1. Cornlesen Verlag
  2. Empfehlungen
  3. Deutsch als Fremdsprache (DaF)
  4. Prüfungsvorbereitung
  5. A1
  6. telc Deutsch A1
Deutsch als Fremdsprache (DaF)</span><span> 
Bild: Shutterstock.com/Rawpixel.com

telc Deutsch A1 

Deutsch als Fremdsprache

Erfahren Sie hier mehr zur DaF-Prüfung „telc Deutsch A1“ der telc GmbH für erwachsene Lernende.

Warum?

Die Prüfungen „Start Deutsch 1“ und „telc Deutsch A1“ sind gemeinschaftlich vom Goethe-Institut und der telc GmbH (einer Tochtergesellschaft des deutschen Volkshochschulverbands) entwickelt worden. Sie unterscheiden sich nur geringfügig. Die Prüfung telc Deutsch A1 gilt als Nachweis ganz einfacher Sprachkenntnisse, die der ersten Stufe (A1) auf der sechsstufigen Kompetenzskala des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) entsprechen. Mit dem Bestehen der Prüfung zeigen die Lernenden, dass sie sich im Alltag auf einfache Weise verständigen können, wenn die Beteiligten langsam und deutlich sprechen.


Wer?

Die Prüfung „telc Deutsch A1“ richtet sich an alle (erwachsene) Lernende, die etwa 100 bis 150 Stunden Deutschunterricht besucht haben.


Wo?

Die Prüfung kann an telc-Prüfungszentren abgelegt werden.

Genaue Informationen zu Prüfungsterminen, Prüfungsinstituten und -gebühren finden Sie auf der offiziellen Internetseite der telc GmbH (www.telc.net).


Was und wie?

In der Prüfung „telc Deutsch A1“ werden die vier Fertigkeiten Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen überprüft.

Die Prüfung besteht aus den folgenden Teilen:

Schriftliche Prüfung

  • Hören (Teil 1 – 3), ca. 20 Minuten
  • Lesen (Teil 1 – 3) und Schreiben (Teil 1: Formular ergänzen, Teil 2: kurze persönliche Mitteilung schreiben), ca. 45 Minuten

Die schriftliche Prüfung dauert ca. 65 Minuten.

Mündliche Prüfung (Gruppenprüfung)

  • Teil 1 (Vorstellung)
  • Teil 2 (Informationen erfragen und geben)
  • Teil 3 (Bitten äußern und darauf reagieren)

Die mündliche Prüfung dauert ca. 11 Minuten. Es gibt keine Vorbereitungszeit.