1. Cornlesen Verlag
  2. Reihen
  3. Doppel-Klick
  4. Grundausgabe

Doppel-Klick

Grundausgabe

Für das untere bis mittlere Lernniveau

  • Klares Differenzierungskonzept
  • Durchgängige Sprachförderung
  • Fokus auf Deutsch als Zweitsprache
  • Für den inklusiven Unterricht: passgenaue Förderausgabe zum parallelen Einsatz

Weitere Informationen


Doppel-Klick nimmt alle mit!
Die Grundausgabe schafft Lernerfolge für alle:

  • Differenzieren nach Anforderungsstufen, Lerntypen, Lernwegen, Sozialformen
  • Methodentraining und stringente Leseförderung mit dem Textknacker
  • Sprachförderung mit Fokus auf Deutsch als Zweitsprache
  • Textentlastung, Hilfen, Starthilfen
  • Konsequentes Vorbereiten auf Klassenarbeiten
  • Von Anfang an im Blick: Lebensplanung, Berufsorientierung und Ausbildungsfähigkeit
  • Nachhaltiges Vermitteln von Strategien und Arbeitstechniken
  • Gemeinsames Lernen im inklusiven Unterricht mit der seitengenau passenden Doppel-Klick Förderausgabe zum parallelen Unterrichtseinsatz

Aufbau der Grundausgabe
  • Themenkapitel: Einführen in das Thema, Vermitteln und Trainieren des Kompetenzschwerpunkts, Selbstüberprüfung und Übungsschleife, angehängte Trainingseinheiten
  • Medien und Gattungen
  • Nachschlagen und Üben
  • Training Rechtschreiben
  • Training Grammatik

Thematisch aus einem Guss
Doppel-Klick bewegt sich von Klasse 5 bis 10 auf sechs Themenfeldern, die für die Schülerinnen und Schüler im jeweiligen Alter wichtig sind - und die über den Deutschunterricht hinausweisen: soziale Kompetenzen, Methodenkompetenz, Alltagsleben, Ausbildung und Beruf, Fächerverbindendes sowie Medien.

Doppel-Klick - gemeinsames Lernen mit Grundausgabe und Förderausgabe
Die Lehrwerksreihe Doppel-Klick ist konzipiert für den gemeinsamen Unterricht von Lernenden auf Basisniveau und mit erhöhtem Förderbedarf. Alle lernen am gleichen Gegenstand: Lernende mit erhöhtem Förderbedarf nutzen die Förderausgabe, Lernende auf Basisniveau die Grundausgabe. Der parallele Einsatz beider Ausgaben im gemeinsamen Unterricht gelingt durch:
  • gleiche Themen
  • gleiche Inhalte - den Lernniveaus angepasst
  • gleiche Kompetenzen - auf unterschiedlichen Anforderungsstufen

1. Welche Funktion hat der gelbe Rand am Seitenende?

Wir nennen den gelben Rand „Sprachförder-Sockel“, der als Hilfestellung insbesondere für Schülerinnen und Schüler mit Deutsch als Zweitsprache „erfunden“ wurde. Aber Doppel-Klick ist ein Lehrwerk für alle und deshalb kann selbstverständlich jeder und jede im Sockel Hilfe finden. Es gibt dort Worterklärungen zu den literarischen und Sachtexten sowie zusätzliche Hilfen und Muster für die Bearbeitung von Aufgaben. Solche Hilfen können zum Beispiel Formulierungsvorschläge, Satzanfänge und Wortschatzangebote sein. Oder man findet dort „typische“ Wortgruppen („chunks“) für einen bestimmten Zusammenhang oder eine bestimmte Verwendung. Wichtig bei diesen chunks ist, dass die gebeugten Wortformen, die Endungen und die Fälle gut zu erkennen sind. Manchmal hilft dann auch eine kleine Regel oder Eselsbrücke.

2. Wozu gibt es in vielen Kapiteln ein „Weiterführendes“?

Viele Themen und Kapitel bieten Ansatzpunkte für weitere Fragen, Unterrichtsideen, Materialien ... Für alle, die noch weiter an einem Thema, vielleicht an einem ganz anderen Aspekt arbeiten möchten, gibt es in „Weiterführendes“ Material und Anregungen. Diese Aspekte lassen sich immer auch gut zur Differenzierung nach oben einsetzen.

3. Was ist der Unterschied zwischen „Training“ und „Weiterführendes“?

Die Trainingseinheiten sind „Übungsschleifen“ für bereits Gelerntes aus den Kapiteln, die direkt davor stehen. Manchmal wiederholen sie auch Gelerntes aus früheren Schuljahren. „Üben, üben, üben“ ist hier das Motto, zum Beispiel bis eine wichtige Schreibform auch wirklich sicher beherrscht wird.

„Weiterführendes“ ist dagegen immer ein zusätzliches Angebot, das Möglichkeiten aufzeigt, sich mit einem neuen Material oder auch in einem Projekt weiter mit bestimmten Inhalten zu befassen.

Das „Weiterführende“ ganz am Ende des Buches ist entstanden, weil die Heterogenität der Klassen immer weiter zunimmt und wir auch ein Angebot für die Schülerinnen und Schüler machen wollen, die nach dem mittleren Schulabschluss noch eine weiterführende Schule besuchen möchten.

4. Was sind die „gelben Seiten“?

Die „gelben Seiten“ sind Sprachförderseiten, die vorwiegend auf sehr erfolgreichen Methoden aus dem Bereich Deutsch als Zweitsprache basieren. Die gelben Seiten nehmen einen sprachlichen Aspekt, einen sprachlichen Stolperstein in den Fokus, der zum Thema oder Kompetenzschwerpunkt des Kapitels passt und der insbesondere für Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Muttersprache schwierig ist. Diese Stolpersteine werden auf den „gelben Seiten“ so aufbereitet und geübt, dass alle sie zumindest an dieser Stelle garantiert korrekt verwenden können. SichtbarerLernerfolg wird hier groß geschrieben.

5. Wie kann man die beiden Ausgaben Grundausgabe und Förderausgabe parallel im Unterricht einsetzen?

Der wichtigste Gedanke dabei ist: Alle haben ein eigenes Buch! Alle starten gemeinsam – in eine Deutschstunde oder in eine Unterrichtseinheit. Und nach dem gemeinsamen Start bekommt jeder und jede die Möglichkeit, nach den individuellen Bedürfnissen weiterzuarbeiten und zu üben, bis man die Ergebnisse wieder gemeinsam zusammenträgt und alle vom individuellen Arbeiten profitieren.

6. Haben die verschiedenen Farben der Kapitel eine Bedeutung?

Orange sind die Themenkapitel, die systematisch einen Kompetenzschwerpunkt erarbeiten und bis zum „Das kann ich!“ führen.

Lila sind die literarischen Kapitel zu den Gattungen, Medien und Autor/-innen.

Blau sind alle Trainingseinheiten: Dort werden die wichtigen Schreibformen, Arbeitstechniken, aber auch Rechtschreiben und Grammatik trainiert.

Türkisgrün sind in Band 9 und Band 10 die Trainingseinheiten, die gezielt auf die Prüfungen nach Klasse 10 vorbereiten.

7. Was bedeutet der Textknacker und wie setzt man ihn ein?

Der Textknacker ist ein wesentlicher Teil der Strategien im Bereich Textanalyse und Leseförderung in allen Ausgaben von Doppel-Klick (DA, GA FA). Mit dem Textknacker erwerben die Schülerinnen und Schüler eine praktikable Methode, sich Texte zu erschließen. Diese wird in jedem Band entsprechend der Anforderungen an die Textarbeit weiterentwickelt und weiter ausdifferenziert. Die Schülerinnen und Schüler üben und vertiefen somit eine stringente Arbeitstechnik und gewinnen zunehmende Sicherheit in ihrer Anwendung. Mit dem Textknacker können sowohl literarische Texte als auch Sachtexte erschlossen werden. In den Schritten vor dem Lesen, das erste Lesen, beim genauen Lesen und nach dem Lesen lernen die Schülerinnen und Schüler, wesentliche Fragen zu stellen und auf Indikatoren zu achten, die ihnen helfen, unbekannte Texte mit Blick auf das Leseinteresse, den Arbeitsauftrag und der Textsorte entsprechend zu verstehen. Das Erschließen von Texten mit dem Textknacker wird in jedem Band als Kompetenzschwerpunkt eines Themenkapitels behandelt und zusätzlich auch als Training angeboten.

Hier stehen Ihnen übersichtlich zusammengestellte Elternbriefe als Download zur Verfügung.

  • DownloadElterninfo Doppel-Klick Grundausgabe 5. Schuljahr
  • DownloadElterninfo Doppel-Klick Grundausgabe 6. Schuljahr
  • DownloadElterninfo Doppel-Klick Grundausgabe 7. Schuljahr
  • DownloadElterninfo Doppel-Klick Grundausgabe 8. Schuljahr
  • DownloadElterninfo Doppel-Klick Grundausgabe 9. Schuljahr
  • DownloadElterninfo Doppel-Klick Grundausgabe 10. Schuljahr