1. Cornlesen Verlag
  2. Lehrpläne
  3. Nordrhein-Westfalen
  4. Gymnasium
Bild: stock.adobe.com/rcfotostock

G9 NRW: Neue Kernlehrpläne für das 9-jährige Gymnasium

Erfolgreich Medienkompetenzen vermitteln.

Alles bleibt anders – auch in Nordrhein-Westfalen, denn im Schuljahr 2019/2020 kommt das G9 zurück! Das bedeutet für Sie: Neue Lehrpläne, neue Lehrwerke, neue Forderungen wie die verpflichtende Erstellung eines Medienkonzepts. Gern unterstützen wir Sie nach dem Motto: „Wir machen’s einfach!“

Film ab für das G9 in NRW

Schauen Sie bei Cornelsen hinter die Kulissen und erfahren Sie, warum es sich für Sie und Ihre Fachschaft lohnt, neue Lehrwerke zum G9 anzuschaffen. Realisiert wurden diese Filmaufnahmen durch Schülerinnen und Schüler des Babelsberger Filmgymnasiums. 

 

Auf zum G9: So setzen Sie den Kernlehrplan sicher um!

Die neuen Kernlehrpläne  sind derzeit in der Anhörung  und werden im Mai 2019 in der Endversion veröffentlicht. Am 1. August 2019 treten sie in Kraft. Wichtig: Die Digitalisierung wird darin einen hohen Stellenwert haben. So wird die Erstellung eines Medienkonzepts, das die Schulen im Zusammenhang mit dem Medienkompetenzrahmen bereits kennen, als Teil des neuen Kernlehrplans eine Pflichtaufgabe werden, der Lehrer/-innen bis 2021 nachzukommen haben.

Aber keine Sorge, wir sind an Ihrer Seite: Unsere Lehrwerke werden den neuen Medienkompetenzrahmen sorgfältig umsetzen – bis zur gymnasialen Oberstufe.

Ob Mathe, Deutsch, Englisch, Gesellschafts- oder Naturwissenschaften: Für Ihr verpflichtendes „Medienkonzept“ in der Schulkonferenz liefern wir Ihnen zudem Vorlagen und Tools mit konkreten Lehrwerkbeispielen. Sie finden die Unterrichtsbeispiele auf der jeweiligen Fachseite.

Mit dem mBook, der Weiterentwicklung des gedruckten Schulbuchs zum multimedialen Alleskönner, erreicht der digitale Unterricht seine nächste Stufe per Tablet oder Rechner. Mit dem neuen Unterrichtsmanager ob offline- oder online-Version wird Ihre Unterrichtsvorbereitung und -durchführung digital unterstützt.

Das G9 kommt? Was immer zu tun ist – „Wir machen’s einfach!“