1. Cornlesen Verlag
  2. Empfehlungen
  3. Deutsch als Fremdsprache (DaF)
  4. Unterrichtstipps
  5. Wohnen
  6. Lieblingsstädte und Lebensqualität
Deutsch als Fremdsprache unterrichten</span><span> 
Bild: Shutterstock.com/Iakov Filimonov

Lieblingsstädte und Lebensqualität - DaF Dossier 

Lieblingsstädte können Orte der Sehnsucht sein oder pragmatische Lebenswünsche einfach Wirklichkeit werden lassen. Eine Lieblingsstadt hat fast jeder Mensch und die glücklichen unter ihnen wohnen sogar in einer.

Unterrichtstipps:  

Sammeln Sie im Sprachkurs zuerst die Lieblingsstädte der Lernenden. Anschließend notieren Sie die Begründungen für die Auswahl. Sicherlich werden es zuerst „oberflächliche“ Begründungen sein, die Sie an der Tafel, dem Smartboard usw. notieren: Shopping (Mode, Design usw.) – nicht zu verwechseln mit dem profanen Einkaufen (Lebensmittel usw.) – spannendes Nachtleben (Clubs, Konzerte, Bars usw.), vielleicht auch noch die Lage am Meer, im Süden oder Norden.

Mit Nachtleben und Shopping haben Sie Ansatzpunkte, um die Diskussion über die Lieblingsstadt auf eine seriöse Ebene zu verlagern. Wie lange kann man sich dieses Leben in teuren Städten wie Tokio, Moskau oder London erlauben? Was macht das Leben aus, jenseits von Clubs und angesagten Modelabeln?

Gehen Sie in die Tiefe und fragen Sie nach, was die Lernenden unter Lebensqualität verstehen: Beginnen Sie dabei mit der Heimatstadt, nicht mit der Lieblingsstadt! Notieren Sie die Faktoren zur Lebensqualität in einer Liste, lassen Sie diese durch die Lernenden kommentieren und durch Beispiele ergänzen.

Im nächsten Schritt bringen Sie wieder die Lieblingsstädte ins Spiel: Was fehlt den Lernenden bzgl. Lebensqualität an ihrer Heimatstadt? Welche Verbesserungen erwarten sie in ihrer Lieblingsstadt? Stellen Sie die Faktoren zur Lebensqualität analog zur Heimatstadt zusammen. Vergleichen Sie die Listen miteinander. Gibt es Überschneidungen, große Unterschiede usw.? 


Textarbeit und interkultureller Vergleich:

Das Beratungsunternehmen Mercer führt jedes Jahr internationale Studien zur Lebensqualität in Großstädten durch. Städte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schneiden in den Vergleichen immer sehr gut ab. Seit Jahren an der Spitze des Rankings steht die österreichische Bundeshauptstadt Wien, in diesem Jahr gefolgt von Zürich. München belegt weltweit Rang vier und Düsseldorf den sechsten Platz. Lesen Sie im Sprachkurs die Begründungen zur Wahl der Städte mit der höchsten Lebensqualität. Stellen Sie die Faktoren in einer Liste zusammen und vergleichen sie diese mit der Liste der Lernenden:

Textarbeit: Pressereaktionen

Auch in den Pressereaktionen auf das Städteranking zur Lebensqualität werden die Gründe für die Wahl beschrieben und ausführlich kommentiert.

Dieses Dossier wurde zur Verfügung gestellt von Andreas Westhofen, Online-Redakteur am Institut für Internationale Kommunikation Düsseldorf e.V. Fachportal "Forum Deutsch als Fremdsprache"
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de