1. Cornlesen Verlag
  2. Empfehlungen
  3. Deutsch als Fremdsprache (DaF)
  4. Prüfungsvorbereitung
  5. B2/C1
  6. Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz
Deutsch als Fremdsprache (DaF)</span><span> 
Bild: Shutterstock.com/Rawpixel.com

Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz  

DSD Stufe II 

Erfahren Sie hier mehr zur Prüfung "Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz". Immer bestens vorbereitet sein: Prüfungstrainings zu den Niveaustufen B2-C1.

Warum?

Die Prüfung Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (KMK) – DSD Stufe II dient dem Nachweis sehr guter Kenntnisse der deutschen Standardsprache auf den Niveaustufen B2 und C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens. Mit dem Bestehen der Prüfung zeigen die Lernenden, dass sie die Sprache im gesellschaftlichen Leben sowie in Ausbildung und Studium angemessen und flexibel gebrauchen können, wobei die besonderen sprachlichen Bedürfnisse von Jugendlichen berücksichtigt werden.

Das Deutsche Sprachdiplom der KMK – DSD Stufe II gilt bei Erreichen der Niveaustufe C1 als Nachweis von Deutschkenntnissen für den Hochschulzugang in Deutschland.


Wer?

Das Deutsche Sprachdiplom der KMK – DSD Stufe II richtet sich an Jugendliche an Deutschen Schulen sowie an ausgewählten staatlichen Schulen im Ausland im Alter von 16 bis 18 Jahren. Die Lernenden sollten für die Prüfung an ca. 800 bis 1200 Unterrichtseinheiten teilgenommen haben.


Wo?

Die Prüfungen werden weltweit für jede Stufe jährlich an zwei zentralen Terminen – jeweils einen für Schulen der Südhalbkugel und einen für Schulen der Nordhalbkugel – durchgeführt. Für jeden Prüfungstermin wird ein einheitlicher Prüfungssatz zur Verfügung gestellt und zentral in Deutschland ausgewertet. Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz wird zurzeit in über 70 Staaten von mehr als 70.000 Prüflingen pro Jahr abgelegt.

Genaue Informationen zur Prüfungsanmeldung, zu Prüfungsterminen und Prüfungsinstituten finden Sie auf den offiziellen Internetseiten der Kultusministerkonferenz und des Auslandschulwesens.


Was und wie?

Im Deutschen Sprachdiplom der KMK – DSD Stufe II werden die vier Fertigkeiten Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen überprüft.

Die Prüfung besteht aus den folgenden Teilen:

Schriftlicher Teil:

  • Leseverstehen (Teil 1 – 3), 60 Minuten + 10 Minuten für die Übertragung der Lösungen
  • Hörverstehen (Teil 1 – 3), 30 Minuten + 10 Minuten für die Übertragung der Lösungen
  • Schriftliche Kommunikation, einen Aufsatz schreiben (Textinput), 120 Minuten


Mündlicher Teil:

  • Mündliche Kommunikation
  • Teil 1 (zusammenhängender Vortrag mit Stellungnahme zum vorgegebenen Thema, anschließend kurze Diskussion)
  • Teil 2 (zusammenhängender Vortrag mit Stellungnahme zum vorgegebenen Thema, anschließend auf Nachfragen und Einwände reagieren)

Insgesamt ca. 20 Minuten + 20 Minuten Vorbereitungszeit.