1. Cornlesen Verlag
  2. Empfehlungen
  3. Deutsch als Fremdsprache (DaF)
  4. Prüfungsvorbereitung
  5. B1
  6. ÖSD Zertifikat B1
DaF-Prüfungsvorbereitung</span><span> 
Bild: Shutterstock.com/Gorodenkoff

ÖSD Zertifikat B1 

Österreichisches Sprachdiplom Deutsch B1

Erfahren Sie hier mehr zur DaF-Prüfung „ÖSD Zertifikat B1“. 

Warum?

Die Prüfung „ÖSD Zertifikat Deutsch Österreich B1“ entstand aus der Prüfung „Zertifikat Deutsch B1“. Diese Prüfung ist ein Gemeinschaftsprodukt des Goethe-Instituts (GI), der telc GmbH/Deutschland, des Lern- und Forschungszentrums der Universität Freiburg/Schweiz und des ÖSD zur Überprüfung der Fähigkeit zur selbstständigen Sprachverwendung in Alltags- und Berufssituationen. Die in der Prüfung vorkommenden Texte und Situationen beziehen sich auf die Lebensrealität in Österreich.


Wer?

Die Prüfung „ÖSD Zertifikat Deutsch Österreich B1“ richtet sich an in Österreich lebende Migrantinnen und Migranten ab 16 Jahren.


Wo?

Die Prüfung kann weltweit an lizenzierten ÖSD-Prüfungszentren abgelegt werden.

Genaue Informationen zu Prüfungsterminen, Prüfungsinstituten und -gebühren finden Sie auf den offiziellen Internetseiten des Österreichischen Sprachdiploms Deutsch


Was und wie?

In der Prüfung „ÖSD Zertifikat Deutsch Österreich B1“ werden die vier Fertigkeiten Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen überprüft.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.

Schriftliche Prüfung

  • Leseverstehen (Teil 1 - 3) und Sprachbausteine (zwei Teile, Wortschatz und Grammatik; kommunikative Aufgaben), insgesamt 90 Minuten
  • Hörverstehen (3 Teile), ca. 30 Minuten
  • Schreiben (wahlweise informellen oder halbformellen Brief), ca. 40  Minuten

Die schriftliche Prüfung dauert 2 Stunden und 30/40 Minuten

Mündliche Prüfung (Paar- oder Einzelprüfung)

  • Teil 1 (Kontaktaufnahme)
  • Teil 2 (über ein Thema sprechen)
  • Teil 3 (gemeinsam eine Aufgabe lösen)

Die mündliche Prüfung dauert ca. 15 Minuten. Es gibt 20 Minuten Vorbereitungszeit.