menschen gesprochen. Im deutschsprachigen Raum ist Italienisch zudem kulturell sehr präsent – viele Begriffe in der Mode, in der Musik, in der Küche und im Bankwesen sind direkt aus dieser Sprache übernommen oder gehen auf sie zurück.

Da Italienisch kein Pflichtfach in der Schule ist, sind insbesondere für die Grundschule kaum Italienisch-Schulbücher erhältlich. Hingegen gibt es zahlreiche Italienisch-Lehrwerke für die Mittleren Schulformen. Ab der Sekundarstufe I kann Italienisch als zweite oder dritte Fremdsprache erlernt werden. Wie bei allen modernen Fremdsprachen legen Schulbücher für Italienisch den Schwerpunkt darauf, dass die Lernenden schon frühzeitig frei miteinander kommunizieren können – gute Voraussetzungen für den nächsten Italienurlaub.

Ein Italienisch-Schulbuch am Gymnasium vertieft die bereits erworbenen Kenntnisse oder führt– sofern es für das erste Lehrjahr im Wahlpflichtunterricht konzipiert ist – zügig in die wichtigsten Grundlagen ein. Auch Grammatik und Wortschatz stehen im Mittelpunkt, bilden sie doch die Basis für einen sicheren mündlichen und schriftlichen Ausdruck. Mit zunehmender Kompetenz werden in den Büchern auch italienische Texte eingeführt, die nicht oder nur leicht bearbeitet sind und somit den Zugang zu authentischer italienischer Literatur eröffnen. Der Italienischunterricht an der Schule bildet die ideale Grundlage für Schülerinnen und Schüler, die später Romanistik oder auch Fächer wie Kunstgeschichte studieren möchten.

Übrigens: Im Sortiment von Cornelsen finden sie nicht nur Lehrwerke für Italienisch, sondern auch für andere romanische Sprachen, zum Beispiel Französischbücher oder Lehrbücher für Spanisch.


Ergänzend zum analogen Italienisch-Schulbuch: digitale Medien, die das Lernen erleichtern

Wie wäre es mit einem Online-Lehrbuch für Italienisch? Kein Problem: Die E-Books von Cornelsen sind für viele Lehrwerke erhältlich, sodass Lehrende und Lernende jederzeit auf alle Texte und Aufgaben Zugriff haben. Lehrkräfte können darüber hinaus den digitalen Unterrichtsmanager Plus nutzen, um basierend auf bestimmten Lehrbüchern in kürzester Zeit didaktisch einwandfreie Unterrichtsstunden zu gestalten. Zahlreiche Begleitmaterialien, Fördermaterial und Handreichungen erleichtern die Planung und lassen mehr Zeit für andere wichtige Aufgaben.

Tipp: Mit Lern-Apps können Schülerinnen und Schüler überall und jederzeit spielerisch ihren Wortschatz trainieren und erweitern – und zwar bequem über das eigene Smartphone, che bello!