Derzeit kommt es zu Verzögerungen beim Versand von Lizenzcodes. Die heute von Ihnen ausgeführten Bestellungen sind noch nicht für Sie sichtbar. Eine erneute Bestellung ist jedoch nicht notwendig. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Ihnen die Information wieder sichtbar zu machen.
  1. Cornlesen Verlag
  2. Empfehlungen
  3. Schulstart
  4. Achtsamkeit
  5. Körperachtsamkeit
Illustration Schulstart 2023
Bild: Cornelsen/Rosendahl Berlin – Agentur für Mediendesign

Körperachtsamkeit

Ein Impuls von Alexandra Andersen

Der Bodyscan ist eine Achtsamkeitsübung, bei der die Aufmerksamkeit nacheinander auf verschiedene Bereiche des Körpers gerichtet wird. Dabei werden sorgfältig und achtsam alle auftauchenden inneren Erfahrungen bemerkt und erspürt.

Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Theresia von Avila

Bild: Cornelsen/Rosendahl Berlin

Unser Körper ermöglicht es uns, dieses Leben zu leben. Auf ihn zu hören und ihn zu achten, ist unsere Aufgabe. Doch oft ignorieren wir seine Signale und überhören auch seine eindeutigen Zeichen, durch die wir erfahren, was er zum Leben, zum Wachsen und Gedeihen braucht. Das fängt vielleicht schon damit an, dass wir es uns im Laufe eines geschäftigen Schultages nicht erlauben, zur Toilette zu gehen. Manchmal trinken wir vielleicht zu wenig oder nehmen uns auch keine Zeit, um in Ruhe eine Mahlzeit zu uns zu nehmen. Wenn wir viele Korrekturen haben, sitzen wir vielleicht zu lange am Schreibtisch, ohne die Wirbelsäule immer wieder auf- und auszurichten und somit Platz für die Bandscheiben zu schaffen. Manchmal sind die Recherchen für die Unterrichtsvorbereitungen sehr intensiv und wir schauen zu lange Zeit auf den Bildschirm, ohne dass wir die Signale des Körpers hören, der uns schon eine Weile mitteilt, wie gut es ihm täte, wenn wir die Augen für einen Moment schließen, oder einfach mal aufstehen würden, um uns die Beine zu vertreten. 

Doch warte nicht, bis dein Körper sich über eine Krankheit bei dir meldet. Übe Körperbewusstsein und das Hinhören auf die Körpersignale, um rechtzeitig zu intervenieren und langfristig gesund zu bleiben.

Sehr hilfreich dafür ist ein Bodyscan – eine Achtsamkeitsübung, bei der die Aufmerksamkeit nacheinander auf verschiedene Bereiche des liegenden Körpers gerichtet wird. Dabei werden sorgfältig und achtsam alle auftauchenden inneren Erfahrungen bemerkt und erspürt. Achtsam deshalb, weil es dabei um mehr als reine Aufmerksamkeit geht; es ist vor allem die freundliche Weise, mit der diese Erforschung durchgeführt wird.

Beim Bodyscan wird diese Freundlichkeit ausnahmslos allem Wahrgenommenen entgegengebracht. Während der Körper gedanklich abgetastet wird, tauchen nicht nur angenehme, sondern bisweilen auch unangenehme Empfindungen, Gedanken oder Gefühle auf. Dies nehmen wir wertfrei wahr und versuchen, all dem mit einem großen Gleichmut zu begegnen – unbeeindruckt von der Tendenz unseres Verstandes, die Dinge als falsch oder richtig, gut oder schlecht zu etikettieren.

Probiere es am besten gleich aus, nimm dir 10 Minuten Zeit für deinen Körper und nutze dazu diese Audio-Datei:

Bodyscan

Körperachtsamkeit – Journaling

Um die Körpersignale noch besser zu hören und mit deinem Körper in Kontakt zu sein, kannst du dir diese Fragen täglich stellen. So legst du die Aufmerksamkeit auf besondere Weise immer wieder auf bestimmte Körperregionen und kannst erforschen, wie Körper und Geist zusammenspielen.  

Alexandra Andersen, Trainerin der Cornelsen Akademie

Neben ihrer unterrichtlichen Tätigkeit arbeitet Alexandra Andersen als Trainerin, Coach und Seminarleiterin. Sie hat das Konzept „Lernen mit Achtsamkeit“ 2016 an ihrer Schule eingeführt und bietet dies seit 2019 auch als Weiterbildung für Lehrkräfte an.