1. Cornlesen Verlag
  2. Empfehlungen
  3. Deutsch als Fremdsprache (DaF)
  4. Prüfungsvorbereitung
  5. B1
  6. telc B1+ Beruf
Deutsch als Fremdsprache (DaF)</span><span> 
Bild: Shutterstock.com/Rawpixel.com

telc Deutsch B1+ Beruf  

Deutsch als Fremdsprache

Erfahren Sie hier mehr zur berufsbezogenen DaF-Prüfung „telc Deutsch B1+ Beruf“.

Warum?

„telc Deutsch B1+ Beruf“ ist eine berufsbezogene Deutschprüfung, die die Sprachkompetenz im oberen Bereich von B1 nachweist. Damit ist sie etwas anspruchsvoller als die allgemeinsprachliche Prüfung telc Deutsch B1. Die Teilnehmenden können sich auf einfache und zusammenhängende Weise verständigen. Sie können über ihre Tätigkeit, ihre Firma und deren Produkte sprechen. 


Wer?

Die Prüfung „telc Deutsch B1+ Beruf“ ist eine berufsbezogenen Prüfung für Lernende ab 16 Jahren. Die Lernenden sollten für die Prüfung an ca. 400 bis 600 Unterrichtseinheiten teilgenommen haben.


Wo?

Die Prüfung kann an telc-Prüfungszentren abgelegt werden.

Genaue Informationen zu Prüfungsterminen, Prüfungsinstituten und -gebühren finden Sie auf der offiziellen Internetseite der telc GmbH (www.telc.net).


Was und wie?

In der Prüfung „telc Deutsch B1+ Beruf“ werden die vier Fertigkeiten Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen überprüft.

Die Prüfung besteht aus den folgenden Teilen:

Schriftliche Prüfung

  • Lesen (3 Teile) & Wortschatz und Strukturen (Sprachbausteine, 2 Teile), zusammen 90 Minuten
  • Hören (3 Teile), ca. 30 Minuten
  • Schreiben (einen informellen oder halbformellen Brief verfassen), 30 Minuten

Die schriftliche Prüfung dauert zwei Stunden und 30 Minuten.

Mündliche Prüfung (Paarprüfung)

  • Teil 1 (Kontaktaufnahme)
  • Teil 2 (über ein Thema sprechen)
  • Teil 3 (gemeinsam eine Aufgabe lösen)

Die mündliche Prüfung dauert ca. 15 Minuten. Es gibt eine Vorbereitungszeit von 20 Minuten.