1. Cornlesen Verlag
  2. Reihen
  3. Doppel-Klick
  4. Nordrhein-Westfalen

Doppel-Klick

Nordrhein-Westfalen

  • Hilfen und Starthilfen
  • Integrativer Lernansatz
  • Systematische Trainingseinheiten
  • DaZ-Methodik und interkulturelle Themen

Weitere Informationen


Zuhören, Gespräche führen, Texterschließung
Das interkulturelle Konzept von Doppel-Klick Nordrhein-Westfalen ermöglicht durch einen erfahrungsentfaltenden Deutschunterricht einen gemeinsamen Start für alle Schülerinnen und Schüler.

Was bedeutet interkulturell?

  • Gemeinsame Grunderfahrungen nutzen, die auf der ganzen Welt Gültigkeit haben
  • Darstellung der Grunderfahrungen in Themenkapiteln
  • Perspektivwechsel ermöglichen
  • Mehrsprachigkeit einbeziehen
  • Deutsch als Zweitsprache (DaZ) berücksichtigen

Integrativ und systematisch
Durch den interkulturellen Ansatz ordnet sich das Lehrwerk primär nach Themen, denen jeweils die fachlichen Inhalte zugeordnet werden. Die sechs Teilbereiche sind miteinander verzahnt:
  • Themen
  • Gattungen, Autoren, Medien
  • Arbeitstechniken
  • Training Schreiben
  • Richtig schreiben lernen
  • Training Grammatik

Gelernt, geübt, gekonnt!
Die Bearbeitung der Aufgaben wird z. B. durch Textknacker, Starthilfen oder Wortspeicher erleichtert. Die Vermittlung von Arbeitstechniken spielt dabei eine besondere Rolle. Sie werden immer verknüpft mit einem Thema aus dem Schülerbuch.

Lernerfolge für alle
Doppel-Klick ermöglicht durch die enge Anbindung an den Kernlehrplan einen gemeinsamen Erwerb von Kernkompetenzen. Die Übungen zu den Aufgabentypen helfen dabei zusätzlich. Das Schülerbuch 10 bereitet intensiv auf die zentralen Abschlussprüfungen vor.