1. Cornlesen Verlag
  2. Lehrpläne
  3. Nordrhein-Westfalen
  4. Gymnasium
  5. Religion
G9 NRW: Passende Lehrwerke zum Kernlehrplan für das 9-jährige Gymnasium
Bild: stock.adobe.com/rcfotostock

Das optimale Lehrwerk für den Kernlehrplan Religion

Materialien für das G9 in Nordrhein-Westfalen

Hier werden Sie passende Lehrwerke für das Gymnasium im Fach Religion finden. Die Materialien werden von erfahrenen Lehrkräften entwickelt und passen zum Kernlehrplan und zu Ihrem Unterricht. Damit wird Ihnen die Umsetzung der Vorgaben einfach gelingen – lernen Sie unsere starken Titel jetzt kennen.

Mittendrin jetzt für das G9 in Nordrhein-Westfalen

Komplett überarbeitet für den Religionsunterricht greift die NRW-Ausgabe die neuen Kernlehrpläne inkl. Medienkompetenzrahmen auf. Dabei berücksichtigt das Lehrwerk, dass Schüler/-innen oft kaum noch kirchlich sozialisiert sind und wenig Hintergrundwissen mitbringen:

  • Es verstärkt die Auseinandersetzung mit säkularen Ausdrucksformen und die Frage der Alltagsrelevanz von (katholischer) Religion.
  • Eine höhere Bedeutung erhalten deutlich mehr (selbst-)reflexive Elemente und Fragen zu einem verantwortungsvollen Handeln.
  • Auch die kreative Aneignung erhält mehr Raum.
  • Wissenselemente werden exemplarisch vertieft, aufbauendes Lernen wird gefördert.

 


Innovativ: Das Lerntagebuch und Begleitheft

Das Lerntagebuch dient dem Erwerb von Grundwissen durch nachhaltiges und aufbauendes Lernen, dem eigenverantwortlichen und selbstständigen Arbeiten sowie der Förderung de Reflexionsfähigkeit.
Das Begleitheft für den konfessionell-kooperativen Unterricht  zeigt, wie mit Mittendrin konfessionell-kooperativ gearbeitet werden kann.


Mittendrin wird von einer Reihe Expertinnen und Experten beratend unterstützt

Die beiden Herausgeber Dr. Wolfgang Michalke-Leicht und Prof. Dr. Clauß Peter Sajak stehen für ein hohes fachliches Niveau und einen kompetenzorientierten Ansatz. 
Das gesamte Lehrwerk wurde von einer evangelischen Religionspädagogin durchgesehen; für die Darstellung anderer Religionen (Judentum, Islam) wurden jeweils Fachleute aus diesen Religionen zur Mitarbeit herangezogen.