1. Cornlesen Verlag
  2. Reihen
  3. Pflegias
  4. Generalistische Pflegeausbildung

Pflegias

Generalistische Pflegeausbildung

  • Passend zum neuen Lehrplan für Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner
  • Generalistische Ausrichtung
  • Stellt die Pflege in den Mittelpunkt
  • Fördert berufliche Kompetenzen

Weitere Informationen


Das Pflegeberufereformgesetz und die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe erfordern eine Neugestaltung der Pflegeausbildung. Der Lehrplan ist nicht nach einzelnen Fächern und deren Logik strukturiert, sondern rückt berufliche Handlungssituationen in den Mittelpunkt des Lernens.

Die Reihe Pflegias richtet sich an Auszubildende und Lehrende in der Pflegeausbildung. Dabei hat das Lehrwerk eine grundsätzlich generalistische Ausrichtung: dies umfasst die Pflege von Menschen in allen Altersgruppen - vom Neugeborenen bis zum hochaltrigen Menschen und in allen pflegerischen Settings - ambulant und stationär, Akut- und Langzeitpflege. Im Mittelpunkt steht immer der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen, Zielen und Fähigkeiten sowie seiner Biografie.
Struktur und Inhalt der Reihe sind aus der pflegerischen Perspektive gestaltet.

Die im Lehrplan verankerten Lernsituationen sind exemplarisch. Pflegias unterstützt dieses exemplarische Lernen, indem Prinzipien und Regeln erläutert werden, viele Beispiele die Anwendung zeigen und Impulse zum Transfer und zum Nachdenken anregen.
Der Lehrplan ist kompetenzorientiert. Das Wissen, das in Pflegias dargestellt wird, allein ist noch keine Kompetenz. Zudem ist für jede Kompetenz Wissen aus ganz unterschiedlichen Bereichen nötig. In den beiden Fachbüchern zeigen Übersichten am Anfang der Kapitel, wie sich die Inhalte den Curricularen Einheiten des Lehrplans und den Kompetenzen der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zuordnen lassen.